Lexington (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lexington
Oglethorpe County Georgia Incorporated and Unincorporated areas Lexington Highlighted.svg
Lage von Lexington in Georgia
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Oglethorpe County

Koordinaten: 33° 52′ N, 83° 7′ W33.870277777778-83.111111111111214Koordinaten: 33° 52′ N, 83° 7′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 239 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 170,7 Einwohner je km²
Fläche: 1,4 km² (ca. 1 mi²)
Höhe: 214 m
Postleitzahl: 30648
Vorwahl: +1 706
FIPS:

13-46188

GNIS-ID: 0316791
Website: lexington.georgia.gov

Lexington ist eine Kleinstadt im Oglethorpe County im US-Bundesstaat Georgia, mit 242 Einwohnern (2004). Die Stadtfläche beträgt 1,4 km². Lexington ist der Verwaltungssitz (county seat) von Oglethorpe County. Der ZIP Code (Postleitzahl) der Stadt ist 30648. Die Stadt ist Geburtsort von George Gilmer, einem Politiker und Gouverneur von Georgia.

Lexington wurde am 24. November 1806 gegründet und nach der Stadt Lexington im Massachusetts benannt.

Lexington, Mainstreet