Liste der Bezirke in Bulgarien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der bulgarische Zentralstaat besteht seit 1999 aus 28 Verwaltungsbezirken (Oblaste). Der Verwalter jedes Verwaltungsbezirks wird von der Regierung in der Regel für eine Zeitspanne von 4 Jahren eingesetzt. Die Oblaste in Bulgarien sind folgende:

Frühere Oblaste[Bearbeiten]

Von 1959 bis 1987 war Bulgarien in dieselben geographischen Verwaltungseinheiten unterteilt - das waren aber Okruge.

Von 1987 bis 1999 waren je drei bis vier Okruge zu Oblasten als übergeordnete Verwaltungseinheit zusammengefasst worden:

  • Burgas (Burgas, Sliven, Jambol)
  • Chaskowo (Kardschali, Stara Sagora, Chaskowo)
  • Lowetsch (Gabrovo, Lowetsch, Plewen, Weliki Tarnowo)
  • Plowdiw (Pasardschik, Plowdiw, Smoljan)
  • Rasgrad-Russe (Rasgrad, Russe, Silistra, Targowischte)
  • Sofia (Stadt)
  • Sofia-Region (Blagoewgrad, Kjustendil, Pernik, Sofia-Region)
  • Warna (Warna, Dlobritsch, Schumen)
  • Montana (Widin, Wraza, Montana)