Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Armenien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marie L. Yovanovitch, derzeitige US-Botschafterin in Armenien

Die Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Armenien bietet einen Überblick über die Leiter der US-amerikanischen diplomatischen Vertretung in Armenien seit 1993. Die ehemalige sowjetische Unionsrepublik hatte sich am 23. August 1991 für unabhängig erklärt; die Vereinigten Staaten erkannten den neuen Staat am 26. Dezember desselben Jahres an. Am 3. Februar 1992 wurde dann die US-Botschaft in Jerewan eröffnet, die zunächst unter der Leitung von Geschäftsträger Steven Mann stand. Mit Harry J. Gilmore nahm der erste offizielle Botschafter im Mai 1993 seinen Dienst auf.

Amtszeit Name ernannt von
1993–1995 Harry J. Gilmore Bill Clinton
1995–1998 Peter Tomsen Bill Clinton
1998–2001 Michael Craig Lemmon Bill Clinton
2001–2004 John Ordway George W. Bush
2004–2006[1] John Marshall Evans George W. Bush
2008– Marie L. Yovanovitch George W. Bush

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Evans wurde im Mai 2006 zurückgerufen, nachdem Äußerungen von ihm bezüglich des Völkermords an den Armenien auf Kritik gestoßen waren. Präsident Bush ernannte Richard E. Hoagland zu seinem Nachfolger, doch der Senat verweigerte die Bestätigung. So blieb der Botschafterposten bis August 2008 vakant. Als Geschäftsträger fungierte Rudolf V. Perina.

Weblinks[Bearbeiten]