Leslie Kong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leslie Kong (* 1933 in Kingston; † 9. August 1971 ebenda) war ein jamaikanischer Musikproduzent chinesischer Abstammung.

Er war der Erste, der das große musikalische Talent Bob Marleys entdeckte. Bobs erste Songs „Judge Not“ und „One Cup Of Coffee“ erschienen auf Kongs Label. Jedoch kam es 1964 bereits wieder zum Bruch zwischen Leslie Kong und Bob Marley, da Kong Marley nach dessen zweitem Song nicht mehr bezahlen wollte. Weitere Gruppen und Musiker, die von Kong produziert wurden, sind Desmond Dekker, Jimmy Cliff, The Pioneers und Toots & the Maytals. 1971 starb Kong an Herzversagen.

Weblinks[Bearbeiten]