Liping

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trommelturm der Dong in Zhaoxing

Liping (黎平县; Pinyin: Lípíng Xiàn ) ist ein Kreis des Autonomen Bezirks Qiandongnan der Miao und Dong im Südosten der chinesischen Provinz Guizhou. Er hat eine Fläche von 4.439 km² und zählt 490.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Defeng (德凤镇).

Die "Wind- und Regenbrücke" im Dorf Diping (Diping fengyu qiao 地坪风雨桥) und die Stätte der Liping-Konferenz (Liping huiyi huizhi 黎平会议会址) im Dezember 1934 stehen seit 2001 bzw. 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China. Im Juli 2004 wurde die 121-jährige Brücke bei Überflutungen zerstört.[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://english.peopledaily.com.cn/200407/23/eng20040723_150544.html Ethnic style bridge destroyed by floods in SW China

Weblinks[Bearbeiten]

26.206109.039Koordinaten: 26° 12′ N, 109° 2′ O