Lesparre-Médoc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lesparre-Médoc
Wappen von Lesparre-Médoc
Lesparre-Médoc (Frankreich)
Lesparre-Médoc
Region Aquitanien
Département Gironde
Arrondissement Lesparre-Médoc
Kanton Lesparre-Médoc
Koordinaten 45° 18′ N, 0° 56′ W45.306944444444-0.937777777777788Koordinaten: 45° 18′ N, 0° 56′ W
Höhe 7–34 m
Fläche 36,97 km²
Einwohner 5.660 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 153 Einw./km²
Postleitzahl 33340
INSEE-Code
Website http://www.mairie-lesparre.fr/

Die Kirche von Lesparre-Médoc

Lesparre-Médoc ist eine französische Stadt mit 5660 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Gironde in der Region Aquitanien. Die Stadt ist Sitz der Unterpräfektur (frz. Sous-préfecture) des Arrondissements Lesparre-Médoc, dieses besteht aus vier Kantonen, deren einer der Kanton Lesparre-Médoc ist. Die Gemeinde ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes Cœur du Médoc.

Geographie[Bearbeiten]

Lesparre-Médoc liegt im Zentrum der Halbinsel Médoc, die durch den Atlantik und die Gironde, Mündung der Flüsse Garonne und Dordogne gebildet wird.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
Jahr 1793 1851 1901 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 818 1677 3959 3378 3443 3563 3814 4217 4661 4855 5503

Partnerschaften[Bearbeiten]

Lesparre-Médoc ist durch Städtepartnerschaften verbunden mit Olhão in der portugiesischen Algarve und Drayton in der englischen Grafschaft Oxfordshire.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lesparre-Médoc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien