Liomer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liomer
Wappen von Liomer
Liomer (Frankreich)
Liomer
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Hornoy-le-Bourg
Gemeindeverband Communauté de communes du Sud-Ouest Amiénois.
Koordinaten 49° 51′ N, 1° 49′ O49.8569444444441.8172222222222Koordinaten: 49° 51′ N, 1° 49′ O
Höhe 99–180 m
Fläche 3,89 km²
Einwohner 409 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km²
Postleitzahl 80430
INSEE-Code

Kirche und Kriegerdenkmal
.

Liomer (picardisch: Iomèr) ist eine französische Gemeinde mit 409 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie; sie gehört zum Arrondissement Amiens und zum Kanton Hornoy-le-Bourg.

Geographie[Bearbeiten]

Die mit der Nachbargemeinde Brocourt zusammengewachsene Gemeinde liegt am Liger, einem rechten Zufluss der Bresle, 24 Kilometer südlich von Abbeville, an der Départementsstraße D 211. Zu Liomer gehört der Wald Bois de Liomer im Südwesten, außerdem die Mühle Moulin de Liomer westlich des Orts.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
336 372 525 490 360 370 343 409

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Dorfkirche

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Liomer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien