Liste der Baudenkmäler in München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In dieser Liste der Baudenkmäler in München sind die Baudenkmäler der bayerischen Landeshauptstadt München aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt und aktualisiert wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde. [Anm. 1]

Stadtteillisten[Bearbeiten]

Karte der Stadtbezirke Münchens

In München gibt es mehr als 6800 Baudenkmäler. Daher ist diese Liste in Teillisten für die einzelnen Stadtteile Münchens aufgeteilt, die im Folgenden nach Stadtbezirken sortiert angegeben sind. Zwischen den Denkmallisten der Stadtteile kann über eine alphabetisch sortierte Navigationsleiste gewechselt werden Für die Stadtteile Denning, Steinhausen und Zamdorf sind derzeit keine Baudenkmäler ausgewiesen.

In den Stadtteillisten sind sowohl Einzelbauwerke als auch denkmalgeschützte Ensembles aufgeführt. Einen Überblick über alle Ensembles gibt die Liste der denkmalgeschützten Ensembles in München.

Stadtbezirk Bez.-Nr. Denkmalliste des Stadtteils
Altstadt-Lehel 1 Altstadt
Lehel
Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt 2 Isarvorstadt
Ludwigsvorstadt
Maxvorstadt 3 Maxvorstadt
Schwabing-West 4 Schwabing-West
Au-Haidhausen 5 Haidhausen
Au
Sendling 6 Sendling
Sendling-Westpark 7 Sendling-Westpark
Schwanthalerhöhe 8 Schwanthalerhöhe
Neuhausen-Nymphenburg 9 Neuhausen
Nymphenburg
Moosach 10 Moosach
Milbertshofen-Am Hart 11 Milbertshofen
Am Hart
Schwabing-Freimann 12 Schwabing
Freimann
Bogenhausen 13 Bogenhausen
Oberföhring
Johanneskirchen
Englschalking
Denning
Daglfing
Steinhausen
Zamdorf
Berg am Laim 14 Berg am Laim
Trudering-Riem 15 Trudering
Riem
Ramersdorf-Perlach 16 Perlach
Ramersdorf
Obergiesing-Fasangarten 17 Obergiesing
Fasangarten
Untergiesing-Harlaching 18 Untergiesing
Harlaching
Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln 19 Thalkirchen
Obersendling
Solln
Forstenried
Fürstenried
Hadern 20 Hadern
Pasing-Obermenzing 21 Pasing
Obermenzing
Aubing-Lochhausen-Langwied 22 Aubing
Lochhausen
Langwied
Allach-Untermenzing 23 Allach
Untermenzing
Feldmoching-Hasenbergl 24 Feldmoching
Hasenbergl
Laim 25 Laim

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Die Liste der Baudenkmäler in München ist Bestandteil der Bayerischen Denkmalliste, die vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege gepflegt wird. Basierend auf dieser Liste sind die Baudenkmäler Münchens in der Reihe Denkmäler in Bayern auch in Buchform erschienen.

Im ersten Teil dieser Reihe, die die Baudenkmäler nach Regierungsbezirken geordnet darstellt, ist der Landeshauptstadt München ein eigener Band gewidmet. Im dritten Teil, der für die Baudenkmäler jedes Landkreises und jeder Kreisfreien Stadt jeweils einen eigenen Band vorsieht, sind für München 4 Bände vorgesehen (Mitte, Südwest, Nord, Ost), von denen jeder wieder in Teilbände aufgeteilt ist. In diesem Teil ist zu jedem Baudenkmal eine kurze Beschreibung und mindestens eine Abbildung vorhanden. Die Bände I.2/1 (Mitte) und I.2/2 (Südwest) sind bereits erschienen, die Bände I.2/3 (Nord) und 1.2/4 (Ost) sind in Vorbereitung.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Diese Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmalliste. Diese ist über die unter Weblinks angegebene pdf-Datei im Internet einsehbar und im BayernViewer-Denkmal kartographisch dargestellt. Auch diese geben, obwohl sie durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege täglich aktualisiert werden, nicht überall den aktuellen Stand wieder. Daher garantiert das Vorhandensein oder Fehlen eines Bauwerks oder Ensembles in dieser Liste oder im BayernViewer-Denkmal nicht, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein eingetragenes Denkmal ist oder nicht.
    Außerdem ist die Bayerische Denkmalliste ein nachrichtliches Verzeichnis. Die Denkmaleigenschaft – und damit der gesetzliche Schutz – wird in Art. 1 des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes (DSchG) definiert und hängt nicht von der Eintragung in die Denkmalliste ab. Auch Objekte, die nicht in der Denkmalliste verzeichnet sind, können Denkmäler sein. Eine verbindliche Auskunft erteilt allein das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Heinrich Habel, Helga Hiemen: Landeshauptstadt München. In: Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern. Regierungsbezirke. 3. verbesserte und erweiterte Auflage. Bd. I.1, R. Oldenbourg Verlag, München 1991, ISBN 3-486-52399-6.
  •  Heinrich Habel, Johannes Hallinger, Timm Weski: Landeshauptstadt München. Mitte. In: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern. Kreisfreie Städte und Landkreise. Bd. I.2/1, 3 Drittelbände, Karl M. Lipp Verlag, München 2009, ISBN 978-3-87490-586-2.
  •  Dennis A. Chevalley, Timm Weski: Landeshauptstadt München. Südwest. In: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern. Kreisfreie Städte und Landkreise. Bd. I.2/2, 2 Halbbände, Karl M. Lipp Verlag, München 2004, ISBN 3-87490-584-5.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Baudenkmäler in München – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien