Levante (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spanische Levante.

In Spanien bezeichnet der Begriff Levante (spanisch für „Sonnenaufgang“, allegorisch für „Osten“) die Ostküste der Iberischen Halbinsel und ihr Hinterland.

In der katalanischen Sprache bezeichnet (català: Llevant) die Windkomponente von Ost-Winden, die auf die Küste treffen [1].

Llevant ist auch der geografische Begriff für eine der Landschaftszonen auf der Baleareninsel Mallorca.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Llevant in enciclopedia.cat