Li Xiaoshuang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Turner
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Olympische Sommerspiele
Gold 1992 Barcelona Bodenturnen
Gold 1996 Atlanta Einzelmehrkampf
Silber 1992 Barcelona Mannschaftsmehrkampf
Silber 1996 Atlanta Bodenturnen
Silber 1996 Atlanta Mannschaftsmehrkampf
Bronze 1992 Barcelona Ringe
Weltmeisterschaften
Gold 1994 Dortmund Mannschaftsmehrkampf
Gold 1995 Sabae Einzelmehrkampf
Gold 1995 Sabae Mannschaftsmehrkampf
Silber 1991 Indianapolis Mannschaftsmehrkampf
Silber 1994 Brisbane Sprungpferd
Silber 1995 Sabae Bodenturnen

Li Xiaoshuang (chin.: 李小双, Lǐ Xiǎoshuāng; * 1. November 1973 in Xiantao) ist ein ehemaliger chinesischer Turner und zweifacher Olympiasieger.

Im Alter von 18 Jahren konnte er bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona im Bodenturnen die Goldmedaille gewinnen. An den Ringen klassierte er sich auf dem 3. Platz und im Mannschaftsmehrkampf gabs eine Silbermedaille. Im Pferdsprung wurde er Vierter.

Vier Jahre später bei den Olympischen Sommerspielen in Atlanta siegte er im Einzelmehrkampf und holte zweimal Silber am Boden und im Mannschaftsmehrkampf. Im Pferdsprung wurde er abermals Vierter.

Li konnte auch insgesamt sechs Medaillen bei Turn-Weltmeisterschaften gewinnen. Dabei holte er zweimal Gold im Mannschaftsmehrkampf und einmal im Einzelmehrkampf.

1997 ist Li zurückgetreten.

Weblinks[Bearbeiten]