Liste der Bürgermeister der Stadt Leipzig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aus dem erblichen Amt des Schultheißen entwickelte sich zum Ende des 13. Jahrhunderts das Wahlamt des Bürgermeisters, der von den 12 Ratsmitgliedern Leipzigs bestimmt wurde. Die Ratsmitgliedschaft galt auf Lebenszeit, notwendige Nachwahlen fanden einmal im Jahr statt. Seit dem 14. Jahrhundert wechselten sich drei Räte mit je 12 Mitgliedern, die auch je einen Bürgermeister umfassten, in einem jährlichen Rhythmus ab. Das führte zu dem in der Tabelle gut erkennbaren 3-Jahresrhythmus der Amtszeiten vieler Bürgermeister. In der Tabelle sind jeweils die Jahre angegeben, in denen die „aktive“ Zeit begann (und bis ins nächste Jahr reichte). Zeitlich andersartige Wechsel aus verschiedenen Gründen blieben nicht aus. Grundprinzip war der jährliche Wechsel bis zur Staats- und Gemeindereform Sachsens von 1830/31.

Urkundlich erwähnt wurde das Amt des Bürgermeisters in Leipzig erstmals 1292. Seitdem sind 139 Namen für Träger dieses Amtes bekannt einschließlich derer, die ab dem 20. Dezember 1877 mit dem Erreichen des Großstadtstatus Leipzigs Oberbürgermeister waren.

Die Liste der Namen der Bürger- und Oberbürgermeister von Leipzig und ihrer Regierungszeiten ist aus nutzungstechnischen Gründen vom aktuellen Oberbürgermeister beginnend rückschreitend geordnet.

Oberbürgermeister Amtszeit
Burkhard Jung (SPD) seit 29. März 2006
Andreas Müller (kommissarisch) (SPD) 22. November 2005–28. März 2006
Wolfgang Tiefensee (SPD) 1. Juli 1998–21. November 2005/29. März 2006
Hinrich Lehmann-Grube (SPD) 4. Juni 1990–1. Juli 1998
Günter Hädrich (SED) 4. November 1989–4. Juni 1990
Bernd Seidel (SED) 20. Januar 1986–3. November 1989
Karl-Heinz Müller (SED) 16. April 1970–20. Januar 1986
Walter Kresse (SED) 5. Dezember 1959–15. April 1970
Erich Uhlich (SED) 10. Oktober 1951–5. Dezember 1959
Max Ernst Opitz (SED) 18. Mai 1949–5. Juni 1951
Erich Zeigner (SPD/SED) 16. Juli 1945–5. April 1949
Wilhelm Johannes Vierling (parteilos) 23. April 1945–16. Juli 1945
Alfred Freyberg (NSDAP) 21. August 1939–18. April 1945
Rudolf Haake (NSDAP) 11. Oktober 1938–20. August 1939
Walter Dönicke (NSDAP) 12. Oktober 1937–11. Oktober 1938
Rudolf Haake (NSDAP) 1. April 1937–11. Oktober 1937
Carl Friedrich Goerdeler (DNVP) 23. Mai 1930–31. März 1937
Karl Rothe (DVP) 2. Januar 1918–4. April 1930
Rudolf Dittrich (NLP) 14. Juli 1908–31. Dezember 1917
Carl Bruno Tröndlin (NLP) 2. Oktober 1899–27. Mai 1908
Otto Robert Georgi (NLP) 20. Dezember 1877–30. September 1899
Bürgermeister Amtszeit
Otto Robert Georgi 28. Oktober 1876–19. Dezember 1877
Carl Wilhelm Otto Koch 30. Juni 1849–14. August 1876
Hermann Adolph Klinger 19. April 1848–18. Mai 1849
Johann Carl Groß 2. März 1840–15. April 1848
Christian Adolf Deutrich 1. April 1831–23. Dezember 1839
Carl Friedrich Schaarschmidt 1. April 1831–13. September 1831 (Oberbürgermeister neben C. A. Deutrich, Rücktritt)
Johann Conrad Sickel 1823, 1825, 1827 und 1829
Friedrich Huldreich Carl Siegmann 1813, 1815, 1817, 1819, 1821, 1824, 1826, 1828 und 1830
Christian Gottlob Einert 1802, 1804, 1806, 1808, 1810, 1812, 1814, 1816, 1818, 1820 und 1822
Heinrich Friedrich Innocentius Apel 1801
Christian Gottfried Hermann 1794, 1796, 1798, 1800, 1803, 1805, 1807, 1809 und 1811
Adolph Christian Wendler 1783, 1785, 1787, 1789, 1791 und 1793
Carl Wilhelm Müller 1778, 1781, 1784, 1786, 1788, 1790, 1792, 1795, 1797 und 1799
Carl Gottfried von Winkler 1776 und 1779
Christian Wilhelm Küstner 1771, 1773, 1774, 1776, 1777, 1780 und 1782
Christian Gotthelf Gutschmid (Gutschneider) 1763
Rudolph August Schubart 1761, 1764, 1766, 1768 und 1769
Jacob Heinrich Born 1759, 1762, 1765, 1767, 1770, 1772 und 1775
Carl Friedrich Trier 1758
Gottfried Wilhelm Küstner 1749, 1752, 1755, 1757 und 1760
Christian Ludwig Stieglitz 1741, 1744, 1747, 1750, 1753 und 1756
Jacob Born jun. 1729, 1733, 1736, 1739, 1742, 1745, 1746, 1748, 1751 und 1754
Adrian Steger jun. 1721, 1723, 1725, 1727, 1730, 1732, 1735, 1738 und 1741
Gottfried Lange 1719, 1722, 1724, 1726, 1728, 1731, 1734, 1737, 1740 und 1743
Quirin Hartmann Schacher 1713, 1715 und 1718
Quintus Septimus Florens Rivinus 1712
Gottfried Graeve 1709, 1712, 1714 und 1717
Georg Winckler 1708 und 1711
Abraham Christoph Platz 1705, 1707, 1710, 1716 und 1720
Johann Alexander Christ 1703, 1704 und 1706
Franz Conrad Romanus 1701 und 1703
Johann Friedrich Falkner 1697, 1699, 1700 und 1702
Adrian Steger 1686, 1689, 1692, 1694–1695 und 1698
Jacob Born (der Ältere) 1679, 1682, 1685, 1688 und 1691
Paul Wagner 1663, 1666, 1669, 1672, 1675, 1678, 1681, 1684, 1687, 1690, 1693 und 1696
Christian Lorentz von Adlershelm 1659, 1662, 1665, 1668, 1671, 1674, 1677, 1680 und 1683
Christoph Pincker jun. 1655, 1658, 1661, 1664, 1667, 1670, 1673 und 1676
Jacob Metzer (Metzner) 1650, 1653 und 1656
Friedrich Kühlewein 1647, 1649, 1652, 1654, 1657 und 1660
Leonhard Herrmann 1646
Sigismund Finckelthaus 1639 und 1642–1644
Christian Eulenau 1638 und 1641
Leonhard Schwendendörffer d.J. 1637, 1640, 1645, 1648 und 1651
Johann Zabel 1636
Adam Herre 1630 und 1633
Ernst Mossbach 1621, 1624, 1627, 1628, 1631 und 1634
Friedrich Meyer 1620, 1623, 1626, 1629, 1632 und 1635
Paul Calemberg 1615 und 1618
Caspar Gräfe 1609
Leonard Oelhafen d.Ä. 1606 und 1609
Theodor Möstel 1604, 1607, 1610, 1613, 1616, 1619, 1622 und 1625
Johann Seidel 1603
Johann Peilicke 1602, 1605, 1608, 1611, 1614, und 1617
Jacob Grube (Griebe) 1598 und 1601
Daniel Schönherr 1597 und 1600
Johann Mönch (Munch, Monachus) 1596 und 1599
Siegmund Badehorn 1594
Reinhard Bachofen 1588 und 1591
Andreas Sieber 1584, 1587, 1590 und 1593
Paul Franckenstein I. 1579, 1582 und 1585
Peter Büchner (Bucher) 1578 und 1581
Johann Wolfgang Peilicke 1577, 1580, 1583, 1586, 1589, 1592, (1594) und 1595
Hieronymus Rauscher, d. J. 1566, 1569, 1572 und 1574–1576
Leonhard Badehorn 1562, 1565, 1568 und 1571
Nicolaus Volckmar II. 1559
Modestinus Pistoris 1557, 1560 und 1563
Hieronymus Lotter 1555/1556, 1558, 1561, 1564, 1567, 1570 und 1573
Andreas Wanne 1548, 1551 und 1554
Johann Schöffel (Scheffel, Schoffel) 1547, 1550 und 1553
Ludwig Fachs 1534, 1537, 1540, 1543, 1546, 1549 und 1552
Wolf(gang) Wiedemann (Wydemann, Widemann) 1527, 1530, 1533, 1536, 1539, 1542 und 1545
Egidius March 1520, 1523, 1526, 1529, 1532, 1535, 1538, 1541 und 1544
Johann Lindemann 1514 und 1517
Hans (Johann) von Leimbach (Limbach, Limpach) 1511
Benedict Beringershain (Welgerßhain) 1509, 1512, 1515, 1518 und 1524
Thomas Schöbel (1502), 1505, (1508)
Bartholomäus Abt 1501, 1504, 1506, 1507, 1508, 1510, 1513, 1516, 1519, 1521, 1522, 1525, 1527, 1528 und 1531
Johann Wilde (Walde) 1483, 1484, 1489, 1492, 1495, 1498, 1500, 1502, 1503, (1506?)
Jacob Thümmel (Tommel) 1473, 1476, 1479, 1482, 1485, 1488, 1491, 1494 und 1497
Johannes Schober 1474, 1477 und 1480
Ludwig Scheibe 1472, 1475, 1478, 1479, 1481, 1483, 1484, 1487, 1490, 1493, 1496 und 1499
Nicolaus Pistoris 1467 und 1470
Hans Traupitz (Trupitz) 1466 und 1469
Hanns Stockhardt (Stokart) 1465, 1468 und 1471
Johann Meurer (Meyer) 1464
Reinhardt Straube (Steube, Goldsmyd) 1452, 1455, 1458 und 1461
Jacobus Meiseberg (genannt Stendal) 1450, 1453, 1456, 1459 und 1462
Johann Seydenheffter (Sydenhefter) 1449
Hanns Thümmel (Thommel, Tumel) 1448, 1451, 1454, 1457, 1460 und 1463
Stephan Stuiß 1441, (1443), 1444, 1447, (1449)
Johann Wachau 1433, 1434, 1436, 1439, 1442 und 1445
Peter Ileburg (von Eilenburg) (1423, 1425), 1431, 1434, 1437, 1443 und 1446
Conrad Beer (Beyer, Becker, Berl) 1423, 1426, 1432, 1435 und 1438
Hans Schreiber 1405
Nickel Staus (Stuez, Stuss) 1398, 1409, 1418, (1423, 1427, 1430)
Ciriacus aus Pösna (von der Pezna, Pezzene) 1398
Johann Alber 1390, 1393, 1396 und 1399
Heinrich Hunlebin 1386/87
Johann Hosang 1381 bis 1384
Johann de Ileburg 1380
Henczel Gunther 1368
Johann Lindenau nach 1361
Titz de Sivertshain (Titzmann von der Muncz) zwischen 1361 und 1395
Johann Stusius (Schuß) 1359
Johannes Tammenheim zwischen 1349 und 1364
Wernher von Halle zwischen 1349 und 1359
Conradus praefectus et scultetus 1339 bis 1352
Johann von der Hayda 1345
Johann von Mockau 1336 bis 1342
Theodoricus von der Neustadt 1333
Johann von Lobenitz (Luybenicz) 1335
Johannes Cine 1316
Rudolph de Beringershayn 1311
Nicolaus de Grimmis 1309
Conradus Papa 1305
Johannes? 1304
Johann de Loebnitz (Lubenitz, Lubnizc, Löbnitz) 1295
Simon Scultetus de Wyda Schultheiß 1294
Martinus de Grimmis 1293 und 1294
Johannes Wermann (Vurman, de Auriga) 1292 und 1301
Simon Ecstete (Ekstet) (magister consulum) 1292
Simon Scultetus Vater und Sohn (und Enkel?) zwischen 1279 und 1349
Albertus Schultheiß 1250 bis vor 1275
Theodoricus Scultetus Schultheiß 1254 und 1255
Henricus Scultetus Schultheiß 1213 und 1230

Literatur[Bearbeiten]

  • Karin Kühling, Doris Mundus: Leipzigs regierende Bürgermeister vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Sax-Verlag, Beucha 2000, ISBN 3-934544-02-9.