Lian Qian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lian Qian Tischtennisspieler
Nationalität: Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik
Geburtsdatum: 19. Februar 1983
Geburtsort: China
Spielhand: Rechtshänderin
Spielweise: Shakehand
Bester Weltranglistenplatz: 71 (Juli 2004)

Lian Qian (* 19. Februar 1983 in China) ist eine aus China stammende Tischtennisspielerin, die seit 2004 international für die Dominikanische Republik auftritt. 2008 nahm sie an den Olympischen Spielen teil.

Mehrere Goldmedaillen gewann Lian Qian bei den Latein-Amerikanischen Meisterschaften, etwa 2005 im Einzel und Mixed (mit Lin Ju) sowie 2008 im Doppel mit Wu Xue und mit der Mannschaft. Dazu kommt Silber 2008 im Einzel und im Mixed mit Juan Antonio Vila Batista.

2006 und 2006 nahm sie an der Weltmeisterschaft teil, ohne dabei in die Nähe von Medaillenrängen zu kommen. 2008 qualifizierte sie sich erstmals für die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Dabei setzte sie sich in der Vorrunde gegen Victorine Agum Fomum aus Kamerun durch. Danach schied sie in der Hauptrunde gegen die Thailänderin Nanthana Komwong aus. Mit der Mannschaft kam sie auf Platz 13.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[1]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
DOM Latin American Championship 2008 Santo Domingo DOM Silber Gold Silber 1
DOM Latin American Championship 2005 Punta Del Este URU Gold Gold
DOM Olympische Spiele 2008 Peking CHN letzte 128 13
DOM PAN-American Games 2007 Rio de Janeiro BRA Viertelfinale
DOM Pro Tour 2004 Chicago USA letzte 32
DOM Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 27
DOM Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 128 letzte 64 Scratched
DOM World Cup 2005 Guangzhou CHN 13-16. Platz

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lian Qian Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 10. Dezember 2013)

Weblinks[Bearbeiten]