Liste bedeutender Jesuiten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste ist chronologisch nach Geburtsjahr geordnet und beinhaltet eine Auswahl von überregional bedeutenden Mitgliedern des Jesuitenordens. Generalobere, deren Geburtsjahr unbekannt ist, wurden unmittelbar nach ihrem Vorgänger eingeordnet.

16. Jahrhundert[Bearbeiten]

17. Jahrhundert[Bearbeiten]

18. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Heiliggesprochene Jesuiten[Bearbeiten]

Todesjahr und Angabe des Gedenktages.

Seliggesprochene Jesuiten A bis L[Bearbeiten]

Angabe des Todesjahres und des Gedenktages.

Ehrwürdiger Diener Gottes/Venerabilis Dei servus[Bearbeiten]

Ehrwürdiger Diener Gottes (lat. Venerabilis Dei servus) bzw. Ehrwürdige Dienerin Gottes (Venerabilis Dei serva) ist ein Ehrentitel der römisch-katholischen Kirche.

Der Titel wird Gläubigen zuerkannt, bei denen in einem kirchenrechtlich geordneten Verfahren die heroische Tugendausübung festgestellt wurde. Er ist gewöhnlich die Vorstufe zur Seligsprechung. Die Zuerkennung wird im Beisein des Papstes verkündet. Nachdem der Seligsprechungsprozess begonnen hat, darf die Person liturgisch „Diener Gottes“ genannt werden, bevor der heroische Tugendgrad [5] festgestellt wurde.

Diener Gottes/Dei servus[Bearbeiten]

Kandidaten, für die ein Seligsprechungsverfahren eröffnet wurde, werden als „Diener Gottes“ bezeichnet. Wem im Prozessverlauf als erstem Schritt der heroische Tugendgrad attestiert wird, der darf Ehrwürdiger Diener Gottes (Venerabilis Dei servus) genannt werden.

Liste der Generaloberen der Jesuiten[Bearbeiten]

Bedeutende jesuitische Theologen[Bearbeiten]

  • Doctrine Christiana
  • Commentaria ac disputationes in primam partem D. Thomae
  • De Trinitate (Lyons, 1625)
  • De praedestinatione ac reprobatione hominum et angelorum (Lyon, 1628)
  • De scientia, ideis, veritate ac vita Dei (Paris, 1629)
  • De voluntate Dei et propriis actibus ejus (Lyon, 1630)
  • De providentia (Lyon, 1631)
  • Commentariorum ac disputationum in universam doctrinam D. Thomæ etc. (Antwerpen, 1616)
  • De Moralitate, naturâ et effectibus actuum supernaturalium. etc. (Antwerpen).
  • Responsio ad dissertationem impugnantem absolutionem moribundi sensibus destituti etc. (Antwerpen, 1625)
  • Disputationes theolgicæ (Antwerpen, 1645)

Gerechte unter den Völkern[Bearbeiten]

Gerechter unter den Völkern (hebräisch ‏חסיד אומות העולםChassid Umot ha-Olam) ist ein in Israel nach der Staatsgründung 1948 eingeführter Ehrentitel für nichtjüdische Einzelpersonen, die unter nationalsozialistischer Herrschaft während des Zweiten Weltkriegs ihr Leben einsetzten, um Juden vor der Ermordung zu retten.

Männer, die zeitweise dem Jesuitenorden angehörten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://www.jesuiten.org/aktuelles/details/article/heiligsprechung-von-josac-de-anchieta.html
  2. Muere monseñor Francisco José Arnáiz
  3. Falleció ayer obispo Francisco José Arnaiz en Santiago, Listin Diario, 15. Februar 2014 (spanisch)
  4. http://www.catholic.org/saints/saint.php?saint_id=7541
  5. http://www.kathpedia.com/index.php?title=Heroischer_Tugendgrad
  6. en:Hermann Thyraeus
  7. https://www.catholic.org/encyclopedia/view.php?id=11550
  8. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45861227.html
  9. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45861227.html
  10. http://www.faz.net/aktuell/wissen/klima/klimaexperte-ottmar-edenhofer-ein-ehemaliger-jesuit-rettet-jetzt-die-welt-1882769.html

Weblinks[Bearbeiten]