Linie 1 (New York City Subway)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
South Ferry (detailliert)
                        
von der Linie 1 (siehe unten)
                        
Bowling Green (ehemaliger Shuttle-Bahnsteig)
Rector Street
                        
Bowling Green von den Linien 4 und 5
                        
                        
                        
South Ferry[1] BSicon BOOT.svg
                        
Übergang Staten Island Ferry
                        
(Innere Schleife; geschlossen) South Ferry[1]
                        
Äußere Schleife South Ferry[1]
                        
                        
Joralemon Street Tunnel
                        
von den Linien 4 und 5
7th Ave/Broadway Local-Zeichen
7th Ave/Broadway Local
R62A der Linie 1
R62A der Linie 1
Strecke der Linie 1 (New York City Subway)
Verlauf der Linie 1
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
BSicon .svgBSicon .svgBSicon uhKBHFa.svg
Van Cortlandt Park - 242nd Street
BSicon uKDSTl.svgBSicon uhSTRagq.svgBSicon uhABZgr+r.svg
Zur Van Cortlandt Park Yard
BSicon .svgBSicon uhSTRrg.svgBSicon uhSTRrf.svg
   
238th Street
   
231st Street
   
Marble Hill - 225th Street
   
   
   
215th Street
   
Zur 207th Street Yard, mit Verbindung zur A
   
Dyckman Street
   
   
191st Street
   
181st Street
   
168th Street Übergang A und C
   
157th Street
   
145th Street
   
Zur 137th St Yard
   
137th Street
   
   
125th Street
   
   
116th Street - Columbia University
   
110th Street - Cathedral Parkway
   
103th Street
   
Linien 2 R. Wakefield-242nd St und 3 R. 148th St
   
96th Street Übergang 2 und 3
   
91st Street
   
86th Street
   
79th Street
   
72nd Street Übergang 2 und 3
   
66th Street - Lincoln Center
   
59th Street - Columbus Circle Übergang A, B, C und D
   
50th Street
   
Times Square - 42nd Street Übergang 2, 3, 7, S, N, Q und R
   
Pennsylvania Station - 34th Street Übergang 2 und 3
   
28th Street
   
23rd Street
   
14th Street Übergang L, 2 und 3
   
Christopher Street - Sherdian Square
   
Houston Street
   
Canal Street
   
Franklin Street
   
Chambers Street Übergang: 2 und 3
   
Linien 2 R. Flatbush Ave-Brooklyn College und 3 R. New Lots Ave
BSicon .svgBSicon uxtABZlf.svgBSicon utSTRlg.svg
BSicon .svgBSicon uextHST.svgBSicon uetHST.svg
Cortlandt Street[2]
BSicon .svgBSicon uxtABZrg.svgBSicon utSTRrf.svg
   
Rector Street
BSicon .svgBSicon uxtABZlf.svgBSicon uetABZ+lr.svg
von den Linien 4 und 5
BSicon .svgBSicon uextSTR.svgBSicon utKBHFe.svg
South Ferry[1][3]
BSicon .svgBSicon uextKBHFe.svgBSicon .svg
South Ferry [1][4]

Die Linie 1 ist eine U-Bahn-Linie der New York City Subway, die auf dem Liniennetzplan und den Bahnhöfen rot markiert ist.

Sie bedient 37 Stationen, fährt zu jeder Tageszeit local, stoppt also an jeder Station und durchfährt Manhattan und die Bronx, ihre Partner 2 und 3 halten nicht an allen Haltestellen und sind im Gegensatz dazu Expresslinien. Die Linie 1 verkehrt rund um die Uhr, jedoch nachts mit verringerten Taktzeiten. Sie nutzt ausschließlich Rollmaterial des Typs R62A. Die nördliche Endstation ist Van Cortlandt Park–242nd Street, die südliche South Ferry.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Teil der Broadway Seventh Avenue Local wurde am 3. Juni 1917 eröffnet. Das erste Teilstück dieser Strecke reichte südlich vom Times Square in der 42nd Street bis zur 34th Street Penn-Station. Später wurde die Subway bis nach South Ferry erweitert. Zudem wurde eine Art Abzweigung zur Wallstreet über Chambers Street gebaut. Heute verkehrt dort die Linie 2 und die Linie 3 nach Brooklyn. Diese wurde am 1. Juni 1918 eröffnet.

Am 21. August 1989 wurde auf der Strecke nördlich von 135. City Collage ein Skip-Stop-Service mit der Linie 9 eingeweiht, jedoch wurde er am 27. Mai 2005 wieder eingestellt. Bei den Anschlägen am 11. September 2001 wurde die Station Cortlandt Street schwer beschädigt. Aufgrund der Unpassierbarkeit des Cortlandt St-Stationstunnels wurde ein neuer Tunnel um die alte Cortlandt Street-Station gebaut, wo eigentlich eine neue Station eröffnen sollte, dies ist allerdings nicht geschehen weshalb die Linie 1 bis heute durch einen Rohbau einer Station fährt.

Am 16. März 2009 wurde eine neue Haltestelle eröffnet: South Ferry. Als Hurrikan Sandy im November 2012 auch in New York tobte, wurde die neue Haltestelle so überflutet, dass sie bis 2016 nicht befahrbar sein wird. Deshalb wurde am 4. April 2013 vorübergehend die alte Station wiedereröffnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Wegen Hurrikan Sandy ist die neue Haltestelle derzeit nicht befahrbar, am 4. April 2013 wurde die alte Station reaktiviert werden, da die neue Station erst ab ca. 2016 wieder befahrbar sein wird.
  2. Alte Station (links) 2001 zerstört. Neue Station (rechts) nur Rohbau.
  3. 10. Juni 1905 - 16. März 2009; 4. April 2013 - 2016
  4. 16. März 2009 - November 2012; 2016 - Zukunft

Weblinks[Bearbeiten]