Liegender Enzian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liegender Enzian
Gentiana prostrata Atlas Alpenflora.jpg

Liegender Enzian (Gentiana prostrata)

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Enziangewächse (Gentianaceae)
Gattung: Enziane (Gentiana)
Art: Liegender Enzian
Wissenschaftlicher Name
Gentiana prostrata
Haenke

Der Liegende Enzian (Gentiana prostrata) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Enziane (Gentiana) in der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Liegende Enzian ist eine einjährige Pflanze mit Wuchshöhen von 2 bis 5 (selten bis 7) cm. Die Stängel sind niederliegend oder aufsteigend, einfach oder an der Basis ein paar mal verzweigt. Die eher fleischigen Laubblätter sind schmal umgekehrt eiförmig bis langgestreckt, stumpf und an der Basis mit einer kurzen Scheide versehen. Der Blattrand ist knorpelig.

Die Kelchzähne sind breit dreieckig und abgestumpft. Die Krone ist 10 bis 20 mm lang, eng umgekehrt konisch, stahlblau und zur Basis hin grünlich-weiß.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Art kommt im Osten der Alpen vor und wächst dort auf feuchten, steinigen Hängen in Höhenlagen zwischen 2200 und 2720 m.

Literatur[Bearbeiten]

  • T.G. Tutin et al. (Hrsg.): Flora Europaea, Volume 3: Diapensiaceae to Myoporaceae. Cambridge University Press, 1972. ISBN 978-0-521-08489-5.