Leviathan (Canada’s Wonderland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leviathan
Leviathan
Daten
Standort Canada’s Wonderland (Vaughan, Ontario, Kanada)
Typ Stahl – sitzend
Streckenführung Out-&-Back
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Bolliger & Mabillard
Designer Bolliger & Mabillard
Kosten 28 Mio. USD
Eröffnung 6. Mai 2012
Länge 1672 m
Höhe 93 m
max. Gefälle 80°
max. Geschwindigkeit 148 km/h
Fahrtzeit 3:28 min
Züge 3 Züge, 8 Wagen/Zug, 1 Sitzreihe/Wagen, 4 Sitzplätze/Sitzreihe
g-Kraft max. 4,5 g
Inversionen 0
Elemente Übergeneigte Kurve
Camelback

Hammerhead Turn

Themenbereich Medieval Faire

Leviathan in Canada’s Wonderland (Vaughan, Ontario, Kanada) ist eine Stahlachterbahn des Herstellers Bolliger & Mabillard, die am 6. Mai 2012 eröffnet wurde. Es handelt um den ersten Giga Coaster des Herstellers, also um die erste Achterbahn, die höher als 91 Meter (300 Fuß) ist. Die 1672 Meter lange, 93 Meter hohe und 148 km/h schnelle Anlage ist die höchste und schnellste Achterbahn Kanadas.[1][2] Eine Fahrt auf der 28 Millionen US-Dollar teuren Bahn dauert ca. 3 Minuten und 28 Sekunden.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Spekulationen[Bearbeiten]

Die Spekulationen um eine neue Achterbahn in Canada’s Wonderland begannen im Frühjahr 2011, als Bauarbeiten in der Nähe der Achterbahn Dragon Fire und der Go-Kart-Bahn des Parks beobachtet wurden.[4] Am 3. Juli 2011 machte Canada’s Wonderland auf seiner Facebook-Seite auf eine Website aufmerksam, auf der ein Countdown bis zum 18. August um 7.00 Uhr herunterlief.[5][6] Auf der Seite fanden sich auch vielversprechende Zitate von Redakteuren verschiedener Freizeitparkmagazine und des Geschäftsführers der Cedar-Fair-Gruppe, zu der der Park gehört.[6]

Ankündigung und Bau[Bearbeiten]

Ein Zug passiert den Hammerhead Turn

Nach Ablauf des Countdowns wurde Leviathan am 18. August 2011 um 7.00 Uhr offiziell angekündigt.[7][8] Die Ankündigung wurde auch live im örtlichen Frühstücksfernsehen übertragen.[9][10]

Mit der Errichtung der Schiene wurde am 11. Oktober 2011 begonnen.[11] Ende September waren die Schlussbremse und die zum Stationsbereich gehörenden Schienenstücke komplett montiert.[12] Am 18. Oktober 2011 wurde das mit 37 Metern längste und schwerste Schienenstück des Lifthills eingebaut.[13] Am 7. Februar 2012 wurde die Schienenkonstruktion fertiggestellt.[14] Die ersten Testläufe wurden am 15. März durchgeführt.[15] Am 18. April verkündete der Park auf seiner Facebook-Seite, dass am Fuße des First Drops ein 30 Meter langer Tunnel gebaut werde.[16]

Versteigerung der ersten Sitzplätze[Bearbeiten]

Am 19. Januar 2012 startete Canada’s Wonderland eine Auktion, bei der die 96 Sitzplätze der Premierenfahrt am 27. April an die Meistbietenden versteigert wurden. Die Auktion brachte insgesamt über 40.000 $ ein, die an ein ortsansässiges Kinderkrankenhaus gespendet wurden.[17] Das höchste Gebot für einen Sitzplatz belief sich auf 1000 $.[17] Die Meistbietenden mussten sich jedoch mit einer Fahrt ohne den Tunnel am Fuße des First Drops begnügen, da dieser zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt war.[18]

Layout[Bearbeiten]

Der Lifthill

Nachdem der Zug die Station verlassen hat, absolviert er eine 180°-Kurve nach rechts und erreicht den 93 Meter hohen Lifthill. Oben angekommen, wird der Zug auf dem um 80 Grad geneigten First Drop auf seine Höchstgeschwindigkeit von 148 km/h beschleunigt. Am Fuße der Abfahrt durchfährt der Zug den 30 Meter langen Tunnel und fährt in eine 50 Meter hohe übergeneigte Rechtskurve ein. Es folgt eine weitere Abfahrt und eine bodennahe Linkskurve, die mit 122 km/h durchfahren wird. Anschließend erklimmt der Zug einen 56 Meter hohen Camelback, auf den ein 45 Meter hoher und um 115 Grad geneigter Hammerhead Turn folgt. Diese beiden Elemente befinden sich auf dem Parkplatz und im Eingangsbereich des Parks. Nach Verlassen des Hammerhead Turns fährt der Zug mit 97 km/h in die zweite bodennahe Kurve ein. Anschließend fährt der Zug einen kleineren, 38 Meter hohen Camelback empor und fährt in die dritte linksgeneigte bodennahe Hochgeschwindigkeitskurve ein, woraufhin er von der Schlussbremse mittels Wirbelströmen auf Schrittgeschwindigkeit verzögert wird und zurück in die Station fährt.[3][10][16][19]

Technik[Bearbeiten]

Züge[Bearbeiten]

Einer der drei Züge von Leviathan.

