Limbu (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Limbu

Gesprochen in

Nepal, Bhutan, Indien
Sprecher Geschätzt: etwa 361.000 Sprecher
Linguistische
Klassifikation

Limbu zählt zu den Kiranti-Sprachen, einem Zweig des Tibetobirmanischen, und wird von ca. 361.000 Menschen[1] in Nepal, Bhutan und Indien gesprochen[2].

Limbu gliedert sich in vier Dialekte:

  • Ost-Limbu
    • Pāñcthare
    • Tamarkhole
  • West-Limbu
    • Phedappe
    • Chathare

Limbu wird in der Limbu-Schrift geschrieben, Devanagari ist ebenfalls gebräuchlich.

Literatur[Bearbeiten]

  • George van Driem: A grammar of Limbu. Mouton de Gruyter, Berlin u. a. 1987, ISBN 3-11-011282-5, (Mouton grammar library 4).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ethnologue-Eintrag für Limbu
  2. Eintrag für Limbu im World Atlas of Language Structures Online