Linimo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linimo
Linimo-Zug fährt vorwärts in den Bahnhof Fujigaoka ein
Linimo-Zug fährt vorwärts in den Bahnhof Fujigaoka ein
Streckenlänge: 8,9 km
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
BSicon KDSTa.svgBSicon .svgBSicon .svg
Bahnbetriebswerk
BSicon BHF.svgBSicon tKBHFa.svgBSicon .svg
0,0 Fujigaoka (藤が丘駅)
BSicon STRrf.svgBSicon tSTR.svgBSicon .svg
U-Bahn Nagoya: Higashiyama-Linie
BSicon .svgBSicon hTUNNELe.svgBSicon .svg
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
1,4 Hanamizuki-dōri (はなみずき通駅)
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
2,3 Irigaike-kōen (杁ヶ池公園駅)
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
3,4 Nagakute-kosenjō (長久手古戦場駅)
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
4,5 Geidai-dōri (芸大通駅)
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
6,0 Kōen-nishi (公園西駅)
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
7,0 Aichikyuhaku-kinen-kōen (愛・地球博記念公園駅)
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon .svg
8,0 Toji-shiryokan-minami (陶磁資料館南駅)
BSicon .svgBSicon hSTR.svgBSicon tSTRrg.svg
Aichi Kanjō Tetsudō: Aichi-Ringbahn
BSicon .svgBSicon hBHF.svgBSicon tBHF.svg
8,9 Yakusa (八草駅)
BSicon .svgBSicon hENDEe.svgBSicon tSTR.svg
↓Aichi Kanjō Tetsudō: Aichi-Ringbahn

Linimo (jap. リニモ, Rinimo), eigentlich Tōbu Kyūryō-sen (東部丘陵線, wörtlich: Ostteil-Hügellinie), ist eine Magnetschwebebahn des Typs HSST (High Speed Surface Transport) für die Personenbeförderung im Stadtverkehr ähnlich wie eine U-Bahn. Der Antrieb der Fahrzeuge beruht auf dem Prinzip eines Linearmotors wie bei der Berliner M-Bahn. Der Betreiber ist die Aichi Rapid Transit Company (愛知高速交通株式会社, Aichi kōsoku kōtsū kabushiki gaisha).

Daten[Bearbeiten]

Die bisher einzige Strecke wurde am 6. März 2005 zur Expo 2005 in Betrieb genommen und befindet sich in Japan, östlich der Stadt Nagoya.

Sie hat neun Stationen und ist 8,9 km lang. Die maximale Geschwindigkeit dieses Systems beträgt 100 km/h, der minimale Kurvenradius beträgt 75 m. Pro Zug können 244 Passagiere befördert werden, so hat Linimo eine Kapazität von 4000 Passagieren/Stunde.

Bahnhöfe[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Linimo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

35.176908333333137.08595833333Koordinaten: 35° 10′ 37″ N, 137° 5′ 9″ O