Lesovsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lesovsky war ein US-amerikanischer Chassis-Hersteller im Monoposto-Rennwagenbau der 1950er- und 1960er-Jahre.

Lesovsky-Rennwagen waren zwischen 1950 und 1963 beim 500-Meilen-Rennen von Indianapolis am Start. Das beste Ergebnis mit einem Lesovsky erreichte Johnny Thomson 1959 mit dem dritten Rang. 1952 wurde Duane Carter auf einem Lesovsky Vierter, ein Ergebnis das 1962 Don Davis wiederholte.

Literatur[Bearbeiten]

  • Rick Popely, L. Spencer Riggs: Indianapolis 500 Chronicle. Publications International Ltd., Lincolnwood IL 1998, ISBN 0-7853-2798-3.