Leviathan verfügt über drei aus Fiberglas gefertigte Hyper-Coaster-Züge in den Farben rot, orange und gelb.[3] Der erste Wagen jedes Zugs ist mit einem grimmig schauenden Augenpaar verziert.[3] Jeder Zug hat acht Wagen mit je zwei Sitzreihen für zwei Personen, die von Schoßbügeln in den Sitzen gehalten werden.[3][20]

Schiene[Bearbeiten]

Die Stahlschiene von Leviathan ist 1672 Meter lang und erreicht an ihrer höchsten Stelle, dem Scheitel des Lifthills, eine Höhe von 93 Metern.[3] Sie erreicht auf dem First Drop eine maximale Neigung von 80 Grad. Die Schiene ist in Cyan gefärbt, die Stützen sind in leicht dunklerem Blau gehalten. Als Schiene kommt die typische Bolliger-&-Mabillard-Kastenschiene zum Einsatz, bei der die Rohre mit den Laufflächen über Streben mit einem rechteckigen, hohlen Stahlkörper verbunden sind. Im Gegensatz zu den Giga Coastern des Konkurrenten Intamin (Millennium Force in Cedar Point und Intimidator 305 in Kings Dominion)[21] fand auf Leviathan statt eines Kabellifts ein herkömmlicher Kettenlift mit einer durchgängigen Kette Verwendung.[22]

Panorama von Leviathan

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leviathan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Duane Marden: Achterbahnen in Kanada sortiert nach Höhe. rcdb.com, abgerufen am 11. Januar 2014.
  2. Duane Marden: Achterbahnen in Kanada sortiert nach Geschwindigkeit. rcdb.com, abgerufen am 11. Januar 2014.
  3. a b c d e f Leviathan Statistics. Canada’s Wonderland, abgerufen am 11. Januar 2014 (englisch).
  4. Canada’s Wonderland 2012: A Big Surprise? NewsPlusNotes, 15. Juli 2011, abgerufen am 11. Januar 2014 (englisch).
  5. Canada’s Wonderland: 2012...Are You Ready? Facebook, 28. Juli 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  6. a b 2012 Announcement. Canada’s Wonderland (archivierte Version), abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  7. Canada’s Wonderland: Want to be the first to know all about our 2012 announcement? Facebook, 17. August 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  8. Canada’s Wonderland: Canada’s Wonderland to unleash Leviathan in 2012! Facebook, 18. August 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  9. Breakfast Television (BT Toronto): New roller-coaster for 2012 at Canada's Wonderland named Leviathan. Facebook, 18. August 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  10. a b Erin Criger: Wonderland to offer Leviathan roller coaster ride. City News Toronto, 18. August 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  11. Peter Switzer: Ready for Steel. Canada’s Wonderland, 15. September 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  12. Peter Switzer: Tracking along. Canada’s Wonderland, 26. September 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  13. Canada’s Wonderland: Leviathan Construction. Facebook, 18. Oktober 2011, abgerufen am 14. Januar 2014 (englisch).
  14. Peter Switzer: Last Piece of the Puzzle. Canada’s Wonderland, 8. Februar 2012, abgerufen am 15. Januar 2014 (englisch).
  15. Nicholas Kuzyk: Leviathan's First Test Run at Canada's Wonderland. Video auf YouTube, 15. März 2012, abgerufen am 15. Januar 2014.
  16. a b Canada’s Wonderland: Our DARK announcement is... Facebook, 18. April 2012, abgerufen am 15. Januar 2014 (englisch).
  17. a b Paul Hunter: Canada’s Wonderland’s new roller coaster, Leviathan, tallest, fastest in Canada. Toronto Star, 27. April 2012, abgerufen am 15. Januar 2014 (englisch).
  18. First Ride: Leviathan Unleashes Its Fury. cravecoasters.com, 19. April 2012, abgerufen am 15. Januar 2014 (englisch).
  19. Track Layout. Canada’s Wonderland, abgerufen am 17. Januar 2014 (englisch).
  20. Brady MacDonald: Canada's Wonderland to add Leviathan coaster in 2012. Los Angeles Times, 18. August 2011, abgerufen am 17. Januar 2014 (englisch).
  21. Duane Marden: Giga Coaster von Intamin. rcdb.com, abgerufen am 17. Januar 2014.
  22. Brian Krosnick: Preview: Leviathan at Canada's Wonderland. Theme Park Tourist, 9. November 2011, abgerufen am 17. Januar 2014 (englisch).

43.84585-79.539859Koordinaten: 43° 50′ 45″ N, 79° 32′ 23″ W