Liste von Ingenieuren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste bekannter Ingenieure)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste von Ingenieuren, die wichtige Leistungen erbracht haben.

und die Liste von Ingenieurinnen.

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Carl Roman Abt 1850–1933 Bergbahn und Zahnradbahn-Pionier
Jakob Ackeret 1898–1981 Aerodynamik
William Adams 1823–1904 Lokomotivenbau
Taqi ad-Din 1526–1585 Dampfmaschine, Kolbenpumpe, mechanische Uhren, Teleskop
William Alexander Adams 1821–1896 Eisenbahnwagen
William Bridges Adams 1797–1872 Eisenbahn
Clément Ader 1841–1925 Aderscher Fernsprecher, Luftfahrtpionier
Leonhard Adler 1882–1965 Maschinenbauer
Arnold Agatz 1891–1980 deutscher Hafenbauingenieur und Hafenbaudirektor in Bremen
Ernst Alban 1791–1856 Hochdruckdampfmaschine
Ernst Fredrik Werner Alexanderson 1878–1975 Sprechfunk, Hochfrequenz-Wechselstromgenerator
Al-Jazari 1136–1206 mechanische Apparaturen und Fachliteratur
Othmar Ammann 1879–1965 Brückenbau
William Anderson 1834–1898 Fabriksbau
Sunshu Ao um 630–593 v. Chr. chinesischer Wasserbauingenieur; Bewässerung
Hermann Appel 1932–2002 Kraftfahrzeuge, Verkehrswesen, Automobilindustrie
Alexander Alexandrowitsch Archangelski 1892–1978 Flugzeugbau (Archangelski Ar-2)
Archimedes um 287–212 v. Chr. Archimedisches Prinzip, Schraubenpumpe
John Argyris 1913–2004 Pionier der Finite-Elemente-Methode
Richard Arkwright 1732–1792 Spinnmaschine
Edwin Howard Armstrong 1890–1954 Rückkopplung, Breitband-Frequenzmodulation, Multiplexverfahren
Ferdinand Joseph Arnodin 1845–1924 Brückenbau, Schwebefähre
Ove Arup 1895–1988 britisch-dänisch-norwegischer Ingenieur, Tragwerksplaner, Theoretiker und Gründer des Ingenieurbüros Arup; Mulberry-Hafen
Jean François d’Aubuisson de Voisins 1769–1841 französischer Ingenieur und Geologe; Hydraulik
Hertha Marks Ayrton 1854-1923 englische Mathematikerin und Elektroingenieurin

B[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Brunolf Baade 1904–1969 Flugzeugbau (152)
Joseph von Baader 1763–1835 Eisenbahn, Maschinenbau, Bergbau, Schifffahrt
Charles Babbage 1791–1871 Wegbereiter der Computertechnologie: Analytische Maschine und Differenzmaschine
Carl von Bach 1847–1931 Maschinenbau
George Bähr 1666–1738 Kirchenbau
John Logie Baird 1888–1946 Fernsehen
Benjamin Baker 1840–1907 Bauingenieurwesen (Firth-of-Forth-Brücke)
John Fleetwood Baker 1901–1985 britischer Bauingenieur und Professor für Baustatik in Cambridge
Stephen Balzer 1864–1940 erster Umlaufmotor, Manly-Balzer-Triebwerk
Hannskarl Bandel 1925–1993 Baustatik
Donát Bánki 1859–1922 Bánki-Csonka-Motor, Vergaser, Bánki-Motor, Durchströmturbine
Ximen Bao um 445–396 v. Chr. chinesischer Wasserbauingenieur; Bewässerung
John Barber 1734–1801 Theoretisches Prinzip einer Gasturbine
Oskar Barnack 1879-1936 Kleinbildkamera, Leica, 35-mm-Film, Kleinbildformat
John Barnard * 1946 Rennwagenentwickler
Mary Barra * 1961 Elektrotechnik-Ingenieurin, erste Frau an der Spitze eines Automobilunternehmens (General Motors)
Eugenio Barsanti 1821–1864 italienischer Ingenieur und Erfinder eines Verbrennungsmotors
Hans Bartsch von Sigsfeld 1861–1902 deutscher Luftschiffkonstrukteur; Drachenballon
Friedrich Bassler 1909–1992 deutscher Wasserbauingenieur
Klaus-Jürgen Bathe * 1943 deutscher Ingenieurwissenschaftler, FEM
Jean-Maurice-Émile Baudot 1845–1903 Telekommunikation
Gustav Bauer 1871–1953 Maschinen für Schnelldampfer
Wilhelm Bauer 1822–1875 erstes modernes U-Boot
Gottlob Bauknecht 1892–1976 "Landfreund" (Universalelektromotor), "Allfix" (elektrische Rührhilfe), Gründer von Bauknecht
Reinhard Baumeister 1833–1917 Städtebau (Generalbauplan für Heilbronn)
Johann Bauschinger 1834–1893 Materialwissenschaften, Werkstoffprüfung, Bauschingereffekt
Joseph Bazalgette 1819–1891 Tiefbau
Henri Bazin 1829–1917 Frankreich; Hydrauliker, Bazin-Fließformel
Andreas von Bechtolsheim * 1956 Computertechnik, Mitgründer von Sun Microsystems, Sun-1
Heinrich Beck 1878–1937 Hochleistungsscheinwerfer
Georg Beer um 1527–1600 deutscher Renaissance-Baumeister
Bernard de Bélidor 1697/98–1761 Ingenieurwissenschaftler; Hydraulik
Ralph Bellamy * 1938 Maschinenbauer, Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Louis Maurice Adolphe Linant de Bellefonds 1799–1883 französischer Forschungsreisender, Bauminister in Ägypten, Planung und Bau des Sueskanals
Ewald Bellingrath 1838–1903 Schiffbau
Giuseppe Belluzzo 1876–1952 Belluzzo-Dampfturbinenlokomotive
August Benckiser 1820–1894 Maschinenbauer; Eisengießerei, Brückenbau
Alfred Rosling Bennett 1850–1928 Elektrotechnik
Carl Benz 1844–1929 Automobil, Mitgründer der Daimler Benz AG
Enrico Benzing * 1932 Maschinenbauer; Aerodynamik, Rennmotorentechnik
Max Berek 1886-1946 Berek-Kompensator, Universal-Drehtisch, Spaltphotometer
Rudolph Berg 1823–1883 deutscher Architekt, Bauingenieur für Wasser- und Eisenbahnbau und Stadtbaurat
Georgi Michailowitsch Berijew 1903–1979 Amphibienflugzeuge
Emil Berliner 1851–1929 Schallplatte, Grammophon
Walter Bernatzik 1899–1953 österreichischer Bauingenieur und Geotechniker
Karl Bernhard 1859–1937 Bauingenieurwesen
Gabriele Bertazzolo [1] 1570–1626 italienischer Ingenieur und Kartograf
José Luis Sánchez Besa 1879–1954 chilenischer Luftfahrtpionier und Flugbootentwickler
Henry Bessemer 1813–1898 Bessemerbirne, Bessemer-Verfahren
Jacques Besson ~1540–~1576 Gewindedrehbank, erstes Buch über Maschinentechnik
Agustín de Betancourt 1758–1824 optische Telegraphenlinie
Karl Bethge 1847–1900 Eisenbahn
Enrico Betti 1823–1892 Mathematiker und Ingenieur, Satz von Betti
Albert Betz 1885–1968 Windkraftanlage
Charles Beyer (Karl Friedrich Beyer) 1813–1876 Eisenbahnpionier
Kurt Beyer 1881–1952 Bauingenieurwesen
Otto Bieligk 1897–1964 deutscher Bauingenieur und Hochschullehrer
Fulgence Bienvenüe 1852–1936 Chef-Ingenieur des Pariser Brücken- und Straßenbauamts; Métro Paris
Paul Bilfinger 1858–1928 deutscher Brückenbauingenieur
Georg Bilkenroth 1898–1982 Braunkohlenindustrie, Braunkohlenhochtemperaturvergasung
Dieter Binninger 1938–1991 Ewigkeitsglühbirne
Édouard Biot 1803–1850 französischer Eisenbahningenieur und Sinologe
Marc Birkigt 1878-1953 Schweizer Automobil- und Motorenbaupionier (Hispano-Suiza)
László József Bíró 1899–1985 Erfinder des Kugelschreibers
Laurits Bjerrum 1918–1973 in Norwegen wirkender Bodenmechaniker
Viktor Blaess 1876–1951 deutscher Professor für angewandte Mechanik und Schwingungslehre
Heinrich Blasius 1883–1970 deutscher Ingenieur und Hochschullehrer; Strömungsmechanik
John Blenkinsop 1783–1831 englischer Ingenieur und Unternehmer; Zahnrad-Dampflokomotive
Louis Blériot 1872–1936 Luftfahrtpionier
Rudolf Sigismund Blochmann 1784–1871 deutscher Ingenieur und Unternehmer, Pionier der Gasbeleuchtung
Alan Blumlein 1903–1942 elektrisches Tonaufzeichnungsverfahren, Zweikanal-Stereofonie, 405-zeiliges Fernsehsystem mit 50 Zeilensprüngen
Adamo Boari 1863–1928 italienischer Bauingenieur und Architekt
William Edward Boeing 1881–1956 Flugzeuge, Gründer des Unternehmens Boeing
Werner Boie 1901–1978 Maschinenbauer; Verbrennung, Kraftwerkstechnik, Wärmetechnik
Ludwig Bölkow 1912–2003 düsengetriebenes Jagdflugzeug
Léon Bollée 1870–1913 Automobile (Voiturette) und Rechenmaschinen
Hermann Bonin 1880–1945 deutscher Maschinenbauingenieur und Rektor der RWTH Aachen
Hubert Cecil Booth 1871–1955 Staubsauger
Carl Friedrich Wilhelm Borgward 1890–1963 Automobilkonstruktionen
Hubert Borowicka 1910–1999 Professor für Grundbau und Bodenmechanik in Wien
August von Borries 1852–1906 Entwicklung von Dampflokomotiven
Bodo von Borries 1905–1956 Elektrotechnik und Miterfinder des Elektronenmikroskops
Carl Bosch 1874–1940 Mitentwickler des Haber-Bosch-Verfahrens
Robert Bosch 1861–1942 Zündkerze, Dieseleinspritzung, Gründer der Bosch GmbH
Thomas Bouch 1822–1880 Eisenbahnbau (Firth-of-Tay-Bridge)
Isaac Watt Boulton 1823–1899 Eisenbahn
Matthew Boulton 1728–1809 englischer Ingenieur und Unternehmer der frühen Industriellen Revolution
Eugène Bourdon 1808–1884 französischer Uhrmacher, Ingenieur und Erfinder; Bourdonfeder
Joseph Bramah 1748–1814 Hydraulische Presse
Giovanni Branca 1571–1645 Erfinder der Dampfturbine
Karl Brandau 1849–1917 deutscher Ingenieur und Unternehmer
Karlheinz Brandenburg * 1954 MP3-Format
Heinz Brandl * 1940 österreichischer Bauingenieur und Geotechniker
Alfred Brandt 1846–1899 deutscher Ingenieur und Erfinder der hydraulischen Drehbohrmaschine; Simplontunnel
Thomas Brassey 1805–1870 englischer Unternehmer und Bauingenieur; Eisenbahnbau
Ferdinand Braun 1850–1918 Elektrotechnik (Braunsche Röhre)
Wernher von Braun 1912–1977 Raketen- und Weltraumtechnik
Karl Julius Braunsdorf 1807–1883 Maschinenbauer; Drahtseilförderung
Louis Charles Breguet 1880–1955 Tragschrauber, Mitbegründer von Air France
Louis Brennan 1852–1932 irisch-australischer Konstrukteur und Erfinder; Torpedo, Einschienenbahn
Guido Brescius 1824–1864 Eisenbahnbau
Rudolf Bredt 1842–1900 Maschinenbauer; Kranbau, Bredtsche Formel
Jacob und John Watkins Brett 1808–1898, 1805–1863 Telegrafie, Seekabel
Johan August Brinell 1849–1925 Brinellmaschine, Härte von Metallen und Legierungen
Eric Broadley * 1928 Fahrzeugentwickler
Alec Broers * 1938 Elektrotechniker und Nanotechniker, Elektronenstrahlgeräte
Johann Brotan 1843–1918 Maschinenbauer; Lokomotiven-Röhrenfeuerbüchse (Brotankessel)
Samuel Brown 1776–1852 Brückenbau, Kettenbrücke
Samuel Brown  ?–? Verbrennungsmotor (Gasmotor)
Walter Bruch 1908–1990 Fernsehen
Isambard Kingdom Brunel 1806–1859 Verkehrswesen: (Schiff-, Eisenbahnbau)
Marc Isambard Brunel 1769–1849 Tunnelbau (Themse-Tunnel)
Stefan Bryla 1886–1943 Fach- und Lehrbücher
Alfred Büchi 1879–1959 Turbolader
Hermann Bücking 1848–1926 deutscher Tiefbauingenieur und Oberbaudirektor in Bremen
Edwin Beard Budding 1795–1846 mechanischer Spindelmäher
Ettore Bugatti 1881–1947 Automobil
Gerald Bull 1928–1990 Ingenieur, Artilleriegeschütze
Hans-Jörg Bullinger * 1944 Maschinenbauer; Fraunhofer-Gesellschaft
Bernardo Buontalenti 1531–1608 Italien; Befestigungen, Theatermaschinen
Eberhard Burger * 1943 Baudirektor für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche
Arnold Bürkli 1833–1894 Städtebau (Zürich)
Fritz Büsching * 1940 Bauingenieur und Wasserbauer
Adolf Busemann 1901–1986 Aerodynamiker
Vannevar Bush 1890–1974 Analogrechner
David Bushnell 1740–1824 erstes U-Boot
Cécile Butticaz 1884–1966 erste europäische Elektroingenieurin

C[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Santiago Calatrava * 1951 Architektur und Bauingenieurwesen (Turning Torso, Alamillo-Brücke)
Rudolf Camerer 1869–1921 deutscher Maschinenbauingenieur und Hochschullehrer; spezifische Drehzahl
Giovanni Battista Caproni 1886–1957 Luftfahrtpionier
Albert Caquot 1881–1976 Frankreich; Luftfahrt und Bauingenieurwesen
Gerolamo Cardano 1501–1576 Italien; Universalgelehrter; Medizin, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Architektur u.v.m. Die Kardanwelle ist nach ihm benannt.
Rudolf von Carnall 1804–1874 deutscher Bergbauingenieur
Edmond Cartwright 1743–1823 mechanischer Webstuhl
Arthur Casagrande 1902–1981 Bodenmechanik, Geotechnik und Bauingenieurwesen
Carlo Alberto Castigliano 1847–1884 Baumeister, Ingenieur und Wissenschaftler
Salomon de Caus 1576–1626 Miterfinder der Dampfmaschine
Louis Alexandre de Cessari 1719–1806 Wasserbauten bei Cherbourg
Clyde Vernon Cessna 1879–1954 Luftfahrtpionier
Albert Champion 1878–1927 AC-Zündkerze, Champion Ignition Company
Octave Chanute 1832–1910 amerikanischer Eisenbahningenieur und Luftfahrt-Pionier
André Chapelon 1892–1978 Entwicklung von Dampflokomotiven
Anthony Colin Bruce Chapman 1928–1982 Gründer von Lotus
Claude Chappe 1763–1805 optischer Telegraph
Alexander Alexandrowitsch Charkewitsch 1904–1965 Wissenschaftler und Pionier der Nachrichtentechnik
Jacques Charles 1746–1823 Wasserstoff-Ballon
Antoine de Chézy 1718–1798 Hydraulik
John Walter Christie 1865–1944 Christie-Laufwerk (Panzer-Federung), u. a. für den T-34. Drehturm für Schiffsgeschütze, Frontantrieb für Automobile
Walter Percy Chrysler 1875–1940 Automobil
Juan de la Cierva 1895–1936 Luftfahrtpionier
Cesar Cipolletti 1843–1908 italienisch/argentinischer Ingenieur, Wasserbau
André Citroën 1878–1935 Automobil
Émile Clapeyron 1799–1864 französischer Physiker und Ingenieurwissenschaftler; Thermische Zustandsgleichung idealer Gase, Clapeyron-Gleichung, Clausius-Clapeyron-Gleichung, Clapeyron-Slope, Clapeyron-Gleichung in der Baustatik/Balkentheorie
Adolphe Clément 1855-1928 Automobil- und Luftschiffpionier, Konstrukteur und Unternehmer
Heinrich Clobes um 1880–um 1935 mechanische Straßenkehrmaschine
Henry Clothier 1872–1938 englischer Starkstromingenieur und Erfinder
Ray W. Clough * 1920 Baustatik und Mitbegründer der Finite-Elemente-Methode
Henri Marie Coandă 1886–1972 Thermojet
Christopher Cockerell 1910–1999 Luftkissenboot
Edmond Coignet 1851–1915 Beton-Wasserschloss, Wassertürme
François Coignet 1814–1888 Pionier des Eisenbetons
Ludwig August Colding 1815–1888 dänischer Physiker und Ingenieur; Energieerhaltungssatz, Straßenbau, Gas- und Wasserversorgung
Alexandre Collin 1808–1890 französischer Bauingenieur, Pionier der Geotechnik
Samuel Colt 1814–1862 Erfinder des Colt-Revolvers
Charles Combes 1801–1872 französischer Ingenieur
Nicolas-Jacques Conté 1755–1805 Härte von Bleistiften, optische Telegraphie
William Fothergill Cooke 1806–1879 Telegraphie
John Cooper 1923–2000 Automobil- und Rennwagenkonstrukteur
Henry Cort 1740–1800 England; Eisenwalzen, Puddelverfahren
Heitor da Silva Costa 1873–1947 Bauingenieurwesen (Christus-Statue) in Rio de Janeiro
Mike Coughlan * 1959 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Charles Augustin de Coulomb 1736–1806 Ingenieuroffizier und Physiker; Beiträge zur Elektrostatik (Coulombsches Gesetz), Magnetostatik, Baustatik, Erddruck, Schergesetz, Haftreibung
Pierre Couplet um 1670–1743/1744 Erddruck auf Gewölbebau
Poul La Cour 1846–1908 Windkraftanlage
Jack Cover 1920–2009 Elektroschockpistole
Edward Alfred Cowper 1819–1893 Cowper-Apparat (Winderhitzer), Fahrrad-Tangentialspeichen
André Coyne 1891–1960 Talsperren, besonders Bogenstaumauern
Thomas Russell Crampton 1816–1888 Maschinenbau: dampfgetriebene Fahrmaschine, Crampton-Lokomotive
Luigi Cremona 1830–1903 italienischer Mathematiker, Statiker und Politiker; Cremonaplan
Hardy Cross 1885–1959 Cross-Verfahren
Frank Crowe 1882–1946 US-amerikanischer Bauingenieur; Chefingenieur beim Hoover-Staudamm und anderen großen Talsperren
Johann Culemeyer 1883–1951 deutscher Bauingenieur und Reichsbahn-Maschinentechniker; Straßenroller „Culemeyer“
Karl Culmann 1821–1881 Fachwerkbrücken, Fachwerktheorie
Charles Gordon Curtis 1860–1953 US-amerikanischer Ingenieur, Erfinder und Patentanwalt; Curtis-Dampfturbine
Glenn Curtiss 1878–1930 Luftfahrtpionier

D[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Gustaf Dalén 1869–1937 schwedischer Ingenieur, erhielt 1912 den Nobelpreis für Physik
Gottlieb Daimler 1834–1900 Benzinmotor (Weiterentwicklung des Ottomotors), Automobil, Mitgründer der Daimler Benz AG
Ernst Danielson 1866–1907 schwedischer Starkstrom-Ingenieur, Pioniere der schwedischen Elektrotechnik
Konrad Dannenberg 1912–2009 Raketenpionier, V2-Raketenentwicklungsprogramm Peenemünde
Henry Darcy 1803–1858 Grundwasser- und Sickerströmungen
Sidney Darlington 1906–1997 impulskomprimierende Chirp-Radartechnik, Darlington-Schaltung
Alexandre Darracq 1855-1931 Automobilpionier, Konstrukteur und Unternehmer
Georges Darrieus 1888–1979 Darrieus-Rotor (Windkraftanlage)
Marcel Dassault 1892–1986 Mirage-Flugzeuge, Gründer des Unternehmens Dassault Aviation
Kurt Heinrich Debus 1908–1983 deutscher Raketenpionier
Alonzo G. Decker 1884–1956 Mitgründer von Black & Decker, Pistolengriff mit eingebautem Druckschalter bei Handbohrmaschine
Wolfgang Deppert * 1938 Maschinenbauer und Philosoph
Marcel Depréz 1843–1918 Elektroingenieur; Energieübertragung
Frank Dernie * 1950 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Jochen Deuse * 1967 Maschinenbauer; Arbeits- und Produktionssysteme
John Dickinson 1782–1869 Papiermaschine
William K. L. Dickson 1860–1935 Elektroingenieur und Erfinder – Kinetograph, Kinetoskop
Rudolf Diesel 1858–1913 Dieselmotor
Albert de Dion 1856–1946 Automobilpionier
Silviu Dimitrovici 1925–1964 Bauingenieurwesen
Franz Dischinger 1887–1953 Stahlbeton-Schalenbau und Spannbeton
Ray Dolby 1933–2013 Dolby-Verfahren
Michail Ossipowitsch Doliwo-Dobrowolski 1862–1919 Asynchronmotor, Drehstrom, Drehstrom-Hochspannungs-Übertragung, Phasenmesser, ferrodynamischer Wattmeter
Nikolai Antonowitsch Dolleschal 1899–2000 sowjetisch-russischer Energietechniker; sowjetische Atombombe
Hans Dominik 1872–1945 Elektrotechnik, Maschinenbau und Science-Fiction-Romane
Bryan Donkin 1768–1855 Miterfinder der Schnellpresse und des Trockenzylinders
Walter Dornberger 1895–1980 Maschinenbauer und Generalmajor der deutschen Wehrmacht, Raketenwaffen, Raketentechnik
Claude Dornier 1884–1969 Flugzeugbau (Do 17, Do 217, Alpha Jet)
Donald Wills Douglas 1892–1981 Flugzeuge, McDonnell Douglas
Karl Drais 1785–1851 Fahrrad (Draisine)
Charles Stark Draper 1901–1987 Inertiales Navigationssystem
Heinrich Dubbel 1873–1947 Maschinenbauer; Taschenbuch für den Maschinenbau
Henri Edouard Dubied 1823–1878 Gründer der Edouard Dubied & Cie. SA, Weiterentwicklung der Strickmaschine
Alfred Durand-Claye 1841–1888 französischer Ingenieur; Rieselfelder
Gérard Ducarouge * 1941 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Keith Duckworth 1933–2005 britischer Ingenieur; Motoren für den Automobilsport
William Du Bois Duddell 1872–1917 englischer Elektrotechniker
Momir Durovic * 1941 Elektrotechnik
Joseph-Michel Dutens 1765–1848 französischer Bauingenieur und Nationalökonom
Karl Dyckerhoff 1825–1893 deutscher Bauingenieur, Enkel des Unternehmensgründers Dyckerhoff
Wilhelm Gustav Dyckerhoff 1805–1894 Bauingenieurwesen, Gründer der Dyckerhoff AG
James Dyson *1947 Gründer von Dyson, Beutelloser Staubsauger, Rotorloser Ventilator

E[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
George Eastman 1854–1932 Polaroid, Kodak
John Presper Eckert 1919–1995 Computerpionier
Thomas Alva Edison 1847–1931 Elektrotechnik: Glühlampe, Mikrofon, Elektromotor, Generator, Edison-Effekt, Phonograph
Harold E. Edgerton 1903–1990 Stroboskop
Krafft Arnold Ehricke 1917–1984 deutsch-amerikanischer Raketentechniker; V2-Raketenentwicklungsprogramm Peenemünde
Gustave Eiffel 1832–1923 Eiffelturm, Freiheitsstatue
Paul Eisler 1907–1992 Leiterplatte
Anton Elbel 1834–1912 österreichischer Lokomotiv-Konstrukteur
Ægidius Elling 1861–1949 erste funktionierende Gasturbine
James Elmes 1782–1862 Bauingenieurwesen und Architektur
Ludwig Elsbett 1913–2003 Elsbett-Motor
Friedrich Ignaz Edler von Emperger 1862–1942 Begründer des Betonkalenders
Hubert Engels 1854–1945 deutscher Wasserbauingenieur und Hochschullehrer
Wilhelm Engerth 1814–1884 Gebirgslokomotive
John Ericsson 1803–1889 Dampflokomotiven, Schiffspropeller, Heißluftmotoren
Nils Ericson 1802–1870 schwedischer Ingenieur; Trollhätte-Kanal
Hans Conrad Escher von der Linth 1767–1823 Bauingenieurwesen
Nicolas Esquillan[2] 1902–1989 Brücken- und Schalenbau
Ilse Essers 1898–1994 Flugzeugkonstrukteurin, Autobiografin und Biografin; Ingenieurdiplom 1926 am Institut für Mechanik und flugtechnische Aerodynamik an der Königlich Rheinisch-Westphälischen Polytechnischen Schule in Aachen bei Theodore von Kármán, Doktortitel 1929 an der TH Berlin - der erste Doktortitel, der im Fachbereich Maschinenwesen an eine Frau ging.
Eupalinos 6. Jahrhundert v. Chr. Tunnelbau (Tunnel des Eupalinos)
August Hanns Leonhard Euler * 1940 deutscher Entwicklungsingenieur bei Eurocopter
George Everest 1790–1866 Vermessungstechnik
James Alfred Ewing 1855–1935 Magnetismus, Hysterese
Karl Exter 1816–1870 deutscher Eisenbahnpionier
Johann Albert Eytelwein 1764–1848 Ziviltechnik, Architektur und Wasserbau
Max Eyth 1836–1906 Maschinenbau, Literatur

F[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Oscar Faber 1886–1956 englischer Bauingenieur (en)
Sir William Fairbairn 1789–1874 eiserner Schiffsrumpf, Lancashire-Boiler
Henri Farman 1874–1958 Luftfahrt- und Automobilpionier, Unternehmer
Johannes Faulhaber 1580–1635 deutscher Mathematiker, Ingenieur und Festungsbaumeister
Wolmar Fellenius 1876–1957 Geotechnik
Sebastian Ziani de Ferranti 1864–1930 Ferranti-Thomson-Wechselstromgenerator, elektrolytischer Elektrizitätszähler
Galileo Ferraris 1847–1897 Drehstromtechnik, Ferraris-Zähler, Ferrarisläufer
Reginald Fessenden 1866–1932 „Vater des Radio-Broadcastings
Fritz Fiedler 1899–1972 BMW-Ägide
Henri Fierz 1897–1972 schweizerischer Flugzeugkonstrukteur und Unternehmer
Albert Fink 1827–1897 Eisenbahnbrücken
James Finley 1756–1828 Brückenbau (Jacob’s Creek Bridge)
Ulrich Finsterwalder 1897–1988 Tragwerke
Aristotele Fioravanti um 1415 oder 1420–um 1486 italienischer Baumeister der Renaissance; Militäringenieur und Artillerie-Kommandeur
Artur Fischer * 1919 Fischer-Dübel, Fischertechnik
Werner Fischer * 1939 Maschinenbauer, Hochschuldidaktiker
Karl Flach † 1866 deutsch-chilenischer Ingenieur; U-Boot Flach (U-Boot)
Eugène Flachat 1802–1873 französischer Eisenbahn-Ingenieur
John Ambrose Fleming 1849–1945 Röhrendiode, Elektronenröhre, „Flemingventil
Anton Flettner 1885–1961 Flettner-Rotor, Flugzeuge, Hubschrauber
Henrich Focke 1890–1979 Hubschrauber
Anton Herman Gerard Fokker 1890–1939 Flugzeuge
August Föppl 1854–1924 Bauwesen, Elektrodynamik, Föppl-Klammer
Hermann Föttinger 1877–1945 Drehmomentwandler
Philipp Forchheimer 1852–1933 Tiefbau, Wasserbau, Forchheimer-Gleichung
Henry Ford 1863–1947 Automobil und Fließbandfertigung
Lee de Forest 1873–1961 Vakuumröhre (Triode)
Mauro Forghieri * 1935 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Rudolf Formis 1894–1935 deutscher Ingenieur und Radiotechniker
Jay W. Forrester * 1918 Pionier der Computertechnik
Benoit Fourneyron 1802–1867 Fourneyron-Turbine
John Fowler 1826–1864 Dampfpflug
John Fowler 1817–1898 Eisenbahnbrückenbau (Firth-of-Forth-Brücke)
Charles Fox 1810–1874 Bau- und Eisenbahningenieurswesen (Kristallpalast)
Douglas Fox 1840–1921 britischer Bauingenieur, Eisenbahnpionier, Brücken- und Tunnelbauer
James Fox 1789–1859 Werkzeugmaschinen
Henri de France 1911–1986 Fernsehen
James B. Francis 1815–1892 Francis-Turbine
Rudolf Franke 1870–1962 deutscher Elektroingenieur
Ludwig Franzius 1832–1903 deutscher Wasserbauingenieur, bremischer Oberbaudirektor, „Weserkorrektion
Otto Franzius 1877–1936 deutscher Bauingenieur für Wasserbau und Rektor der TH Hannover
Augustin Jean Fresnel 1788–1827 Fresnel-Linse, Wellenstruktur des Lichts
Eugene Freyssinet 1879–1962 Spannbeton, Marne-Brücken
Conrad Freytag 1846–1921 Stahlbetonbau
Carl Ludwig Frischen 1830–1890 Telegraphie, Gegensprechverfahren, Eisenbahnstreckenblock, Vorläufer des Lautsprechers, erste elektrische Lokomotive
Max Friz 1883–1966 Flugzeugmotor mit Höhenvergaser, BMW-Motorrad R32
Otto Karl Fröhlich 1885–1964 österreichischer Bauingenieur und Geotechniker
Alfred Führböter 1931–1992 Bauingenieur und Wasserbauer
Robert Fulton 1765–1815 U-Boot, Dampfschiffe North River Steam Boat, USS Fulton

G[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Dennis Gábor 1900–1979 ungarischer Ingenieur; Nobelpreis für Physik 1971 (Erfindung der Holografie)
Elijah Galloway hubraumbildende Kraftmaschine
Henry Gantt 1861–1919 Maschinenbauer; Projektmanagement, Gantt-Diagramm
Josef Ganz 1899–1967 Automobilkonstruktionen (VW Käfer)
Herbert William Garratt 1864–1913 englischer Lokomotivkonstrukteur und Erfinder der Garratt-Lokomotive
Louis Gathmann 1843–1917 Mühlen, Geschütze
Lucien Gaulard 1850–1888 Wechselstromtransformatoren
Emiland-Marie Gauthey[3] 1732–1806 Kirchen, Kanalbau, Brücken
Fritz Heinrich Geburtig 1883–1952 erste elektrisch beheizte Sauna
William Ged 1699–1749 Stereotypie
Robert W. Gore *1937 Gore-Tex
Heinrich Gottfried Gerber 1832–1912 Brückenbau, Gerberträger
Franz Anton von Gerstner 1796–1840 böhmisch-österreichischer Ingenieur und Eisenbahnpionier
Robert Gerwig 1820–1885 deutscher Bauingenieur und Politiker; Straßenbau, Eisenbahnen
Carl Ritter von Ghega 1802–1860 Semmeringbahn
Henri Giffard 1825–1882 Luftschiffe
Karl Heinrich Gisbert Gillhausen 1856–1917 Brücken, Industrieanlagen
Julius Wilhelm Gintl 1804–1883 österreichisches Telegraphennetz
Philippe Henri de Girard 1775–1845 Flachsspinnmaschine, Röhrenkessel, rotierende Dampfmaschine, Dampfkanone
Pierre-Simon Girard 1765–1836 Hydraulik
Kate Gleason 1865–1933 Erfinderin des Fertighauses
Alfred de Glehn 1848–1936 Entwicklung von Dampflokomotiven
Jacob Goedecker 1882–1957 Flugzeugbau
George Washington Goethals 1858–1928 Erbauer des Panama-Kanals
Emanuel Goldberg 1881–1970 Chemiker, Techniker, Erfinder und Pionier der Informatik
Rudolf Goldschmidt 1876–1950 Hochfrequenz-Telegraph
Karl Gölsdorf 1861–1916 österreichischer Lokomotivkonstrukteur
Louis Adolf Gölsdorf 1837–1911 österreichischer Lokomotiv-Konstrukteur
Bernd Gombert * 1960 Maschinenbauer, Mechatroniker; Brake-by-Wire
Daniel Gooch 1816–1889 Eisenbahningenieur und britischer Parlamentsabgeordneter
Fritz Gosslau 1898–1965 Versuchsingenieur bei den Fieseler-Werken, Strahltriebwerk
Eveline Gottzein * 1931 Luft- und Raumfahrttechnik
Hans Grade 1879–1946 Flugpionier; erster Motorflug in Deutschland
Franz Grashof 1826–1893 Technikwissenschaft, Maschinenlehre
Elisha Gray 1835–1901 Telegraphie, Telefon, „Telautograph
Nigel Gresley 1876–1941 Maschinenbauer, Dampflokomotivenkonstrukteur; LNER-Klasse A4
Otto Griessing 1897–1958 Volksempfänger
Alan Arnold Griffith 1893–1963 britischer Ingenieur; Materialermüdung, Strahlturbinen
Helmut Gröttrup 1916–1981 Lenk- und Steuersysteme der V2
Martin Fürchtegott Grübler 1851–1935 deutscher Maschinenbauingenieur; Grüblersche Gleichung
Max Grundig 1908–1989 Gründer der Grundig AG
Heinrich Eduard Gruner 1873–1947 Schweizer Bauingenieur; Wasserkraftwerke, Bogenstaumauer am Lac de Montsalvens
Gustav Guanella 1909–1982 Schweizer Elektroingenieur und Erfinder; Hochfrequenztechnik DSSS, Balun
Gerd Gudehus * 1938 deutscher Ingenieurwissenschaftler; Bodenmechanik und Grundbau
Otto von Guericke 1602–1686 Vakuum, Luftdruck, Meteorologie, Elektrizität
Michail Iossifowitsch Gurewitsch 1893–1976 MiG-Flugzeuge
John Gwynn 1713–1786 Brückenbau

H[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Conrad Haas 1509–1576 Militär- und Raketentechnik
Timotheus Hackworth Anf. 19. Jahrh. englischer Ingenieur; Dampflokomotive »Puffing Billy« 1813[4]
Philipp Matthäus Hahn 1739–1790 Neigungswaage, Rechenmaschine
Gotthilf Heinrich Ludwig Hagen 1797–1884 Hagen-Poiseuillesches Gesetz
Charles Martin Hall 1863–1914 Hall-Héroult-Verfahren zur Aluminium-Gewinnung
William Halcrow 1883–1958 Tunnel, Kriegstechnik
Jørgen Brinch Hansen 1909–1969 dänischer Bauingenieur; Grundbau und Bodenmechanik
Thomas Harrison 1744–1829 Brückenbau
Charles Augustus Hartley
(auch Härtling bzw. Hartmann)
1825–1915 Wasserbau
Richard Hartmann 1809–1878 Dampflokomotive, Sächsische Maschinenfabrik
Wilhelm Eugen Hartmann 1853–1915 Federgalvanometer und Spiegelgalvanometer
Friedrich August Haselwander 1859–1932 Erfinder des Drehstromgenerators
Zvi Hashin * 1929 Festkörpermechanik
Caroline Haslett (1895-1957) englische Elektro-Ingenieurin und Gründerin der britischen Women's Engineering Society (WES)
Walter Häussermann 1914–2010 deutsch-US-amerikanischer Raketeningenieur
Geoffrey de Havilland 1882–1965 Luftfahrtpionier
Thomas Hawksley 1807–1893 Wasserversorgung
Gebhard Hees 1926–2009 deutscher Bauingenieur und Professor für Baustatik
Ernst Heinrich Heinkel 1888–1958 Luftfahrtpionier
Friedrich von Hefner-Alteneck 1845–1904 Hefnerkerze, Elektrotechnik
Roland Heinisch * 1942 Maschinenbauer; Deutsche Bahn AG
Henry Selby Hele-Shaw 1854–1941 britischer Ingenieur und Hochschullehrer; Automobiltechnik und Luftfahrt, Hele-Shaw-Zelle
Jozef Karol Hell 1713–1789 Bergbauingenieur; Erfinder einer Wasserpumpe
Rudolf Hell 1901–2002 deutscher Elektrotechniker und Erfinder mit 131 Patenten
Richard von Helmholtz 1852–1934 deutscher Ingenieur und Dampflokomotivenkonstrukteur
Kurt Hemmerling 1898–1977 Theaterbau
Heinrich Hencky 1885–1951 deutscher Ingenieur
Carl Anton Henschel 1780–1861 Hydraulisches Kettengebläse, Henschel-Jonval-Turbine
Moritz Hensoldt 1821-1903 Wegbereiter der Optik, Mikroskopie, Fernglas- und geodätischer Sektor, Orthoskopie Okular, Binokular, Skala-Entfernungsmesser, Pentagon-Winkelprisma
Gunter Henn * 1947 Architektur und Bauingenieurwesen
Walter Henn 1912–2006 Architektur und Bauingenieurwesen
François Hennebique 1842–1921 Stahlbeton
Otto Henninger 1885–1966 deutscher Ingenieur; Schluchseewerk
Kurt Herdemerten 1900–1951 deutscher Bergingenieur und Polarforscher
Carl Hering 1860–1926 Elektroingenieur; Induktionsversuch
August Hertwig 1872–1955 deutscher Bauingenieur, Baubeamter und Hochschullehrer
Max Herzog 1926–2012 Schweizer Bauingenieur
Jürgen Hesselbach * 1949 Maschinenbauer; Hochschulprofessor
William Hewlett 1913–2001 Hewlett-Packard Company
Heron von Alexandria vermutlich 1. Jahrhundert n. Chr. Heronsball, auch Aeolipile genannt
Edmund Heusinger von Waldegg 1817–1886 Maschinenbauer, Eisenbahnpionier; Heusingersteuerung für Dampflokomotiven
Johann Wilhelm van Heys 1871–1960 Windkraftanlagen
Wolfgang Hilberg * 1932 Funkuhr
Ott Christoph Hilgenberg 1896–1976 Elektromaschinenbau; Expansionstheorie
Bernd Hillemeier * 1941 Bauingenieur; Baustoffe und Baustoffprüfung
Hans Hoebel 1877–1966 deutscher Wasserbauingenieur
Karl Hofacker 1897–1991 Schweizer Bauingenieur
Wilhelm Höpflinger 1853–1928 Kugellager, Höpflinger-Kugelkorb für Wälzlager
Walter Hohmann 1880–1945 Raumfahrtpionier
Herman Hollerith 1860–1929 Lochkartensystem
Hans Erich Hollmann 1899–1960 Radartechnik
August Friedrich Wilhelm Holtzhausen 1768–1827 Dampfmaschine
Karl Holub 1830–1903 Waffentechnik: Tabernakelverschluss
Helmut Hölzer 1912–1996 deutscher Computer- und Raketenpionier
Hans Holzwarth 1877–1953 deutscher Maschinenbauingenieur, Erfinder der Holzwarth-Gasturbine
Hellmut Homberg 1909–1990 deutscher Bauingenieur; Brückenbau, Trägerrostberechnung
Hermann Honnef 1878–1961 Windkraftanlage
Gottlob Honold 1876–1923 leitender Ingenieur bei Robert Bosch, Automobilbau; Hochspannungsmagnetzünder (Zündkerze)
Max Honsell 1843–1910 Wasserbau
Hanns Hörbiger 1860–1931 Welteislehre
August Horch 1868–1951 Automobil, Audi
Ludwig Hotopp 1854–1934 deutscher Bauingenieur; Hotoppsche Schleusen
Bernhard Howaldt 1850–1908 Kieler Unternehmer des Maschinen-, Schiff- und Anlagenbaus
Georg Howaldt 1841–1909 Kieler Gründerzeitunternehmer und Schiffbauer
Elias Howe 1819–1867 Weiterentwicklung der Nähmaschine
William Howe 1803–1852 amerikanische Gitterbrücken, Howeträger
Alexander Hrennikoff 1896–1984 Mitbegründer der Finite-Elemente-Methode
Jürgen Hubbert * 1939 Maschinenbauer; Daimler AG
Fritz Huber 1881–1942 deutscher Konstrukteur und „Vater des Bulldogs
Ernst Hueter 1896–1954 deutscher theoretischer Elektrotechniker
David Edward Hughes 1831–1900 Typendrucktelegraf, Hughes Fernsprecher
Thomas J. R. Hughes * um 1930 US-amerikanischer Ingenieur und Mathematiker
Pierre Henri Hugoniot 1851–1887 Rankine-Hugoniot-Gleichung
Sven Hultin 1889–1952 schwedischer Bauingenieur und Pionier der Geotechnik
Carl Humann 1839–1896 deutscher Ingenieur und Archäologe; Pergamonaltar
Walter Hunt 1796–1859 Sicherheitsnadel, Dreirad, Rocket Ball, Weiterentwicklung der Nähmaschine
Benjamin Huntsman 1704–1776 England; Eisenverhüttung, Gussstahl
Ulrich W. Hütter 1910–1990 Windkraftanlage
Mikael Juul Hvorslev 1895–1989 dänischer Pionier der Bodenmechanik

I[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Sergei Wladimirowitsch Iljuschin 1894–1977 Iljuschin-Flugzeuge
Mario Illien * 1949 Maschinenbauer; Formel-1-Motorenentwickler, Ilmor
Karl Imhoff 1876–1965 Bauingenieurwesen, Pionier der Abwassertechnik
Imhotep um 2700 v. Chr. Pyramidenbau, Wasserversorgung. (Der älteste namentlich bekannte Ingenieur und der einzige, der als Gott verehrt wurde.)
Otto Intze 1843–1904 Wasserbau, Pionier des Talsperrenbaus und von Wassertürmen
Benjamin F. Isherwood 1822–1915 Maschinenbauer; Eisenbahnbau und Schiffbau
Heinz Isler 1926–2009 Schweizer Bauingenieur; Schalentragwerke
Shun’ichi Iwasaki * 1926 Computer-Festplatten

J[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Otto Jabelmann 20. Jahrh. Challenger-, Bigboy-Lokomotiven
Joseph-Marie Jacquard 1752–1834 Netzstrickmaschine, Jacquardwebstuhl („Jacquard-Maschine“)
Alexander Sergejewitsch Jakowlew 1906–1989 Jakowlew-Flugzeuge
József Jáky 1893–1950 ungarischer Bauingenieur für Grundbau und Bodenmechanik
Nilmar Janbu 1921–2013 norwegischer Bauingenieur und Bodenmechaniker
Karl Janisch 1870–1946 Maschinenbauer; Elektrotechniker, Baumeister und Architekt
Gabriel Janka 1864–1932 österreichischer Forstwissenschaftler; Härteprüfung von Holz
Karl Guthe Jansky 1905–1950 Radioastronomie
Richard Jelinek 1914–2010 österreichischer Bauingenieur für Grundbau und Bodenmechanik, Professor in München
Fleeming Jenkin 1833–1885 britischer Elektroingenieur
Ronald Jenkins 1907–1975 englischer Ingenieur; Konstruktiver Ingenieurbau, Mulberry-Hafen
Alfred Jensch 1912–2001 Spiegelteleskope und andere astronomische Instrumente
Hans-Ludwig Jessberger 1932–2001 deutscher Bauingenieur für Grundbau
William Jessop 1745–1814 englischer Bauingenieur; Kanalbau, Hafenbau, Eisenbahnen
Steve Jobs 1955–2011 Mitgründer von Apple, Apple I und II
Nicolas J. Jonval um 1843 Henschel-Jonval-Turbine
Claude François Jouffroy d’Abbans 1751–1832 französischer Ingenieur, erstes Dampfschiff
Bill Joy * 1954 Mitentwickler von Unix, vi, Weiterentwicklung von TCP/IP, SPARC, Solaris (SunOS), Java, Jini, Mitgründer von Sun Microsystems, Vater des Open-Source-Gedankens
Reinhardt Jünemann * 1936 Maschinenbauer; industrielle Logistik
Hugo Junkers 1859–1935 Flugzeuge, Gegenläufermotor, Gasgeräte, Badeofen, Düsenkühler
Günther W. Jörg * 1927 Bodeneffektfahrzeuge, Tandem-Airfoil-Flairboote

K[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Michail Timofejewitsch Kalaschnikow 1919-2013 Sturmgewehr (AK-47)
Gaspar Kani 1910–1968 Bauingenieur; Kani-Verfahren
Viktor Kaplan 1876–1934 Kaplan-Turbine
Theodore von Kármán 1881–1963 Aerodynamik
Shōzō Kawasaki 1837–1912 Schiffbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Fahrzeugbau (Eisenbahnen, Baufahrzeuge, Motorräder), Hoch- und Tiefbau sowie Maschinen- und Energieanlagenbau (Gasturbinen, Windenergieanlagen)
Karl Kegel 1876–1959 Bergbauingenieur, Braunkohlebrikettierung
Hans-Peter Keitel * 1947 deutscher Bauingenieur und Manager
Rob Kell 1902–1983 Heizungs- und Lüftungstechnik
Franz Keller 1807–1870 Ingenieur; Eisenbahnnetz in Baden
Carl Kellner 1826-1855 Fernrohre, Mikroskope, Orthoskopisches Okular (Kellner-Okular)
Hermann Kemper 1892–1977 Magnetschwebebahn
Jean Kerisel 1908–2005 französischer Geotechnikingenieur, Erforscher historischer Baumethoden
Árpád Kézdi 1919–1983 ungarischer Bauingenieur in Grundbau und Bodenmechanik
Abdul Kadir Khan * 1935 pakistanischer Ingenieur und ehemaliger Atomtechnologiehändler
Fazlur Khan 1929–1982 bengalisch-amerikanischer Bauingenieur und Architekt
Jack Kilby 1923–2005 amerikanischer Elektrotechnik-Ingenieur, Nobelpreis für Physik 2000, Integrierter Schaltkreis
Eugen Kittel 1859–1946 Maschinenbauer; Lokomotivkonstruktionen, Kittel-Dampftriebwagen
Erasmus Kittler 1852–1929 Elektrotechnik-Pionier
Oscar Kjellberg 1870–1931 ummantelte Schweisselektrode für das Schweißen im Schiffbau
Ewald Georg von Kleist 1700–1748 erster Kondensator (Leidener Flasche)
Wilhelm Klingenberg 1899–1981 deutscher Bauingenieur; Bauverwaltung, Brückenbau
Charles Yale Knight 1868–1940 Knight-Motor
John Frederick Knoop Knoopmaschine, Härte von Metallen und Legierungen
Georg Knorr 1859–1911 Maschinenbauer; Eisenbahntechnik, Knorr-Bremse
Ilse Knott-ter Meer 1899–1996 erste deutsche Diplom-Ingenieurin (Maschinenbau)
Maurice Koechlin 1856–1946 Bauingenieur; Eiffelturm
Mathias Koenen 1849–1924 Eisenbeton, Spannbeton
Claus Koepcke 1831–1911 Blaues Wunder
Franz Gustav Kollmann * 1934 deutscher Maschinenbau-Ingenieur
Paul Kollsman 1900–1982 deutsch-amerikanischer Maschinenbauer; Flugzeuginstrumente, Variometer
Otto Kornei 1903–1993 Mitentwickler der Elektrofotografie
Ernst Körting 1842–1921 Injektor, Dampfstrahlpumpen, Mitgründer der Körting Hannover AG
Sergei Pawlowitsch Koroljow 1907–1966 Raketen-Konstruktionen
August Köstlin 1825–1894 Brückenbauingenieur
Paul Krainer 1869–1935 Professor für Schiffsmaschinenbau
Otto Krafft 1879–1916 Städtebau
Ludwig Kraus 1911–1997 Maschinenbauer; Daimler-Benz AG, „Silberpfeile“, Audi NSU Auto Union AG
Johann Kravogl 1823–1889 Elektromotor, elektrische Glocke
Arthur Constantin Krebs 1850–1935 U-Boot, Luftschiff, Gyroskop, Automobilpionier
Karl Gustav Kreischer 1834–1891 Bergbau
Franz Xaver Kreuter 1842–1930 Bauingenieurwesen
Franz Jakob Kreuter 1813–1889 Architektur und Bauingenieurwesen
Hans-Detlef Krey 1866–1928 Erddruck, Gleitkreisverfahren
Julius Kröhl 1820–1867 deutschamerikanischer Ingenieur und U-Boot-Konstrukteur
Franz Kruckenberg 1882–1965 Pionier des Schnellverkehrs auf der Schiene, Schienenzeppelin
Karl Küpfmüller 1897–1977 Nachrichtentechnik, Mess- und Regelungstechnik, Akustik, Informationstheorie, Theoretische Elektrotechnik
Karl-Eugen Kurrer * 1952 deutscher Bauingenieur und Historiker der Bautechnik
Anton Kutter 1903–1985 Maschinenbauer und Regisseur; Kutter-Schiefspiegler
Wilhelm Rudolf Kutter 1818–1888 Wasserbau, Fließformel

