Lil’ Mama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lil’ Mama (2011)

Lil’ Mama (* 4. Oktober 1989 in New York City, New York; richtiger Name Niatia Jessica Kirkland) ist eine US-amerikanische Rapperin.

Leben[Bearbeiten]

Zurzeit steht sie bei dem Label Jive Records unter Vertrag. Lil' Mama ist außerdem auf dem Remix der Singles Girlfriend von Avril Lavigne, Umbrella von Rihanna und dem Song Amazed von Vanessa Hudgens vertreten und wirkte im Video von Beautiful Girls von Sean Kingston mit. Sie war auch für die MTV Video Music Awards mit ihrer Single Lip Gloss nominiert, den Award gewann allerdings Rihanna mit Umbrella. Außerdem sitzt sie in der Jury von Americas Best Dance Crew.

Diskografie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Voice of the Young People
  US 25 17.05.2008 ( 5 Wo.)
Singles
Lip Gloss
  US 10 08.06.2007 (11 Wo.)
Shawty Get Loose (feat. T-Pain & Chris Brown)
  US 57 11.05.2008 ( 3 Wo.)
  UK 10 08.03.2008 (12 Wo.)

Alben[Bearbeiten]

  • 2008: Voice of the Young People

Singles[Bearbeiten]

  • 2007: Lip Gloss
  • 2007: G-Slide (Tour Bus)
  • 2008: Shawty Get Loose (featuring T-Pain & Chris Brown)
  • 2008: L.I.F.E
  • 2008: What It Is (Strike a Pose) (featuring T-Pain)
  • 2009: I Wanna Take U, Girlfriend (featuring Avril Lavigne)
  • 2011: NY NY LA LA (featuring Snoop Dogg)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lil Mama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien