Liana Drahová

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liana Drahová Eiskunstlauf
Nation TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Geburtstag 22. April 1953
Geburtsort Bratislava
Karriere
Disziplin Einzellauf, Paarlauf
Partner/in Peter Bartosiewicz
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Bronze Zagreb 1974 Damen
 

Liana Drahová (* 22. April 1953 in Bratislava) ist eine ehemalige slowakische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf und im Paarlauf für die Tschechoslowakei startete.

Drahová begann ihre internationale Eiskunstlaufkarriere im Paarlauf mit Peter Bartosiewicz. 1968 wurden sie bei der Europameisterschaft Achte, bei der Weltmeisterschaft Zehnte und bei den Olympischen Spielen Zwölfte.

Ab 1970 trat Drahová als Einzelläuferin an. 1974 gelang ihr bei der Europameisterschaft in Zagreb der Gewinn der Bronzemedaille hinter Christine Errath und der Niederländerin Dianne de Leeuw. Bei Weltmeisterschaften war ihr bestes Ergebnis der siebte Rang, den sie 1973 erreichte.

Ergebnisse[Bearbeiten]

(1968 und 1969 im Paarlauf mit Peter Bartosiewicz, danach im Einzellauf)

Wettbewerb / Jahr 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975
Olympische Winterspiele 12.
Weltmeisterschaften 10. Z 7. 9. 11.
Europameisterschaften 8. 14. 14. 12. 4. 3. 4.

Weblinks[Bearbeiten]