Lessico Etimologico Italiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Lessico Etimologico Italiano (kurz LEI) ist ein etymologisches Wörterbuch des Italienischen, das seit 1979 von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz herausgegeben wird. Die zuständige Kommission stellt sich nach eigenen Aussagen die Aufgabe, „den Wortschatz der Italoromania in einen gesamtromanischen Zusammenhang zu stellen“. So wird jedes Wort ausgehend von seiner sprachgeschichtlichen Wurzel unter Berücksichtigung sprachgeographischer und soziokultureller Zusammenhänge erforscht. Er berücksichtigt auch den dialektalen Wortschatz.

Projektleiter des LEI sind Max Pfister und Wolfgang Schweickard. Sie beschäftigen derzeit vier hauptamtliche Mitarbeiter.

Seit 1979 erscheint das LEI im Dr. Ludwig Reichert Verlag Wiesbaden, jährlich werden etwa vier Faszikel herausgebracht. Bisher sind zwölf Bände vollständig erschienen. Mit dem Faszikel D6 (2012) reicht das Lexikon bis zum Lemma *DEOPERIRE.

Weblinks[Bearbeiten]