Libertäre Partei (Niederlande)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Libertäre Partei
Libertarische Partij
Logo der LP
Partei­vor­sit­zender Toine Manders
Partei­führer Toine Manders
Gründung 1993
Farbe(n) Blau
Inter­nationale
Ver­bindung­en
Interlibertarians[1]
Europapartei European Party for Individual Liberty
www.libertarischepartij.nl

Die Libertäre Partei (ndl.: Libertarische Partij, LP) ist eine politische Partei in den Niederlanden.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Partei wurde 1993 gegründet. Sie nahm 1994 und 2012 bei den Wahlen zur Zweiten Kammer sowie ab und zu bei den Gemeinderatswahlen der Stadt Den Haag teil.

Wahlergebnisse[Bearbeiten]

Ergebnisse bei Wahlen zur Zweiten Kammer
Jahr Stimmen in % Sitze
1994 2.754 0,0 0
2012 4.163 0,0 0

Programmatik[Bearbeiten]

Das Parteiprogramm basiert auf den Prinzipien der Gesellschaftsphilosophie des Libertarismus. Die Ausübung oder Androhung von Gewalt zur Durchsetzung politischer, sozialer oder sonstiger Zwecke − und somit der größte Teil der Staatstätigkeit − wird grundsätzlich abgelehnt.

Die Partei strebt einen freien Markt (Abschaffen von Steuern und staatlicher Regulierung), vollständige persönliche Freiheit (Abschaffung von Zwangsdiensten wie der Wehrpflicht, Legalisierung von Drogen, Meinungsfreiheit, etc.) sowie eine nicht-interventionistische, anti-imperialistische und anti-kolonialistische Außenpolitik an.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. Parteiprogramm der Libertären Partei (niederländisch), abgerufen am 14. September 2012.