L[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Erich Lackner 1913–1992 deutscher Ingenieurwissenschaftler österreichischer Herkunft
Wilhelm Lahmeyer 1859–1907 elektrische Anlagen und Maschinen
Eric Laithwaite 1921–1997 Linearmotor
T. William Lambe * um 1920 US-amerikanischer Geotechniker
Ferruccio Lamborghini 1916–1993 Automobil
Joseph-Louis Lambot 1814–1887 Betonboote, Ferrozement
Frederick William Lanchester 1868–1946 britischer Ingenieur, Winglet
Vincenzo Lancia 1881–1937 Gründer von Lancia, VR-Motor (Lancia-Prinzip)
Werner Lang 1922–2013 deutscher Maschinenbauingenieur und Automobilkonstrukteur; "Vater des Trabant"
Eugen Langen 1833–1895 Schwebebahn und Mitentwickler des Ottomotors
Samuel Pierpont Langley 1834–1906 Erfinder des Bolometer, unbemannte Flugzeuge, Aerodynamik
Frederick W. Lanchester 1869–1946 Lanchester-Ausgleich, Lanchester-Gesetz, Stahlspeichenräder, Öldruckgleitlager, Vierradantrieb, Kolbenringe, Benzineinspritzung, Scheibenbremse, Turbolader
Heinrich Lanz 1838–1905 Lokomobilen, Traktoren, später auch Luftschiffe
Pierre Lardy 1903–1958 Schweizer Bauingenieur und Professor
Edgar Larner 1869–1930 Fernsehpionier
Charles Lartigue 1834–1907 französischer Ingenieur; Lartigue-Einschienenbahn
Benjamin Latrobe 1764–1820 Wasserversorgung
Henry Sellon Boneval Latrobe (Benjamin Henry Latrobe jun.) 1806–1878 Bauingenieurwesen
Max Lattmann 1910–2011 Schweizer Elektronikingenieur Fliegerabwehr
Carl Gustav Patrik de Laval 1845–1913 Dampfturbine, Lavaldüse
Georg Ludwig Friedrich Laves 1788–1864 Brückenbau, Fischbauchträger
Semjon Alexejewitsch Lawotschkin 1900–1960 Lawotschkin-Flugzeuge
Hans Ledwinka 1878–1967 Automobilkonstruktionen
Jan Adriaanszoon Leeghwater 1575–1650 Mühlenkonstruktionen
Ernst Leitz senior (I) 1843–1920 Mikroskope, Labormikroskope, Diaprojektoren, Episkope
Ludwig Leitz 1867-1898 Mikro- und Makrophotographie, Mikrotomie, Fotografie, Epidiaskope, Objektive, Mikroskope
Ernst Leitz II 1871-1956 Optischer Instrumentenbau, Fotografie, Mikroskope
André Lefèbvre 1894–1964 Automobilkonstruktionen (Traction Avant, Citroën 2CV, Citroën DS)
Wilhelm Lefeldt 1813–1913 Milchzentrifuge
Karl von Leibbrand 1839–1898 Regierungsbaumeister; Brückenbauten
Gottfried Wilhelm Leibniz 1646–1716 Rechenmaschine (Universalgenie)
Ludwig Leichtweiß 1878–1958 deutscher Wasserbauingenieur
Henry M. Leland 1843–1932 Maschinenbauer und Automobilunternehmer, Gründer von Cadillac und Lincoln
Jan Pawel Lelewel 1796–1847 Kriegstechnik und Architektur (außerdem Freiheitskämpfer)
Cornelis Lely 1854–1929 Wasserbau
Étienne Lenoir 1822–1900 Gasmotor
Hans Peter Lenz * 1934 Maschinenbauer; Verbrennungskraftmaschinen, Antriebstechnik
Gerald A. Leonards 1921–1997 kanadisch-US-amerikanischer Geotechniker
Fritz Leonhardt 1909–1999 Brücken, Hochhäuser und Fernsehtürme
Kurt Leschonski 1930–2002 Mechanische Verfahrenstechnik
Ferdinand de Lesseps 1805–1894 Mitentwickler des Sues- und Panama-Kanals
Jacob Leupold 1674–1727 Mechanicus und Erfinder; technische Enzyklopädie
Léon Levavasseur 1863–1922 französischer Kraftwerksingenieur, Flugzeugbauer und Erfinder
Octave Levenspiel * 1926 Chemie-Ingenieurtechnik; Levenspiel-Fontäne
Maurice Lévy 1838–1910 Werkstoffkunde und angewandte Mechanik
Ernst Wolfgang Lewicki 1894–1973 Baubetriebswesen
Hans Liebherr 1915–1993 Baumaschinen
Otto Lilienthal 1848–1896 Hängegleiter“ und Forschungen zur Aerodynamik
Carl von Linde 1842–1934 Linde-Verfahren, Kühlmaschinen
Gustav Lindenthal 1850–1935 Brückenbau
William Lindley 1808–1900 Wasserver- und -entsorgung
Alexander Lippisch 1894–1976 Flugzeugbau
Hermann von Littrow 1858–1931 Maschinenbau, Eisenbahnen und Straßenbahnen
Birger Ljungström 1872–1948 Svea-Fahrrad, Ljungströmturbine
Fredrik Ljungström 1875–1964 Svea-Fahrrad, Ljungströmturbine
Eduard Locher 1840–1910 Bergbahn und Zahnradbahn-Pionier
Joseph Locke 1805–1860 Eisenbahn
Hermann Lohse 1815–1893 Lohseträger
Prosper L’Orange 1876–1939 Vorkammereinspritzung, Einspritzpumpe, Nadel-Einspritzdüse
Hans Lorenz 1905–1996 Bauingenieur
René Lorin 1877–1933 Staustrahltriebwerk
Franz Lösel 1883–1951 Gegendruckturbine
Friedrich Ritter von Lössl 1817–1907 Pionier des Eisenbahnstreckenbaus in Bayern und Österreich, autodynamisches Uhrensystem
Oleg Wladimirowitsch Lossew 1903–1942 Halbleitertechnik, Crystadyn-Empfänger
Archibald Low 1888–1956 Bildübertragung (Fernseh-Vorläufer), Funk-Fernsteuerung
Fritz Lüdi 1903–1963 Stromrichter, Vielschlitzmagnetron („Turbator“), Vorarbeiten zur Entwicklung des „Klystrons
Adolf Ludin 1879–1968 Wasserbau, Talsperrenbau
Heinrich Lübbe 1884–1940 deutscher Maschinenbauer und Flugpionier; Unterbrechergetriebe
Otto Lueger 1843–1911 Wasserbau, Lexikon der gesamten Technik
Gebrüder Lumière 1862–1954 bzw.
1864–1948
Cinématographe
Robert Lusser 1899–1969 Leichtflugzeuge (Klemm L 25)
Friedrich Lutzmann 1859–1930 Automobilkonstrukteur

M[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Kurt Magnus 1912–2003 Technische Mechanik
Robert Maillart 1872–1940 Bogenbrücken Pilzdecken, Salginatobelbrücke
Anatole Mallet 1837–1919 Malletfahrwerk für Dampflokomotiven
Louis Malus 1775–1812 französischer Ingenieur und Physiker; Lichtbrechung
Herbert Mang * 1942 Schriften zur Baustatik und Festigkeitslehre
Charles Matthews Manly 1876–1927 Manly-Balzer-Triebwerk, Curtiss OX-5
Robert Manning 1816–1897 Manning-Fließformel
Ferdinand Mannlicher 1848–1904 Schusswaffenpionier, System Mannlicher
Walter Marcard 1891–1947 Dampfkesselwesen
Guglielmo Marconi 1874–1937 Pionier der Funkübertragung
Siegfried Marcus 1831–1898 Automobil und Magnetzündung
Fritz Marguerre
(Karl Friedrich Marguerre)
1878–1964 Hochdruckeinspeisung, Voith-Marguerre-Kupplung
Glenn Luther Martin 1886–1955 Flugzeuge, Lockheed Martin
Pierre Martin 1824–1915 Siemens-Martin-Verfahren
Erwin Otto Marx 1893–1980 Elektrotechnik; Energieübertragung, Marx-Generator
Felice Matteucci 1808–1887 italienischer Ingenieur und Erfinder eines Verbrennungsmotors
John William Mauchly 1907–1980 Computerpionier
Henry Maudslay 1771–1831 Maschinenbau, Werkzeuge
Heinrich Mauersberger 1909–1982 Erfinder des MALIMO
Guy Maunsell 1884–1961 Brückenbau
Wilhelm Maybach 1846–1929 Automobil und Verbrennungsmotor
Karl Maybach 1879–1960 Motorenbau, Luxusautomobile
Hiram Maxim 1840–1916 Maschinengewehr
John Loudon McAdam 1756–1836 Straßenbau, Makadam
James Smith McDonnell 1899–1980 Flugzeuge, McDonnell Douglas
Elwood Mead 1858–1936 Hoover-Staudamm
Carl Friedrich Meerwein 1737–1810 Flugapparate
Markus Meier 1955–2005 Produktentwicklung
Hubert M. Meingast 1911–1961 Borgward; Metall-Wärmebehandlung und Werkstofftechnik, Hydrauliktechnik
Heinrich August Meißner 1862–1940 Bagdadbahn
Joseph Melan 1853–1941 Brückenbau, Melankonstruktion
Federico Luigi Menabrea 1809–1896 Ingenieurwissenschaftler, General und Politiker Satz von Menabrea
Christian Menn * 1927 Brückenbau
Marion Merklein * 1973 Umformtechnik/Fertigungstechnik, Leibniz-Preis
Willy Messerschmitt 1898–1978 Flugzeuge
Georges de Mestral 1907–1990 Klettverschluss
John Metcalf 1717–1810 Straßenbau
Carl Metz 1861–1941 Mathematiker, Objektive, optimal korrigierte Großfeldokulare,Ölimmersionsobjektive
Antonio Meucci 1808–1896 erstes Telefon
Joachim Siegfried Meurer 1908–1997 Diesel-Vielstoffmotor (Mittenkugel oder M-Verfahren), „Vater des Flüstermotors“
Adolf Meyer 1880–1965 erste kommerziell nutzbaren Gasturbine
Jörn-Axel Meyer * 1962 Maschinenbauer, Wirtschaftsingenieur
George Geoffrey Meyerhof 1916–2003 deutschstämmiger kanadischer Bauingenieur
Hans Mezger * 1929 Maschinenbauer, Motorsport-Motoren
Anthony Michell 1870–1959 Durchströmturbine
Sam Michael * 1971 Maschinenbauer, Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Artjom Iwanowitsch Mikojan 1905–1970 MiG-Flugzeuge
Michail Mil 1909–1970 Hubschrauber
Oskar von Miller 1855–1934 Starkstromübertragung und Gründer des Deutschen Museums
Charles Joseph Minard 1781–1870 Informationsgrafik
Ralph Modjeski 1861–1940 Brückenbau
Christian Otto Mohr 1835–1918 Baustatik, Technische Mechanik (Mohrscher Spannungskreis)
Hans Molly 1902–1994 Maschinenbauer; Arbeiten zur Grundlage der Hydraulik, insbesondere zu hydrostatischen Verdrängereinheiten
Ernst Mohr 1910–1989 Maschinenbauer; Raketenkonstrukteur
Joseph Monier 1823–1906 Stahlbeton
Gebrüder Montgolfier 1740–1810
1745–1799
Heißluftballon
Paul Morgan 1948–2001 Maschinenbauer; Ilmor-Motoren
Emil Mörsch 1872–1950 Stahlbetonbau
Emil Mosonyi 1910–2009 deutsch-ungarischer Wasserbauingenieur
Heinz Muhs 1911–1990 deutscher Bauingenieur für Grundbau und Bodenmechanik
William Mulholland 1855–1935 Wasserversorgung
Gerhard Müller 1915–1985 Skilifte
Johann Helfrich von Müller 1746–1830 Rechenmaschine
Heinrich Müller-Breslau 1851–1925 Baustatik
Leopold Müller-Salzburg 1908–1988 Fels- und Geomechanik, Tunnelbau, Neue Österreichische Tunnelbauweise
William Murdoch 1754–1839 Gaslampe
Gordon Murray * 1946 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Erwin Musger 1909–1985 österreichischer Flugzeug- und Fahrzeugkonstrukteur
Pieter van Musschenbroek 1692–1761 erster Kondensator (Leidener Flasche)
Ulrich Müther 1934–2007 Schalenbauwerke

N[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Fritz Nallinger 1898–1984 deutscher Ingenieur und Automobilkonstrukteur
James Nasmyth 1808–1890 Erfinder des Dampfhammers und des Nasmyth-Teleskops
Rudolf Nebel 1894–1978 Raketenkonstrukteur
Alois Negrelli von Moldelbe 1799–1858 Mitentwickler des Sueskanals
Pier Luigi Nervi 1891–1979 Ferrozement
Eugen Nesper 1879–1961 Sieben-Röhren-Empfänger
Friedrich Wilhelm Neuffer 1882–1960 Brückenbau, Bodenmechanik
Ernst Neumann-Neander 1871–1954 Maschinenbau (Automobil, Motorrad, Motoryacht), Gründer der Neander Motorfahrzeug GmbH Düren-Rölsdorf
Adrian Newey * 1958 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Thomas Newcomen 1663–1729 Erfinder der atmosphärischen Dampfmaschine
Nathan M. Newmark 1910–1981 Mathematik: Numerische Integration (eigentlich Bauingenieur)
Steve Nichols * 1947 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Nikolai Wassiljewitsch Nikitin 1907–1973 Ostankino-Turm, Monumentalstatuen
Johann Nikuradse 1894–1979 georgisch/deutscher Ingenieur und Physiker
Paul Gottlieb Nipkow 1860–1940 Elektrisches Teleskop und Nipkow-Scheibe
Heinz Nixdorf 1925–1986 System 820, EDV, Gründer der Nixdorf Computer AG
Heinrich Nordhoff 1899–1968 Maschinenbauer; Volkswagen
Robert Noyce 1927–1990 Fairchild Semiconductor
Manfred Nußbaumer * 1940 deutscher Bauingenieur für Geotechnik

O[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Neil Oatley * 1954 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Hermann Oberth 1894–1989 Raumfahrtpionier
Willgodt Theophil Odhner 1845–1905 Schweden; Erfinder einer Sprossenrad-Rechenmaschine
Wilhelm von Oechelhäuser jun. 1850–1923 Gegenläufermotor
Max Oertz 1871–1929 Yachtbau, Schiffbau, Flugzeugbau
Hans Joachim Pabst von Ohain 1911–1998 Luftfahrtpionier und Vater des Strahltriebwerks
Johann Ohde 1905–1953 Geotechnik
Kenneth Olsen 1926–2011 Kernspeicher, Digital Equipment Corporation
Friedrich Opel 1875–1938 Chefkonstrukteur von Opel
Michael O’Shaughnessy 1864–1934 irischstämmiger Bauingenieur, Stadtplaner in San Francisco
Fritz Ossberger 1877–1947 Turbinen, Ossberger-Durchströmturbine
Peter Ottenbruch * 1957 Maschinenbauer; Fahrzeugbau
Gustav Otto 1883–1926 deutscher Flugzeugbauer
Robert Otzen 1872–1934 deutscher Bauingenieur; Autobahnen
Benjamin Outram 1764–1805 englischer Ingenieur, Industrieller und Eisenbahnpionier

P[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Franz Pacher * 1919 Tunnelbaupionier (Neue Österreichische Tunnelbauweise)
David Packard 1912–1996 Hewlett-Packard Company
James Ward Packard 1863–1928 Packard Electric; Packard Motor Car Company
Charles Grafton Page 1812–1868 Hochspannungs-Induktionsspule, elektromagnetischen Kolbenmotor, freiauslösender Leitungsschutzschalter, Drehspul-Galvanometer und Induktionsmagnet-Doppelhelix
Alberto Palacio 1856–1939 baskischer Ingenieur und Architekt
Nikolai Dmitrijewitsch Papaleksi 1880–1947 Hochfrequenztechnik: Interferenzmethode, Funkortung
Gottfried Heinrich zu Pappenheim 1594–1632 Zahnradpumpe
Antonio Paretti 1899–1979 Straßenbau
Blaise Pascal 1623–1662 Rechenmaschine
Charles Parsons 1854–1931 Dampfturbine
Erik Pasche 1955–2010 deutscher Wasserbauingenieur und Hochschullehrer
Jewgeni Oskarowitsch Paton 1870–1953 Brückenbau, Schweißtechnik; Lichtbogenschweißen („Paton-Methode“)
Friedrich August von Pauli 1802–1883 Pionier des Eisenbahnbrückenbaus
Richard Peacock 1820–1889 englischer Ingenieur und Parlamentsabgeordneter; Gründer des Lokomotivenherstellers Beyer-Peacock
Heinrich von Pechmann 1774–1861 Wasserbau, Kanalbau
Ralph Brazelton Peck 1912–2008 kanadisch-amerikanischer Bauingenieur, Bodenmechaniker und Geotechniker
Frank William Peek 1881–1933 US-amerikanischer Elektrotechniker
Lester Pelton 1829–1908 Pelton-Turbine
Slavoljub Eduard Penkala 1871–1922 polnisch-niederländisch-kroatischer Ingenieur und Erfinder
Albert Auguste Perdonnet 1801–1867 französischer Ingenieur und Eisenbahnpionier
Jean-Rodolphe Perronet 1708–1794 Brückenbau, Steinbrücken
Armand Peugeot 1849–1915 Automobil
Robert Peugeot[5] 1873–1945 Automobil
Fritz Pfleumer 1881–1945 Erfinder des Tonbands
Bernhard Philberth 1927–2010 Philberth-Sonde, -Transformator, -Spannungswähler
Karl Philberth * 1929 Philberth-Sonde, -Transformator, -Spannungswähler
Gerard Philips 1858–1942 Gründer von Philips
Ferdinand Piëch * 1937 Maschinenbau, Volkswagen AG
John Robinson Pierce 1910–2002 Satellitenkommunikation
Carl Abraham Pihl 1825–1897 Eisenbahn
Alastair Pilkington 1920–1995 Floatglasprozess, Pilkington
Wolfgang Pilz 1911–1994 deutscher Raketentechniker
Giovanni Battista Pirelli 1848–1932 Gummi- und Reifenherstellung, Pirelli SpA
Carl Philipp Heinrich Pistor 1778–1847 optische Telegraphie
Henri de Pitot 1695–1771 Wasserbau
Rudolf Plank 1886–1973 Maschinenbau; Kältetechnik
Ludwig Plate 1893–1967 deutscher Wasserbau-Ingenieur
Antoine-Rémy Polonceau[6] 1778–1847 Eisenbahn
Camille Polonceau 1813–1859 Eisenbahn, Brückenbau, Polonceaubinder
Jean-Victor Poncelet 1788–1867 Mechanik, Turbinen, Wasserräder
Alexander Stepanowitsch Popow 1859–1906 Pionier der Funktechnik
Franz Josef Popp 1886–1954 Flugmotoren, Gründer von BMW
Ferdinand Porsche 1875–1951 Automobil, Kompressormotor, Drehstabfederung, Gründer von Porsche
Theodor Pöschl 1882–1955 österreichischer Mathematiker und Ingenieur
Harvey Postlethwaite 1944–1999 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Helmut Potente * 1939 Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Kunststofftechnik
Isaac Potter 18. Jahrh. in Österreich tätiger englischer Ingenieur und Konstrukteur; Dampfmaschine
Gerhart Potthoff 1908–1989 Verkehrswissenschaften
Valdemar Poulsen 1869–1942 Telegraphon
William Prager 1903–1980 Maschinenbau
Ludwig Prandtl 1875–1953 Maschinenbau, Strömungsmechanik; Grenzschichttheorie, Prandtl-Zahl
Horst Prem * 1940 Maschinenbauer, Flugzeugkonstrukteur
Ralph R. Proctor 1894–1962 US-amerikanischer Bauingenieur; Geotechnik: Proctor-Versuch, Proctordichte
Gaspard de Prony 1755–1839 Hydraulik, Wasserbau
Johann Puch 1862–1914 Fahr- und Motorräder, Automobil (Steyr-Daimler-Puch AG)
Adolf Pucher 1902–1968 österreichischer Bauingenieur mit Schwerpunkt Stahlbetonbau
Alfred Puck * 1927 Maschinenbau, Faser-Kunststoff-Verbund
Emil Pümpin 1840–1898 Maschinenbauer; Eisenbahningenieur
Jesco von Puttkamer 1933–2012 deutsch-US-amerikanischer Raumfahrtingenieur und Publizist


R[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Ladislaus von Rabcewicz 1893–1975 Tunnelbaupionier (Neue Österreichische Tunnelbauweise)
Karl Rabe 1865–1968 Chefingenieur bei Porsche, Porsche-Sportwagen Typ 356, Stationärmotoren, luftgekühlte Porsche-Diesel-Traktoren
Agostino Ramelli 1531–1600 italienischer Ingenieur, Erfinder des Bücherrads, Kreiskolben-Wasserpumpe, amphibischer Kampfwagen
Erich Rammler 1901–1986 Verfahrenstechnik, Braunkohle
John Ramsbottom 1814–1897 Eisenbahn
William John Macquorn Rankine 1820–1872 Rankine-Hugoniot-Gleichung, einer der Begründer der Thermodynamik, Theorie der Dampfmaschine, Rahmenkonstruktionen
Karl Rapp 1882–1962 Benzinmotoren, Flugmotoren, Gründer der Rapp Motorenwerke GmbH (Vorläuferunternehmen von BMW)
Jef Raskin 1943–2005 „Vater des Macintosh“, Drag and Drop, Canon Cat, Skalierbare Benutzeroberfläche
Auguste Rateau 1863–1930 französischer Bergbau- und Maschinenbauingenieur; Turbomaschinen, Erfinder der Rateau-Turbine
Emil Rathenau 1838–1915 Maschinenbau, Mitgründer der AEG
André Rebouças 1838–1898 brasilianischer Ingenieur und Abolitionist
Ferdinand Redtenbacher 1809–1863 Begründer des wissenschaftlichen Maschinenbaus
Theodor Rehbock 1864–1950 Wasserbau
Peter Rehder 1843–1920 Wasserbauingenieur und Oberbaudirektor; Elbe-Lübeck-Kanal
Georg Friedrich von Reichenbach 1771–1826 Dampf- und andere Maschinen
Franz Xaver Reimspieß 1900–1979 österreichischer Fahrzeugkonstrukteur, VW-Boxermotor
Johann Philipp Reis 1834–1874 Telefon
Eric Reissner 1913–1996 deutschstämmiger US-amerikanischer Ingenieurwissenschaftler, Technische Mechanik
Hans Jacob Reissner 1874–1967 deutscher Ingenieur, Mathematiker und Physiker
Christian Reithmann 1818–1909 Viertaktmotor
Louis Renault 1877–1944 Automobil
John Rennie senior 1761–1821 Brückenbau, Kanäle und Docks
Jesse Reno 1861–1947 Rolltreppe
Josef Ressel 1793–1857 Schiffspropeller
Franz Reuleaux 1829–1905 "Maschinenbau als exakte Wissenschaft"
Otto Reuter 1866–1922 Luftfahrtingenieur bei Junkers
Theodor Reuter 1838–1909 Maschinenbauer und Schuldirektor einer Maschinenbauschule
Adrian Reynard * 1951 Maschinenbauer, Rennwagen-Konstrukteur
Klaus Riedel 1907–1944 Raketenkonstrukteur
Alois Riedler 1850–1936 österreichischer Maschinenbauingenieur und Konstrukteur sowie Reformer des Maschinenbaustudiums
Anton von Rieppel 1852–1926 Statik, Flugzeugbau, Maschinenbau, Müngstener Brücke
Niklaus Riggenbach 1817–1899 Bergbahn und Zahnradbahn-Pionier, Gegendruckbremse, Zahnstange
Johann Rihosek 1869–1956 Lokomotivkonstrukteur, Spezialist für das Bremswesen
Pierre-Paul Riquet 1609–1680 Erbauer des Canal du Midi
August Ritter 1826–1908 Rittersches Schnittverfahren
Max Ritter 1884–1946 Schweizer Bauingenieur
Peter von Rittinger 1811–1872 Erfinder, Montanist, Pionier der Erzaufbereitungstechnik, Wassersäulenmaschine
Nicholas-Louis Robert 1761–1828 Papiermaschine
Richard Roberts 1789–1864 britischer Ingenieur; automatisierte Produktion, Werkzeugmaschinen
Donald Roebling 1908–1959 Amphibienfahrzeug, Landing Vehicle Tracked
Johann August Roebling 1806–1869 Brooklyn Bridge
Washington Augustus Roebling 1837–1926 Brooklyn Bridge
Stephen Kern Robinson * 1955 Maschinenbauer und Astronaut
Alphonse Beau de Rochas 1815–1983 Viertaktmotor
Stanley P. Rockwell um 1919 Rockwellmaschine, Härte von Metallen und Legierungen, Stanley P. Rockwell Company
Arthur Rohn 1878–1956 Schweizer Bauingenieur
Hans Gustav Röhr 1895–1937 deutscher Konstrukteur und Automobilhersteller
Nicola Romeo 1876–1938 Automobil (Alfa Romeo)
Jacobus Johannes van Ronzelen 1800–1865 holländischer Wasserbauingenieur und bremischer Baurat
Francis Marion Roots 1824–1889 Roots-Gebläse
Philander Roots  ?–1879 Roots-Gebläse
Paul Rosche * 1934 Maschinenbauer; Formel-1-Motoren-Konstrukteur
Kenneth Harry Roscoe 1914–1970 britischer Bauingenieur, Grundbau und Bodenmechanik
Peter Rowe 1922–1997 britischer experimenteller Ingenieurwissenschaftler; Geotechniker
Henry Royce 1863–1933 Gründer von Rolls-Royce
Max Rudeloff 1857–1929 deutscher Ingenieur und Professor, Materialprüfungswesen
Paul Leo Ruden 1903–1970 deutscher Ingenieur, Luftfahrt-Experte und Hochschullehrer
Reinhold Rüdenberg 1883–1961 Ingenieur und Erfinder Elektrostatisches Elektronenmikroskop
Johannes Rudloff 1848–1934 deutscher Schiffbauingenieur und Professor
Arthur Rudolph 1906–1996 deutscher Raketeningenieur; V2-Rakete
Heinrich Daniel Rühmkorff 1803–1877 Ruhmkorff-Funkeninduktor
Burkhart Rümelin 1916–2012 deutscher Ingenieur (Wasserwirtschaft)
Theodor Rümelin 1877–1920 deutscher Wasserbauingenieur
Ernst Ruska 1906–1988 Elektroingenieur, Wegbereiter der Elektronenmikroskopie
Franciszek Rychnowski 1850–1929 polnischer Ingenieur und Erfinder
Nikolai Alexejewitsch Rynin 1887–1942 russischer Raumfahrtingenieur und Autor der Luft- und Raumfahrt und Prä-Astronautik

S[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Jutta Saatweber *1938 Elektrotechnikingenieurin, Quality Function Deployment
Ernst Sachs 1867–1932 Getriebenabe mit Rücktrittbremse am Fahrrad (Torpedo-Nabe), Gründer von Fichtel & Sachs
Johann Sahulka 1857–1927 Elektrotechnik, Maschinenbau, Licht-, Mess- und Nachrichtentechnik, Gleichrichterwirkung des Quecksilberdampflichtbogens
Adolf Slaby 1849–1913 Elektrotechnik, Funkübertragung, Antennentechnik
Bernhard Salomon 1855–1936 Elektrotechniker
Eugen Sänger 1905–1964 Pionier der Luft- und Raumfahrt
Henry Phineas Riall Sankey 1853–1925 Maschinenbauer; Dampfmaschinen, Sankey-Diagramm
Otto Sarrazin 1842–1921 deutscher Ingenieur und Geheimer Oberbaurat
Thomas Savery 1650–1715 Dampfpumpe
Sigurd Savonius 1884–1931 Windkraftanlagen, Savonius-Rotor
Klaus Scheelhaase * 1932 „Vater“ der Stadtbahn Hannover
Hans Scherenberg 1910–2000 deutscher Automobilkonstrukteur
Ferdinand Schichau 1814–1896 Maschinenbauer; Maschinenbauanstalt, Schiffbau, Werften
Heinrich Schickhardt 1558–1635 württembergischer Hofbaumeister und Renaissance-Baumeister
Friedrich Wilhelm Schindler 1856–1920 erste vollelektrische Küche, Gründer von Elektra Bregenz
Jörg Schlaich * 1934 Ingenieurbauwerke, Thermikkraftwerk
Marcel Schlumberger 1884–1953 französischer Ingenieur, Gründer von Schlumberger (Unternehmen)
Hugo Schmeisser 1884–1953 Waffenkonstruktionen
Louis Schmeisser 1848–1917 Waffenkonstruktionen
Martin Schmidt 1928–2003 deutscher Wasserbauingenieur und Talsperrenexperte; Oberharzer Wasserregal
Wilhelm Schmidt 1858–1924 Heißdampftechnik
Otto Schmitt 1913–1998 Schmitt-Trigger (eigentlich Biophysiker)
Anton Adolph Schmoll genannt Eisenwerth 1834–1918 Brücken- und Wasserbau
Charles Conrad Schneider 1843–1916 deutschstämmiger Ingenieur und Brückenkonstrukteur in den USA
Ernst Schneider 1894–1975 Voith-Schneider-Propeller
Ferdinand Schneider 1866–1955 direkt steuerbares Funkempfangsgerät, elektrischer Zerhacker
Andrew Noel Schofield * 1930 britischer Bauingenieur; Grundbau und Bodenmechanik
Walter Schottky 1886–1976 Schottky-Diode, Schottky-Effekt
Moritz Schröter 1851–1925 deutscher Maschinenbauingenieur und Hochschullehrer
Johann Andreas Schubert 1808–1870 Dampfschiffe, Dampflokomotiven, Brückenbau (Göltzschtalbrücke)
Georg Oskar Schubert 1900–1955 Fernsehpionier
Wladimir Grigorjewitsch Schuchow 1853–1939 Stahlkonstruktionen, Stahlbrücken, Fördertürme
Sergei Jakowlewitsch Schuk 1892–1957 Wasserbautechniker
Maximilian Schuler 1882–1972 Erfinder des Mehrkreiselkompasses
Eduard Schüller 1904–1976 Tonbandgerät, „Magnetophon
Wilhelm Schulz 1805–1877 Bergbau
Edgar Schultze 1905–1986 deutscher Bauingenieur für Grundbau und Bodenmechanik in Aachen
Maximilian Schumann 1827–1889 Waffenkonstrukteur
Johann Schütte 1873–1940 Luftschiffe
Arthur Schütz 1880–1960 Ingenieur und Schriftsteller, Grubenhunde
Friedrich Wilhelm Schwamkrug 1808–1880 Maschinenbauer; Schwamkrug-Turbine
Johann Wilhelm Schwedler 1823–1894 Brückenbau, Schwedlerträger, Schwedlerkuppel
Alfred Angas Scott 1874–1923 Felgenbremse, Zweitaktmotor mit Mittelschwungmasse an der Kurbelwelle, Gründer der Scott Motor Cycle Company
Harry Bolton Seed 1922–1989 britischer Bauingenieur und Geotechniker
Laurent Seguin 1883–1944 erster Umlaufmotor („Gnôme“)
Louis Seguin 1869–1918 erster Umlaufmotor („Gnôme“)
Marc Seguin 1786–1875 Heizkessel für Dampfmaschinen, Dampflokomotive, Erfinder der Schrägseilbrücke
Heinrich Seidel 1842–1906 Yorckbrücken, Hallenkonstruktion des Anhalter Bahnhofs, Ingenieurlied
Berthold Seliger * 1928 Raketentechnik
Carlo Semenza[7] 1893–1961 Ingenieur beim Bau der Vajont-Staumauer
Léon Serpollet 1858-1907 Dampfkessel, Dampfwagen, Trambahnen
Thomas Kilgore Sherwood 1903–1976 Sherwood-Zahl
Guo Shoujing 1231–1316 chinesischer Wasserbauingenieur, Astronom und Mathematiker
Isaac Shoenberg 1880–1963 Fernsehpionier
Carl Wilhelm Siemens 1823–1883 Regenerativschmelzofen, Siemens-Martin-Verfahren
Werner von Siemens 1816–1892 Elektromaschinen, Elektrolokomotive, Siemens AG
Igor Sikorsky 1889–1972 Hubschrauber
Johann Esaias Silberschlag 1721–1791 deutscher lutherischer Theologe und Naturforscher, Wasserbaufachmann
Casimir Simienowicz 1600–1651 Militär- und Raketentechnik
Walther Simmer 1888–1986 Simmerring
Isaac Merritt Singer 1811–1875 Gründer der Singer Company, Verbesserung der Nähmaschine
Alec Skempton 1914–2001 Geotechniker, Bodenmechaniker
Emil von Škoda 1839–1900 Maschinenbau, Gründer von Škoda
John Smeaton 1724–1792 Kanalbau, Dampfmaschine, Leuchtturm, „Vater des Bauingenieurwesens“
Phillip Smith 1905–1987 Smith-Diagramm (Wechselstromrechnung)
Willoughby Smith 1828–1891 Isolierstoffe
George Thomas Smith-Clarke 1884–1960 Maschinenbauer; Kraftfahrzeugtechnik
Ulrich Smoltczyk * 1928 deutscher Geotechniker
Werner Sobek * 1953 Leichtbau, „R128“, Post Tower, Sony Center
George F. Sowers 1921–1996 Geotechniker, Bodenmechaniker
Daniel Specklin 1536–1589 Festungsbau, Kartografie
Elmer Ambrose Sperry 1860–1930 Lichtbogenlampensystem, Dynamomaschinen, unmagnetischer Kreiselkompass, „Lufttorpedo“
Frank Julian Sprague 1857–1934 US-amerikanischer Elektrotechniker und Erfinder, „Vater der elektrischen Traktion“, elektrische Motoren, Bahnen und Aufzüge
Moritz Stambke 1830–1903 Maschinenbauer; Eisenbahnmaschinentechnik
William Stanley 1858–1916 Wechselstromtransformator
Fritz Stastny 1908–1985 Styropor, Palusol, Neopolen
Wilhelm Steenbeck 1896–1975 Schneidetische
Erwin Stein * 1931 Technische Mechanik
Karl Steinbuch 1917–2005 Informatik
Charles Proteus Steinmetz 1865–1923 deutsch-amerikanischer Elektroingenieur; Wechselstromtheorie, Steinmetzschaltung
Frank Stelzer 1934–2007 Stelzer-Motor
George Stephenson 1781–1848 Eisenbahn
Robert Stephenson 1803–1859 Eisenbahn, Brückenbau
Edwin Augustus Stevens 1795–1868 amerikanischer Ingenieur, Erfinder und Unternehmer; Panzerschiff
John Stevens 1749–1838 Dampfschiff, Lokomotive
John Frank Stevens 1853–1943 Great Northern Railroad, Panamakanal
Robert Stevens 1778–1856 Eisenbahntechnik, Dampfschiffe und Fährboote, Breitfußschiene
Simon Stevin 1548/49–1620 Segelwagen, Festungsbau
Andreas Stihl 1896–1973 Motorsäge
Hans Peter Stihl * 1932 Maschinenbauer; Motorsägen
Robert Stirling 1790–1878 Stirlingmotor
Aurel Stodola 1859–1942 slowakischer Maschinenbauingenieur und -professor; Turbinen, Dampfturbine, Stodola-Gesetz
Franz Stolze 1836–1910 erste Gasturbine
Hans Straub 1895–1962 Schweizer Bauingenieur und Historiker der Bautechnik
Joseph Baermann Strauss 1870–1938 Brückenbau, Golden Gate Bridge
Alfred Streck 1896–? deutscher Bauingenieur für Grundbau und Bodenmechanik, Professor in Hannover
Karl Strecker 1858–1934 deutscher Physiker und Elektrotechniker; Elektrotelegraphie, Telegraphentechnik
Emil Strub 1858–1909 Bergbahn- und Zahnradbahn-Pionier
Alfred Stucky 1892–1969 Schweizer Talsperrenbauer
Ernst Stuhlinger 1913–2008 deutsch-amerikanischer Atom-, Elektrotechnik- und Raketenwissenschaftler
William Sturgeon 1783–1850 Elektromagnet, Galvanometer
Pawel Ossipowitsch Suchoi 1895–1975 Suchoi-Flugzeuge
Su Song 1020–1101 chinesischer Mechanikingenieur und Universalwissenschaftler
Eduard Suling 1856–1922 deutscher Baumeister und Oberbaudirektor in Bremen
Ivan Sutherland * 1938 Computergrafik, Sketchpad, Head-Mounted Display, Cohen-Sutherland-Algorithmus
Alan Archibald Campbell Swinton 1863–1930 Bleimantelumhüllung von Kabeln, Wärmewirkung fokussierter Kathodenstrahlen
Wladimir Sworykin 1888–1982 Fernsehen, Elektronenmikroskop
William Symington 1764–1831 Pionier der Dampfschifffahrt, Dampfboot Charlotte Dundas
Pat Symonds * 1953 Maschinenbauer; Formel-1-Renningenieur
István Szabó 1906–1980 deutsch/ungarischer Ingenieur und Mathematiker

T[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Mariano di Jacopo detto Taccola 1382–um 1453 Maschinen
Georg Talbot 1864–1948 Eisenbahningenieur und Aachener Fabrikant (Waggonfabrik Talbot)
Kurt Tank 1898–1983 Flugzeugbauer und Luftfahrtpionier
Donald Wood Taylor 1900–1955 US-amerikanischer Geotechniker
Frederick Winslow Taylor 1856–1915 Taylorismus, Taylor-White-Verfahren, Schnellarbeitsstahl
Thomas Telford 1757–1834 erster moderner Bauingenieur
Bernard Tellegen 1900–1990 Tellegen-Theorem
Frederick Emmons Terman 1900–1982 „Vater des Silicon Valley“
Karl von Terzaghi 1883–1963 Bodenmechanik
Nikola Tesla 1856–1943 Tesla-Spule und Nutzbarmachung des Wechselstroms
Ludwig von Tetmajer 1850–1905 Materialprüfung und -forschung
Hugo Thiemann 1917–2012 Leiter Institut Battelle Genève und F&E von Nestlé
Alexander Thom 1894–1985 Megalithische Steinkreise, Megalithisches Yard
Hans Thoma 1887–1973 Erfinder von Kolbenmaschinen
Andrew Sydney Withiel Thomas * 1951 Maschinenbauer und Astronaut
George Holt Thomas 1870–1929 Luftfahrtpionier
Sidney Thomas 1850–1885 Thomas-Verfahren zur Stahlerzeugung
Elihu Thomson 1853–1937 Elektroschweißen, Hochfrequenzgenerator und -transformator, Drei-Phasen-Motor, Gründer von Thomson und Alstom
James Thomson 1822–1892 irisch-schottischer Wissenschaftler, Ingenieur und Erfinder
James Thomson 1852–1927 schottischer Ingenieur und Architekt
Reinhold Tiling 1893–1933 Raketenpionier
Fritz Todt 1891–1942 Straßenbau, Reichsautobahnen
Hans Kurt Tönshoff * 1934 Maschinenbauer; Produktionstechnik
Charles Cagniard de la Tour 1777–1859 Sirene
Sakichi Toyoda 1867–1930 Gründer von Toyota, Six Sigma-Methode
Alfred Trappen 1828–1908 Maschinenbau
Friedrich Trautwein 1888–1956 Pionier der elektronischen Musik; Trautonium
Charles-Armand Trépardoux 1853–1920 Dampfkessel, Automobilpionier (De Dion, Bouton & Trépardoux) De-Dion-Achse
Henri Tresca 1814–1885 Mechanik, Urmeter
Ludwig Georg Treviranus 1790–1869 deutscher Mechanikingenieur
Richard Trevithick 1771–1833 Pionier des Eisenbahnbaus
Richard Francis Trevithick 1845–1913 britischer Ingenieur, Dampflokomotiven in Japan
Stephen W. Tsai *1929 [8] Maschinenbau: Festigkeitskriterium für Faser-Kunststoff-Verbund
Boris Jewsejewitsch Tschertok 1912–2011 sowjetischer Raketenkonstrukteur und Weltraumpionier
Henri Owen Tudor 1859–1928 Erfinder des ersten brauchbaren Bleiakkumulators
Johann Gottfried Tulla 1770–1828 Wasserbau, Rheinbegradigung
Alexei Andrejewitsch Tupolew 1925–2001 Tupolew-Flugzeuge
Andrei Nikolajewitsch Tupolew 1888–1972 Tupolew-Flugzeuge
Edward Turner 1902–1973 britischer Ingenieur und Geschäftsmann; Ariel Square Four
Juanelo Turriano nach 1500–1585 Uhrmacher, Mechaniker und Automatenbauer; Wasserkunst von Toledo
Stepan Tymoschenko 1878–1972 Pionier der angewandten Mechanik (Technische Mechanik), Elastizitätstheorie, Balkentheorie

