Lew Alexejewitsch Perowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Graf Lev Aleksevich von Perovski

Graf Lew Alexejewitsch von Perowski (russisch Лев Алексе́евич Перо́вский, transkribiert als Perofsky, Perovskii, Perovskiy, Perovsky und Perowsky; wird auch als L. A. Perovski zitiert; * 9. September 1792; † 21. November 1856) war ein russischer Adeliger und Mineraloge. Unter Zar Nikolaus I. war er vom 23. September 1841 bis 30. August 1852 Innenminister.[1]

1845 schlug er die Gründung der Russischen Geographischen Gesellschaft vor.[2]

Das Mineral Perowskit wurde nach ihm benannt und die Pflanzengattung Perovskia nach seinem Bruder Wassili (Gouverneur von Orenburg)[3][4]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Shubin, Daniel (2005). A history of Russian Christianity (volume 3). Algora Publishing. p. 208. ISBN 0-87586-427-9.
  2. Congress of Russian Geographical Society may be held in Karelia, January 20, 2010, by Maxim Tikhonov
  3. De Graef, Marc; Michael E. McHenry (2007). Structure of materials: an introduction to crystallography, diffraction and symmetry. Cambridge University Press. p. 671. ISBN 978-0-521-65151-6. gefunden Dezember 16, 2010.
  4. Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. 3. Auflage. Nikol, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, S. 470–471