Lexington Steele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lexington Steele (2000)

Lexington Steele (* 28. November 1969 in New Jersey als Clifton Todd Britt) ist ein US-amerikanischer Pornodarsteller und -regisseur.

Er wurde für seine Arbeit dreimal mit dem AVN Award als „Darsteller des Jahres“ ausgezeichnet. Seine Spezialität sind „Interracial“-Filme. Er ist vor allem bekannt für seinen sehr großen Penis, seine große Ausdauer und sein Stehvermögen.

Steele machte 1993 sein Diplom an der Syracuse University und arbeitete danach in New York im World Trade Center als Broker. Parallel zu seiner Arbeit startete er eine Karriere als Model und begann ab 1997 Pornofilme zu drehen. Seither wirkte er in über 500 Filmen mit.

Nach fünf Jahren beim Pornolabel Anabolic Video Production machte sich Steele selbstständig und gründete seine eigene Produktionsfirma.

2008 hatte er in der US-Serie Weeds einen Cameo-Auftritt.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • AVN Award - Male Performer of the Year 2000, 2002, 2003
  • AVN Award - Best Gonzo Release 2005: Gina Lynn's Dark Side
  • 2001: XRCO Award - Male Performer of the Year
  • 2003: AVN Award - Best Anal Sex Scene (mit Jewel De'Nyle)
  • 2005: XRCO Award - Best Male-Female Scene (mit Katsumi)
  • 2009: Urban Spice Award - Crossover Male
  • 2009: Hot d'Or Best American Male Performer
  • 2009: XRCO Hall of Fame
  • 2009: AVN Hall of Fame
  • 2012: Tac-Team Production Award with his Movie-Mate Matthias Muster

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lexington Steele – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien