Limanowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Limanowa
Wappen von Limanowa
Limanowa (Polen)
Limanowa
Limanowa
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Landkreis: Limanowa
Fläche: 18,64 km²
Geographische Lage: 49° 43′ N, 20° 26′ O49.71666666666720.433333333333Koordinaten: 49° 43′ 0″ N, 20° 26′ 0″ O
Höhe: 400 m n.p.m
Einwohner: 15.131
(30. Jun. 2013)[1]
Postleitzahl: 34-600, 34-601, 34-651
Telefonvorwahl: (+48) 18
Kfz-Kennzeichen: KLI
Wirtschaft und Verkehr
Straße: Landesstraße 28
ZatorSanokPrzemyśl (DK28) (UA)
Schienenweg: Nowy Sącz
Nächster int. Flughafen: Krakau-Balice
Gemeinde
Gemeindeart: Stadtgemeinde
Fläche: 18,64 km²
Einwohner: 15.131
(30. Jun. 2013)[2]
Bevölkerungsdichte: 812 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1207011
Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Władysław Bieda
Adresse: ul. Jana Pawła II 9
34-600 Limanowa
Webpräsenz: www.miasto.limanowa.pl

Limanowa [lʲima'nɔva] (deutsch Ilmenau) ist eine Stadt im Ostteil der Inselbeskiden (Beskid Wyspowy) in Südpolen mit etwa 14.700 Einwohnern. Sie liegt 23 km nordwestlich von Nowy Sącz und ist Kreisstadt des Powiat Limanowski, Wojewodschaft Kleinpolen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadtrecht erhielt der Ort 1565 nach Magdeburger Recht. Während des Ersten Weltkriegs fand hier 1914 die Schlacht bei Limanowa-Lapanow statt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Partnerstädte[Bearbeiten]

Motorsport[Bearbeiten]

2014 wird ein Lauf im Rahmen der Europa-Bergmeisterschaft in Limanowa ausgetragen.[3]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Limanowa – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 13. November 2013.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 13. November 2013.
  3. http://www.dmsb.de/active/veranstaltungsshykalender/automobilsport/ "2014 FIA International Sporting Calendar", dort 13.-15.06.