Linux Game Publishing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linux Game Publishing
Logo von Linux Game Publishing
Rechtsform Limited Company
Gründung 15. Oktober 2001
Sitz Nottingham, England
Leitung Michael Simms (2001-2012)
Clive Crous (2012-)
Branche Softwareentwicklung
Website linuxgamepublishing.com

Linux Game Publishing (kurz LGP) ist ein Software-Unternehmen mit Sitz in Nottingham, England, das darauf spezialisiert ist, Computerspiele nach Linux zu portieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Firma wurde 2001 von Michael Simms als Antwort auf die drohende Schließung der Firma Loki Software, die ein ähnliches Ziel hatte, gegründet. Häufig gab LGP Portierungsarbeiten an andere Entwickler weiter, z.B. Knights and Merchants an RuneSoft oder Postal² an Ex-Loki-Mitarbeiter Ryan C. Gordon, und agierte für diese Spiele nur als Publisher. Am 31. Januar 2012 übergab Gründer Michael Simms die Leitung der Firma an Clive Crous, als Grund gab er gesundheitliche Beeinträchtigungen und Burnout an.[1]

Von LGP veröffentlichte Spiele[Bearbeiten]

In Entwicklung befindliche Spiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Simms: LGP History pt 4: The end of the ride, but not the end of the company (englisch) Linux Game Publishing. 31. Januar 2012. Abgerufen am 5. Februar 2012.