Lilium albanicum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilium albanicum
Lilium albanicum in Blüte

Lilium albanicum in Blüte

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Lilienartige (Liliales)
Familie: Liliengewächse (Liliaceae)
Unterfamilie: Lilioideae
Gattung: Lilien (Lilium)
Art: Lilium albanicum
Wissenschaftlicher Name
Lilium albanicum
Griseb.

Lilium albanicum ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Lilien (Lilium) in der Sektion Liriotypus.

Beschreibung[Bearbeiten]

Lilium albanicum ist eine mehrjährige krautige Pflanze.

Die zahlreichen, zerstreut um den Stängel stehenden lanzettlichen Laubblätter sind unbehaart.

Die Pflanze blüht mit ein bis vier türkenbundförmigen Blüten. Die sechs gleichgestalteten Blütenhüllblätter (Tepalen) sind bernsteingelb, der Pollen ist zinnoberrot.

Verbreitung[Bearbeiten]

Lilium albanicum ist heimisch in Montenegro, Albanien, Mazedonien, und im Norden Griechenlands.

Systematik[Bearbeiten]

Als Teil der systematisch schwer auflösbaren Carniolicum-Gruppe war ihre systematische Position lange unklar, so wurde sie meist als Varietät der Krainer Lilie (Lilium carniolicum) beziehungsweise mit dieser im Rang einer Unterart als Varietät der Pyrenäen-Lilie (Lilium pyrenaicum) geführt. Eine molekulargenetische Untersuchung der Gruppe untermauerte jedoch ihren Rang als eigenständige Art.

Quellen[Bearbeiten]

  • Carl Feldmaier, Judith McRae: Die neuen Lilien, 1982, ISBN 3-80016-121-4
  • I. Resetnik, Z. Liber, Z. Satovic, P. Cigic, T. Nikolic: Molecular phylogeny and systematics of the Lilium carniolicum group (Liliaceae) based on nuclear ITS sequences, in: Plant Systematics and Evolution, 265: 45–58 (2007)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lilium albanicum – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien