Liste der Baudenkmale in Wesenberg (Mecklenburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Baudenkmale in Wesenberg sind alle denkmalgeschützten Bauten der Stadt Wesenberg (Mecklenburg-Vorpommern) und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Landkreises Mecklenburg-Strelitz mit dem Stand vom 18. März 2011.

Burg Wesenberg
Stadtkirche Wesenberg
Kriegerdenkmal 1870/71 in Wesenberg
Kriegerdenkmal 1914/18 in Wesenberg
Kirchen in Ahrensberg
Kirche in Zirtow

Baudenkmale nach Ortsteilen[Bearbeiten]

Wesenberg[Bearbeiten]

  • Bahnhofstraße (vor Nr. 1), ehem. Kino: Kino von 1936/37 mit Theaterschaufassade aus Ziegel und Putzflächen; 2001 saniert.
  • Bahnhofstraße, Sowjetischer Ehrenfriedhof mit Grabsteinen und Obelisk
  • Bahnhofstraße, ehem. Brauerei mit Schornstein
  • Burghügel mit Burg, Darre und Stallgebäude: Ursprüngliche Burg mir vier Flügeln von der Mitte des 13. Jahrhunderts die im Dreißigjährigen Kriegweitgehend zerstört wurde. Erhalten blieb als Torso der Bergfried, der später als Fangelturm diente. Das ursprüngliche Wohnhaus wurde im 19. Jh. durch einen schlichten Bau ersetzt; heute Fremdenverkehrsbüro und Heimatstube.
  • Friedhof, alter (B 198, integriert in den neuen Friedhof) mit Baumanpflanzung, Resten der Friedhofsmauer und Grabstätte der Familie Grobbecker
  • Friedhof, neuer (B 198), Kapelle, Grab- und Gedenkstätte 1939/1945 und Gedenkstein Mai 1945
  • Hohe Straße 22, Pfarrhaus
  • Hohe Straße 26, Wohnhaus mit Stall
  • Kirche: Frühgotischer einschiffige Chor mit ursprünglich zwei Joche aus Feldstein wie der Turm von um 1300; gotisches, dreischiffiges Langhaus mit drei Joche aus Backstein von um 1400 als Stufenhalle mit Kreuzgewölbe; 2-gesch. Vorhalle und Sterngewölbe vom Chor vom Ende des 15. Jahrhunderts; Messingtaufschale von 1663, Kanzel von 1711, Chorgestühl vom 17. Jh.
  • Kleiner Weißer See, Kriegerdenkmal 1914/18
  • Lindenstraße 27, Wohnhaus mit Stall
  • Lindenstraße 29, Wohnhaus
  • Markt, Kriegerdenkmal 1813 und 1870/71
  • Markt (vor dem Haus Nr. 12), Handschwengelpumpe
  • Markt, Lindenrondell und Gedenkstein von 1959
  • Mittelstraße 32, Wohn- und Geschäftshaus
  • Seestraße 11, Wohnhaus mit ehem. Schmiede (Hinterhofbebauung)
  • Vor dem Wendischen Tor (Kreuzung an der B 198), Gedenkstein für Ernst Thälmann: Gedenkstein für den Arbeiterpolitiker Ernst Thälmann von 1970

Ahrensberg[Bearbeiten]

  • Gutsanlage mit
    • Gutshaus
    • 7 Wirtschaftsgebäuden
    • Fachwerkwohnhaus
  • Hausbrücke (südl. der Ortschaft über den Kammerkanal führend)
  • Kirche mit Friedhof, Mausoleum der Gutsbesitzerfamilie von Voß und Grabplatte Hilgendorff: Dorfkirche und einbezogenem Turm mit Zeltdach als Fachwerkbau von 1767.
  • Wohnhaus (an der Hausbrücke gelegen)

Below[Bearbeiten]

  • B 198 (Abzweig nach Below), Meilenstein (Rundsockelstein)

Pelzkuhl[Bearbeiten]

  • Nr. 3, ehem. Forsthaus

Strasen[Bearbeiten]

  • Kirche mit Friedhofsmauer und Grabkreuzen
  • Kriegerdenkmal 1914/1918 (Dorfstraße, nahe der Kirche)
  • Pelzkuhler Straße 7, Pfarrhaus und Stallspeicher
  • Schleusengasse 23, Wohnhaus (ehem Zollhaus)

Strasen-Lindenhof[Bearbeiten]

  • Gutshaus mit Resten des Parks

Zirtow[Bearbeiten]

  • B 198 (westl. Abzweig nach Zirtow), Meilenstein (Rundsockelstein)
  • Dorfstraße (westl. Ortseingang), Meilenstein (Rundsockelstein)
  • Kirche und Glocke: Kleine Fachwerkkirche von 1755; Ostgiebel mit Backsteinmuster in den Gefachen.

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Baudenkmale in Wesenberg (Mecklenburg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien