Lilia Ludan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilia Ludan Rennrodeln
Nation UkraineUkraine Ukraine
Geburtstag 2. Juni 1969
Geburtsort KiewUkraine Sozialistische SowjetrepublikUkrainische SSR Ukrainische SSR
Größe 170 cm
Gewicht 85 kg
Beruf Berufssportler
Karriere
Nationalkader seit 1985 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
seit 1991 UkraineUkraine Ukraine
Status aktiv
Platzierungen im Rennrodel-Weltcup
 Debüt im Weltcup 1999
 Gesamtweltcup ES 8. (2005/06)
 Challenge Cup ES 5. (2005/06)
letzte Änderung: 11. Februar 2009

Lilia Ludan (* 2. Juni 1969 in Kiew) ist eine ukrainische Rennrodlerin.

Lilia Ludan betreibt Rennrodeln seit 1982, seit 1985 gehörte sie zunächst dem russischen, danach dem ukrainischen Nationalkader an. Sie nahm dreimal an Olympischen Winterspielen teil. 1998 wurde sie in Nagano 16., 2002 in Salt Lake City und 2006 in Turin belegte sie den sechsten Platz. Ihre besten Ergebnisse bei Weltmeisterschaften erreichte sie 2003 in Sigulda als Siebte und 2007 in Igls als Zehnte. Bei den Europameisterschaften 2000 in Winterberg wurde sie Neunte, 2002 in Altenberg Fünfte und 2006 in Winterberg Zehnte.

Im Rennrodel-Weltcup erreichte sie 2004/05 den zehnten Rang in der Gesamtwertung und 2005/06 wurde sie Achte. Mehrfach konnte sie sich in Einzelrennen unter den besten Zehn platzieren, Ränge auf dem Podium erreichte sie jedoch bislang nicht. Im Challenge-Cup 2006/07 belegte Ludan den siebten Rang in der Gesamtwertung. Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Lake Placid konnte sie den 19. Platz erreichen.

Statistik[Bearbeiten]

Wettkampf 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
Olympische Winterspiele 16. - - - 6. - - - 6. - - -
Europameisterschaft - - 9. - 5. - - - 10. - 9. -
Weltmeisterschaft - - 13. 16. - 7. 18. 5. - 10. 9. 19.
Gesamtweltcup - - 12. 13. - - 15. 10. 8. 11. 13. 17.
Challenge-Cup - - - - - - - 6. 5. 7. 12. 12.

Weblinks[Bearbeiten]