Lionel Abelanski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lionel Abelanski (* 22. Oktober 1964 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Schauspieler.

Biografie[Bearbeiten]

Lionel Abelanski studierte Schauspiel am Cours Florent und spielte anschließend Theater. Sein Leinwanddebüt gab 1989 er in einer kleinen Rolle in Coline Serreaus Liebeskomödie Milch und Schokolade an der Seite von Daniel Auteuil und Firmine Richard. Größere internationale Bekanntheit erlangte Abelanski durch seine Darstellung des Schlomo in Radu Mihaileanus Tragikomödie Zug des Lebens. Der Film über eine jüdische Gemeinde, die eine Deportation vortäuscht, wurde international von Kritikern gelobt und mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet. Abelanski wurde unter anderem bei der Verleihung des französischen Filmpreises César 1999 als Bester Nachwuchsdarsteller nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnung (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lionel Abelanski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien