Lina Andrijauskaitė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lina Andrijauskaitė (* 29. Mai 1987) ist eine litauische Weitspringerin.

Bislang wurde sie dreimal nationale Meisterin (2008–2010). Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 in Barcelona schied sie trotz einer persönlichen Bestleistung von 6,35 m in der Qualifikation aus.

Weblinks[Bearbeiten]