U[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Uda Shintaro 1896 1976 japanischer Elektrotechniker und Miterfinder der Yagi-Uda-Antenne (mit Yagi)
Rudolf Uhlenhaut 1906–1989 deutscher Ingenieur und Automobilkonstrukteur; Uhlenhaut-Coupés (Mercedes 300SLR)
Richard Ulbricht 1849–1923 deutscher Elektrotechniker; Telegrafie-, Telefon- und Signalwesen, Schwachstromtechnik, Ulbricht-Kugel
Lewis Urry 1927–2004 Erfinder der Alkali-Mangan-Batterie

V[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Alfred Vail 1807–1859 Telegraphie
Johann Vaillant 1852–1920 Heiztechnik, Gründer von Vaillant, Badeofen
Cromwell Fleetwood Varley 1828–1883 Doppelstrom-Verschlüsselung, Doppelstrom-Relais, Varleysche Brückenschaltung
Samuel Alfred Varley 1832–1921 englischer Elektrotechniker
Guillaume le Vasseur de Beauplan *um 1600–1673 Militäringenieur; Festungsbau
Sébastien Le Prestre de Vauban 1633–1707 Festungsbau
Jacques de Vaucanson 1709–1782 Automaten, Roboter, Lochkartensystem
Christian Veder 1907–1984 österreichischer Bauingenieur für Geotechnik; Erfinder der Schlitzwandtechnik
Edy Velander 1894–1961 schwedischer Elektrotechniker
Louis Vicat 1786–1861 künstlicher Zement
Harry Vickers 1898–1977 Begründer der modernen Hydraulik. Erfinder der ersten Servolenkung.
Milan Vidmar 1885–1962 leistungsstarke Transformatoren und Strom-Übertragungen
Charles Blacker Vignoles 1793–1875 Eisenbahningenieur; Vignolschiene
Arnold de Ville 1653–1722 wallonischer Ingenieur; Maschine von Marly
Leonardo da Vinci 1452–1519 Maschinen- und Wasserbau, Waffen (Universalgenie)
Arthur Vierendeel 1852–1940 Erfinder des Vierendeelträgers
Mokshagundam Visvesvarayya 1861–1962 Wasserbau
Vitruv 1. Jahrhundert v. Chr. „Zehn Bücher über Architektur“, Säulenordnung
Hans Vogt 1890–1979 Tonfilm
Gabriel Voisin 1880–1973 Pionier der Luftfahrt, des Automobilbaus ("Avions Voisin") und der Konstruktion von Fertighäusern

W[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Franz Xaver Wagner 1837–1907 Wagnergetriebe, Erfinder der Typenhebelschreibmaschine
Karl Willy Wagner 1883–1953 elektrische Filter
Adolf Wallichs 1869–1959 deutscher Hochschullehrer für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre
Barnes Neville Wallis 1887–1979 englischer Wissenschaftler und Ingenieur; Rollbombe
Egide Walschaerts 1820–1901 Maschinenbauer, Eisenbahnpionier; Walschaerts-Steuerung für Dampflokomotiven
Hellmuth Walter 1900–1980 U-Boote, Walter-Antrieb, Raketentriebwerke
Bernhard Walz 1939–2009 deutscher Ingenieurwissenschaftler
Felix Wankel 1902–1988 Erfinder des Wankelmotors
Frank Wanlass 1933–2010 US-amerikanischer Elektroingenieur
Huang Wanli 1911–2001 chinesischer Ingenieur und Hydrologe
Hans-Jürgen Warnecke * 1934 Maschinenbauer; Fertigungstechnik
Thomas A. Watson 1854–1934 Miterfinder des Telefons
Robert Watson-Watt 1892–1973 Radar
James Watt 1736–1819 Verbesserung der Dampfmaschine
Gustav Adolf Wayss 1851–1917 Pionier des Stahlbetonbaus
Max Maria von Weber 1822–1881 Eisenbahn und Literatur
Waloddi Weibull 1887–1979 Weibull-Verteilung
Julius Weisbach 1806–1871 Bergmaschinen, Markscheider, Vermesser
Klaus Weiß 1932–2009 deutscher Bauingenieur für Geotechnik, Degebo Berlin
Anton Weißenbach * 1929 deutscher Geotechniker, speziell Baugruben
Alan Wells 1924–2005 britischer Ingenieur; Wells-Turbine
Hans Wendler 1905–1989 deutscher Dampflokomotivkonstrukteur, Braunkohlenstaubfeuerung
Axel Leonard Wenner-Gren 1881–1961 Einschienenbahn, Alwegbahn, Gründer der Electrolux
Jonas Wenström 1855–1893 schwedischer Starkstrom-Ingenieur, Pionier der schwedischen Elektrotechnik; Dreiphasenwechselstrom
Josef Werndl 1831–1889 Gründer der Österreichische Waffenfabriksgesellschaft und Miterfinder des Tabernakelverschlusses
George Westinghouse 1846–1914 Druckluftbremse bei Eisenbahnen, Wechselstrommaschinen
Jakob Johann von Weyrauch 1845–1917 Ingenieurtechnik, Elastizitätslehre, Wärmetheorie und Aeromechanik
Robert Weyrauch 1874–1924 Wasserbauer, Hydrauliker, Professor in Stuttgart
Richard T. Whitcomb 1921–2009 amerikanischer Luft- und Raumfahrtingenieur, Winglet
Robert Whitehead 1823–1905 Torpedo
Frank Whittle 1907–1996 Strahltriebwerk
Joseph Whitworth 1803–1887 Whitworth-Gewinde, Weiterentwicklung von Werkzeug(präzisions)maschinen
Hermann Wiebe 1818–1881 deutscher Mühlenbau- und Maschinenbauingenieur
Wendelin Wiedeking * 1952 Maschinenbau, Porsche
Thomas Wiegand * 1970 Elektrotechnik; H.264-Videokodierung
Heinrich Wild 1877–1951 Nivelliergeräte, Theodolite
Johannes Wild 1814–1894 schweizerischer Ingenieur, Vermesser und Kartograph
Trevor Wilkinson 1923–2008 Gründer von TVR
William Boutland Wilkinson 1819–1902 Eisenbeton, Stahlbetondecken
Christian Josef Willenberg 1676–1731 Militäringenieur; Gründer der Bauingenieurschule in Prag
Frederic Calland Williams 1911–1977 englischer Ingenieur; Williamsröhre, Manchester Mark I
Emil Winkler 1835–1888 Brückenbau, Tunnelbau, Erdbau, Baustatik
Johannes Winkler 1897–1947 erste europäische Flüssigkeitsrakete
Johann Baptist Winklhofer 1859–1949 Mitgründer von Wanderer, Continental-Schreibmaschine, Rücktrittbremse, Motorrad
Pawel Wladimirowitsch Winogradow * 1953 Maschinenbauer und Kosmonaut
Erich Wintermantel * 1956 Maschinenbauer; Medizintechnik
Hans Wittfoht 1924–2011 deutscher Bauingenieur und Unternehmer
Sigmar Wittig * 1940 Maschinenbauer; Strömungsmaschinen
Walter Wittke * 1934 deutscher Ingenieur und Geotechniker
August Wöhler 1819–1914 Wöhlerversuch (Wöhlerlinie)
William Hyde Wollaston 1766–1828 Wollaston-Element, Wollaston-Prisma, Einzellinsen, Reflexions-Goniometer, Refraktometer, Dipsektor
Reinhard Woltman 1757–1837 Wasserbau
Johann-Dietrich Wörner * 1954 Bauingenieurwesen und Raumfahrt
Steve Wozniak * 1950 Mitgründer von Apple, Apple I und II
Gebrüder Wright 1871–1948
1867–1912
Pioniere des Motorflugzeugs
Peter Wright * 1946 Maschinenbauer; Formel-1-Rennwagen-Konstrukteur
Charles Peter Wroth 1929–1991 britischer Geotechniker
Edward M. Wu 1938–2009 Festigkeitskriterium für Faser-Kunststoff-Verbund
Wu Xiangming * 1938 kommerzielle Umsetzung des Transrapids
Georg Wulf 1895–1927 Canard
Karl Wurmb 1850–1907 österreichischer Eisenbahningenieur


Y[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Yi Xing 683–727 chinesischer Astronom, Mathematiker, Mechanischer Ingenieur und Buddhistischer Mönch; Astronomische Uhr

Z[Bearbeiten]

Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten
Lotfi Zadeh * 1921 Elektroingenieur; Fuzzy-Mengenlehre und Fuzzy-Logik
Elisa Leonida Zamfirescu 1887–1973 Chemieingenieurin, die 1912 das erste Maschinenbau-Diplom an der TU Berlin erhielt und die Bodenschätze Rumäniens erforschte
Walter Zapp 1905-2003 Minox, -Kleinstbildkamera, -Taschenteleskop, -optische Geräte
Engelbert Zaschka 1895–1955 Hubschrauberpionier, Faltauto, Muskelkraft-Flugzeug
Leonardo Zeevaert 1914–2010 mexikanischer Bauingenieur
Johann Zeh 1816–1882 Maschinenbauer; Lokomotiv-Konstrukteur
Heinrich Zeising † 1613 sechsteiliges Maschinenbuch "Theatri machinarum", Leipzig 1607 bis 1612/14
Carl Zeiss 1816–1888 Feinmechanik, Optik
Heinz Zemanek * 1920 Computerpionier
Clarence Melvin Zener 1905–1993 Zener-Diode, Zener-Effekt
Ferdinand von Zeppelin 1838–1917 Luftschiff
Dieter Zetsche * 1953 Elektroingenieur, Daimler AG
Gustav Zeuner 1828–1907 Maschinenbau
Franz Ziegler * 1937 Maschinenbau
Hans Ziegler 1911–1999 Raumfahrtpionier
Olgierd Cecil Zienkiewicz 1921–2009 Pionier der Finite-Elemente-Methode
Carl Ziese 1848–1917 Schiffsmaschinenbau bei den Schichau–Werken in Elbing, Danzig und Pillau
Gerhart Ziller 1912–1957 Maschinenbauer, Elektroingenieur und Minister
Hans-Jürgen Zimmermann * 1934 deutscher Ingenieur und Wirtschaftswissenschaftler
Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski 1857–1935 Raumfahrtpionier, Raketengleichung
Heinrich Zoelly 1862–1937 mexikanisch-schweizerischer Ingenieur; Dampfturbine (Zoelly-Turbine), turbinengetriebene Dampflokomotive
François Zola 1795–1847 französischer Ingenieur; Zola-Talsperre
Conradin Zschokke 1842–1918 Wasserbau, Druckluftgründung, Schwimmbagger, Gründer der Zschokke-Holding
Olivier Zschokke 1826–1898 Schweizer Ingenieur und Politiker; Eisenbahnwesen
Richard Zschokke 1865–1946 Suworow-Denkmal, Jungfraubahn
Eduard Züblin 1850–1916 Betonbau, Gründer der Ed. Züblin AG
Günter Zumpe * 1929 deutscher Bauingenieur, Statik
Walter Zuppinger 1814–1889 Zuppinger-Rad
Konrad Zuse 1910–1995 erster Computer (eigentlich Bauingenieur)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gabriele Bertazzolo in der italienischsprachigen Wikipedia
  2. Nicolas Esquillan in der französischsprachigen Wikipedia
  3. Emiland Marie Gauthey in der schwedischsprachigen Wikipedia
  4. Enzyklopädie des Eisenbahnwesens
  5. Famille Peugeot #Robert, Pierre et Jules Peugeot in der französischsprachigen Wikipedia
  6. Antoine-Rémy Polonceau in der französischsprachigen Wikipedia
  7. Carlo Semenza in der italienischsprachigen Wikipedia
  8. Library of Congress