Lipohypertrophie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qualitätssicherung

Artikel eintragen

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Medizin eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Medizin auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Artikel, die in absehbarer Zeit nicht den Mindestanforderungen für medizinische Artikel genügen, werden gegebenenfalls gelöscht. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!
Redaktion Medizin

Die Lipohypertrophie ist eine weiche Umfangsvermehrung infolge einer Zubildung (Hypertrophie) des Unterhautfettgewebes. Dabei unterscheidet man zwischen einer lokalen Vermehrung des Fettgewebes im Bereich der Injektionsstellen von Insulin[1] in der Diabetologie und einer symmetrisch auftretenden Fettvermehrung in den Extremitäten in der Lymphologie (Extremitäten-Lipohypertrophie).[2] Die Lipohypertrophie ist vom Lipödem abzugrenzen, das in bei höhergradiger Ausprägung Schmerzen verursacht. Möglicherweise kann sich jedoch aus einer Extremitäten- Lipohypertrophie ein Lipödem entwickeln.[3]

Lipohypertrophie in der Diabetologie[Bearbeiten]

Lipohypertrophie kann dort auftreten, wo Insulin häufig gespritzt wird, also an den Oberschenkeln, am vorderen oder seitlichen Abdomen. Diese Verdickungen entstehen dadurch, dass das in die Haut gespritzte Insulin lokal das Wachstum des Fettgewebes anregt. Problematisch ist, dass der Bereich einer Lipohypertrophie zwar wenig schmerzhaft ist, die Insulinresorption an dieser Stelle aber stark vermindert ist, so dass Einstellungsprobleme oder hoher Insulinverbrauch auftreten können.


Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Peter Hien, Bernhard Böhm: Diabetes-Handbuch: eine Anleitung für Praxis und Klinik. 5. Aufl. 2007, ISBN 9783540485513, S. 178.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mehnert H.: Diabetologie in Klinik und Praxis, Georg Thieme Verlag, 2003, S. 237, ISBN 3135128059, hier online
  2. Bringezu G., e.a.: Lehrbuch der Entstauungstherapie: Grundlagen, Beschreibung und Bewertung der Verfahren, Behandlungskonzepte für die Praxis, Springer-Verlag, 2014, S. 486, ISBN 3642549225, hier online
  3. Christina Brunner: Lipödem – Figurproblem mit Krankheitswert, PTA-Forum online, Ausgabe vom Januar 2010
Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!