Li Zhuhong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Li Zhuhong (chinesisch 李柱宏Pinyin Lǐ Zhùhóng; * 22. Oktober 1983) ist ein chinesischer Marathonläufer.

Mit einem zweiten Platz beim Xiamen-Marathon in seiner persönlichen Bestzeit von 2:11:43 h qualifizierte er sich für den Marathon der Olympischen Spiele 2004 in Athen, bei dem er den 31. Platz belegte. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Ōsaka kam er auf den 43. Platz, nachdem er zuvor in diesem Jahr den Xiamen-Marathon in 2:13:17 h gewonnen hatte.

Weblinks[Bearbeiten]