Liste der Botschafter der Europäischen Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo des Europäischen Auswärtigen Dienstes
  • Europäische Union
  • Länder mit EU-Delegationen

Unten aufgeführt die aktuellen Botschafter der Europäischen Union in Drittländern und Internationalen Organisationen. Sie sind auch als Leiter oder Gesandte der Delegationen bekannt.

Aktuelle Botschafter[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Abgleich mit Liste der EU, z.B. Indonesien fehlt

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Gastland Delegationsstadt Botschafter Berufung im Jahr Kommentar
AfghanistanAfghanistan Afghanistan Kabul LitauenLitauen Vygaudas Ušackas[1] 2010
AlbanienAlbanien Albanien Tirana ItalienItalien Ettore Sequi[1] 2010
AlgerienAlgerien Algerien Algier TschechienTschechien Marek Skolil[2] 2010
AngolaAngola Angola Luanda SpanienSpanien Javier Puyol Pinuela[1] 2010
ArgentinienArgentinien Argentinien Buenos Aires SpanienSpanien Alfonso Díez Torres[1] 2010
ArmenienArmenien Armenien Jerewan RumänienRumänien Traian Hristea[3] 2011
AustralienAustralien Australien Canberra IrlandIrland David Daly 2009
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Baku BelgienBelgien Roland Kobia 2010
AgyptenÄgypten Ägypten Kairo Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Moran 2011
BangladeschBangladesch Bangladesch Dhaka IrlandIrland William Hanna[1] 2010
BarbadosBarbados Barbados Bridgetown DanemarkDänemark Mikael Barfod[2] 2013
BotswanaBotswana Botswana Gaborone IrlandIrland Gerard McGovern[1] 2010
BrasilienBrasilien Brasilien Brasília PortugalPortugal Ana Paula Zacarias [4] 2011
Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso Ouagadougou FrankreichFrankreich Alain Holleville[3] 2011
BurundiBurundi Burundi Bujumbura BelgienBelgien Stephane De Loecker[1] 2010
China VolksrepublikChina Volksrepublik China Beijing DeutschlandDeutschland Markus Ederer[1] 2010 Zuvor: Serge Abou
Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo Kinshasa FrankreichFrankreich Jean-Michel Dumond[3] 2011
FidschiFidschi Fidschi Suva FrankreichFrankreich Abdoul M'baye[3] 2011
GabunGabun Gabun Libreville PortugalPortugal Cristina Martins Barreira[1] 2010
GeorgienGeorgien Georgien Tiflis BulgarienBulgarien Philip Dimitrov[1] 2010
GuatemalaGuatemala Guatemala Guatemala City GriechenlandGriechenland Stella Zervoudaki 2011
Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau Bissau SpanienSpanien Joaquin Gonzalez-Ducay[1] 2010
GuyanaGuyana Guyana Georgetown TschechienTschechien Robert Kopecky[3] 2011
HaitiHaiti Haiti Port-au-Prince LuxemburgLuxemburg Lut Fabert-Goossens[1] 2010
HongkongHongkong Hongkong Hongkong NiederlandeNiederlande Vincent Piket 2010
IslandIsland Island Reykjavík FinnlandFinnland Timo Summa 2010
IndienIndien Indien New Delhi PortugalPortugal Joao Cravinho[3] 2011
IndonesienIndonesien Indonesien Jakarta SchwedenSchweden Olof Skoog 2013
IrakIrak Irak Bagdad TschechienTschechien Jana Hybášková[5] 2011
IsraelIsrael Israel Tel-Aviv Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andrew Standley 2009
JamaikaJamaika Jamaika Kingson ItalienItalien Paola Amadei[3] 2011
JapanJapan Japan Tokyo OsterreichÖsterreich Hans Dietmar Schweisgut[1] 2010 Zuvor: Hugh Richardson
JemenJemen Jemen Sana'a DeutschlandDeutschland Bettina Muscheidt 2012
JordanienJordanien Jordanien Amman PolenPolen Joanna Wronecka[1] 2010
KambodschaKambodscha Kambodscha Phnom Penh FrankreichFrankreich Jean-Francois Cautain[3] 2011
KanadaKanada Kanada Ottawa DeutschlandDeutschland Matthias Brinkmann[6] 2009
KasachstanKasachstan Kasachstan Astana FrankreichFrankreich Aurelia Bouchez[3] 2011
KolumbienKolumbien Kolumbien Bogotá NiederlandeNiederlande Maria van Gool 2011
KosovoKosovo Kosovo Priština SlowenienSlowenien Samuel Žbogar 2012
LibanonLibanon Libanon Beirut NiederlandeNiederlande Angelina Eichhorst[1] 2010
LiberiaLiberia Liberia Monrovia ItalienItalien Attilio Pacifici[2] 2010
LibyenLibyen Libyen Tripolis BulgarienBulgarien Nataliya Apostolova[2] 2013
MazedonienMazedonien Mazedonien Skopje EstlandEstland Aivo Orav[7] 2012
MalaysiaMalaysia Malaysia Kuala Lumpur BelgienBelgien Luc Vandebon 2012
MaliMali Mali Bamako DeutschlandDeutschland Richard Zink 2011
MauretanienMauretanien Mauretanien Nouakchott DeutschlandDeutschland Hans-Georg Gerstenlauer 2009
MexikoMexiko Mexiko Mexiko-Stadt BelgienBelgien Marie-Anne Coninsx 2009
MosambikMosambik Mosambik Maputo IrlandIrland Paul Malin[1] 2010
NamibiaNamibia Namibia Windhoek SpanienSpanien Raúl Fuentes Milani[1] 2010
NicaraguaNicaragua Nicaragua Managua SpanienSpanien Francisco Javier Sandomingo[3] 2011
NepalNepal Nepal Kathmandu GriechenlandGriechenland Alexander Spachis 2009
NorwegenNorwegen Norwegen Oslo UngarnUngarn János Herman 2009
OsttimorOsttimor Osttimor Dili FrankreichFrankreich Sylvie Tabesse 2012
PakistanPakistan Pakistan Islamabad SchwedenSchweden Lars-Gunnar Wigemark[1] 2010
Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea Port Moresby DeutschlandDeutschland Martin Dihm[1] 2010
PhilippinenPhilippinen Philippinen Manila FrankreichFrankreich Guy Ledoux[1] 2010
RusslandRussland Russland Moskau SpanienSpanien Fernando M. Valenzuela[8] 2010
SambiaSambia Sambia Lusaka FrankreichFrankreich Gilles Hervio[1] 2010
SenegalSenegal Senegal Dakar BelgienBelgien Dominique Dellicour[1] 2010
SerbienSerbien Serbien Belgrad Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Michael Davenport 2011
SimbabweSimbabwe Simbabwe Harare ItalienItalien Aldo Dell'Ariccia 2010
SingapurSingapur Singapur Singapur LuxemburgLuxemburg Marc Ungeheuer[1] 2010
SudafrikaSüdafrika Südafrika Pretoria NiederlandeNiederlande Roeland van de Geer[1] 2010
SudanSudan Sudan Khartum TschechienTschechien Thomas Ulicny[3] 2011
Korea SudSüdkorea Südkorea Seoul PolenPolen Tomasz Kozlowski[1] 2010
Sudan SudSüdsudan Südsudan Juba DeutschlandDeutschland Sven Kühn von Burgsdorff 2011
SchweizSchweiz Schweiz Bern Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Richard Jones[3] 2011
TadschikistanTadschikistan Tadschikistan Dushanbe OsterreichÖsterreich Eduard Auer 2010
TansaniaTansania Tansania Dar es Salaam ItalienItalien Filiberto Ceriani Sebregondi[3] 2011
TschadTschad Tschad N'Djamena FrankreichFrankreich Helene Cave[1] 2010
TurkeiTürkei Türkei Ankara FrankreichFrankreich Jean-Maurice Ripert[3] 2011
UgandaUganda Uganda Kampala ItalienItalien Roberto Ridolfi[1] 2010
UkraineUkraine Ukraine Kiew PolenPolen Jan Tombiński 2012
UsbekistanUsbekistan Usbekistan Taschkent BelgienBelgien Norbert Jousten 2011
VenezuelaVenezuela Venezuela Caracas PortugalPortugal Antonio Cardoso Mota 2009
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington, D.C. PortugalPortugal João Vale de Almeida[9] 2010
VietnamVietnam Vietnam Hanoi DanemarkDänemark Franz Jessen[3] 2011
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Minsk LettlandLettland Maira Mora 2010

Botschafter bei internationalen Organisationen[Bearbeiten]

Organisation Delegationsstadt Botschafter Berufung im Jahr Kommentar
Afrikanische UnionAfrikanische Union Afrikanische Union Addis Ababa Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gary Quince[3] 2011 Zuvor EU-Sonderbeauftragter Koen Vervaeke
Flagge der Organisation Ostkaribischer Staaten.svg Organisation Ostkaribischer Staaten Bridgetown DanemarkDänemark Mikael Barfod[2] 2013
Logo WTO-OMC.svg World Trade Organisation Genf GriechenlandGriechenland Angelos Pangratis[10] 2010
Vereinte NationenVereinte Nationen Vereinte Nationen New York City OsterreichÖsterreich Thomas Mayr-Harting[3] 2011 Details: Europäische Union bei den Vereinten Nationen

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa High Representative Catherine Ashton appoints new Heads and Deputy Heads of EU Delegations under the 2010 rotation (PDF; 143 kB), EEAS 15 September 2010
  2. a b c d e Liste der EU
  3. a b c d e f g h i j k l m n o p q EU High Representative / Vice President Catherine Ashton appoints 25 new Heads of EU Delegations, European Commission Press Release 03/08/2011
  4. Portuguese Ministry of Foreign Affairs: [1] Retrieved 1 May 2011
  5. Consilium.europa.eu (PDF; 89 kB)
  6. New EU Ambassador in Ottawa
  7. Piotr Kondrak: Macedonia: Ambasador UE złożył listy uwierzytelniające (Polish) balkanistyka.org. 12. März 2012. Abgerufen am 26. September 2013.
  8. EU delegation to Russia
  9. The European Union Delegation to the United States: Delegation Structure Retrieved 14 July 2008
  10. Catherine Ashton appoints new Head of EU Delegation to WTO, EEAS 23/11/10