Lewko Rewuzkyj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lewko Mykolajowytsch Rewuzkyj (ukrainisch Левко Миколайович Ревуцький; * 8. Februarjul./ 20. Februar 1889greg. in Irschawez bei Poltawa; † 4. April 1977 in Kiew) war ein ukrainischer Komponist.

Rewuzkyj war am Konservatorium von Kiew Schüler von Reinhold Glier. Er unterrichtete dort ab 1924 am musikalisch-dramatischen Institut und ab 1933 am Konservatorium. Von 1941 bis 1944 war er Musiklehrer in Taschkent. Er komponierte zwei Sinfonien und zwei Klavierkonzerte, ein Tongedicht und Bearbeitung ukrainischer Volksmelodien.

Quelle[Bearbeiten]

  • Alfred Baumgartner: "Propyläen Welt der Musik: die Komponisten", Band 4, Berlin, Frankfurt 1989, ISBN 354907834X S. 483