Liste australischer Strafkolonien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste sind die britischen Strafkolonien der Sträflingskolonie Australien enthalten. In der Zeit von 1788 bis 1857 wurden 134.000 Gefangene dorthin transportiert. Die Sträflingskolonien befanden sich zuerst in Sydney und später auch in anderen Teilen New South Wales, Norfolk Island, Queensland, Tasmanien und nur für kurze Zeit in Western Australia. Die meisten Gefangenenkolonien befanden sich in Tasmanien.

Sträflingskolonien Staat Eröffnung Schließung Bemerkung
Cockatoo Island (New South Wales) New South Wales 1839 1869 Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Great North Road New South Wales 1825 1836 Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Sträflingskolonie Rose Hill New South Wales 1788
Sydney Cove New South Wales 1788
Moreton Bay Queensland 1824
Redcliffe Queensland 1823 1824
Brickendon and Woolmers Estates Tasmanien (Van-Diemens-Land) Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Coal Mines Historic Site auch (Saltwater River)
auf der Tasman-Halbinsel
Tasmanien (Van-Diemens-Land) 1833 1848 Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Darlington Probation Station auf Maria Island Tasmanien (Van-Diemens-Land) 1825 1851 Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Port Arthur Tasmanien (Van-Diemens-Land) Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Richmond Tasmanien (Van-Diemens-Land) Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites
Risdon Cove Tasmanien (Van-Diemens-Land)
Strafkolonie Macquarie Harbour auf Sarah Island Tasmanien (Van-Diemens-Land) Teil des UNESCO-Welterbes
Tasmanische Wildnis
Sullivan’s Cove Tasmanien (Van-Diemens-Land) 1804
Swan River Colony Western Australia
Kingston and Arthurs Vale Historic Area auf Norfolk Island Anderer Teil des UNESCO-Welterbe Australian Convict Sites