Liste der Denkmäler im National Register of Historic Places im Hennepin County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Hennepin County in Minnesota

Die Liste der Einträge im Hennepin County umfasst rund 140 in das National Register of Historic Places eingetragenen Denkmäler und Ensembles, die sich im Hennepin County befinden. Ein Großteil davon resultiert aus der Gründung von Fort Snelling, der Nutzung der Wasserkraft an den Saint Anthony Falls und durch das enorme Wachstum der Stadt Minneapolis, die an den Wasserfällen liegt. Viele der historischen Städten außerhalb von Minneapolis wiederum sind mit den Ionieren verbunden, die Missionen, Farmen und Schulen in den Gebieten errichteten, die heute in einer der wichtigen Metropolregionen Nordamerikas liegen.

Historischer Zusammenhang[Bearbeiten]

Hennepin County

Der Pfarrer Louis Hennepin war der erste Europäer, der die Region erkundete und den Wasserfällen 1680 den Namen gab. Die Wasserfälle mit der höchsten Fallhöhe am Lauf des Mississippi Rivers waren den Ojibwe und Sioux zwar bekannt, die Europäer erfuhren jedoch erst nach der Rückkehr Hennepins nach Frankreich von ihnen. Das Land östlich des Flusses gelangt 1763 unter die Verwaltung Englands und wurde nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 1783 ein Territorium der Vereinigten Staaten. Nach dem Louisiana Purchase wurde 1803 auch die Westseite der Wasserfälle US-amerikanisch.[1]

Zebulon Pike hatte den Mississippi River 1805 erforscht und schloss einen Vertrag mit den Sioux ab, um das Land auf beiden Seiten des Flusses von der Mündung des Minnesota Rivers bis hinauf zu den Saint Anthony Falls zu erwerben. Die Vereinigten Staaten taten bis 1819 nur wenig, um das Land zu besetzen. Damals erhielt Colonel Henry Leavenworth den Befehl, einen Militärposten in dem Gebiet aufzubauen. Im Jahr darauf gründete Colonel Josiah Snelling ein dauerhaft besetztes Fort auf dem Flussufer mit Ausblick auf Pike Island und die Mündung des Minnesota Rivers. Der zunächst Fort Saint Anthony genannte Stützpunkt wurde später in Fort Snelling umbenannt und wurde ein Vorposten der Zivilisation in der Wildnis.[1]

Franklin Steele stellte 1837 einen Anspruch auf das Land auf der Ostseiter der Wasserfälle. Während des folgenden Jahrzehnts baute er eine Sägemühle auf und Holzfäller aus dem Norden begannen, Bäume zu fällen und zu Steeles Sägemühle zu flößen. 1849 teilte Steele sein Land auf und entwarf eine Flurkarte für die Stadt Saint Anthony. Die damaligen Säge- und Getreidemühlen arbeiteten erfolgreich und 1855 hatte die aufstrebende Stadt mehr als 3000 Einwohner.[1] Die Westseite des Flusses gehörte zum militärischen Bereich von Fort Snelling, sie wurde erst 1854 zur Besiedlung freigegeben. Bereits 1849 hatte John H. Stevens 160 Acre (rund 0,65 km²) Land als Ausgleich für den Betrieb einer Fähre an den Wasserfällen erhalten. Das Hennepin County wurde 1852 gegründet und die Siedlung auf dem westlichen Ufer des Flusses erhielt den Namen Minneapolis, eine Wortprägung von Charles Hoag. Die beiden Städte prosperierten dank der Industrie- und Gewerbebetriebe, die sich um die Wasserfälle angesiedelt hatten. Minneapolis wurde 1867 als City inkorporiert und drei Jahre später erfolgte die Verschmelzung mit Saint Anthony.[1]

Schließlich begannen die Getreidemühlen über die Sägewerke zu dominieren. 1860 belief sich die Produktion von Mehlauf 30.000 Barrel; sie erreichte 1869 rund 256.100 Barrel. Ab 1874 besaß Charles A. Pillsbury and Company fünf Mühlen an den Wasserfällen und die Washburn-Crosby Company (heute General Mills) besaß 1879 vier Mühlen. Das frühere Gebäude der Washburn "A" Mill explodierte am 2. Mai 1878, doch die Eigentümer erbauten rasch eine neue, noch größere Mühle. In der Zwischenzeit begann Pillsbury mit dem Bau der Pillsbury "A" Mill auf der Ostseite der Wasserfälle. Diese hatte eine Kapazität von 4000 Barrel täglich, als sie eröffnet wurde.[2] Verbesserungen in der Mühlentechnik erlaubten es schließlich, das Getreide in feineres Mehl zu mahlen, sodass das in Minnesota erzeugte Mehl sehr gefragt wurde. Um 1900 verarbeiteten die Mühlen in Minneapolis rund 14,1 % des weltweit erzeugten Getreides.[3]

Stand der Liste: 6. November 2009

Legende[Bearbeiten]

NRHP Historic Place
HD Historic District
NHL National Historic Landmark

Aktuelle Einträge[Bearbeiten]

Bezeichnung Bild Datum der Eintragung Lage Ort Beschreibung
1 Advance Thresher/Emerson-Newton Implement Company Advance Thresher Newton 1.jpg 20. September 1977 700–704 S. 3rd St.
44° 58′ 37″ N, 93° 15′ 30″ W44.976902777778-93.258466666667
Minneapolis Gewerbebau, dessen Architektur von Louis Sullivan beeinflusst war, mit neoklassizistischen Ornamenten[4]
2 Ames-Florida House Ames-Florida House 4.jpg 16. Oktober 1979 8131 Bridge St.
45° 5′ 12″ N, 93° 43′ 54″ W45.086702777778-93.731588888889
Rockford Das Haus wurde 1856 von den Gründern Rockfords erbaut. George F. Ames und Joel Florida erzeugten das Baumaterial an der Baustelle und bauten ihre eigenen Möbel.[5]
3 Anoka-Champlin Mississippi River Bridge AnokaChamplinBridge1.jpg 31. Dezember 1979 U.S. Highway 169
45° 11′ 25″ N, 93° 23′ 45″ W45.190394444444-93.395894444444
Champlin 1929 erbaute Brücke, die später bis auf die Pfeiler abgerissen und neu errichtet wurde.
4 Architects and Engineers Building Arch Engineers 2.jpg 23. Februar 1984 1200 2nd Ave., S.
44° 58′ 15″ N, 93° 16′ 25″ W44.970836111111-93.273658333333
Minneapolis Neorenaissance-Gebäude mit Büros und Räumlichkeiten für gestaltende Berufe[6]
5 George W. Baird House Baird House 2.jpg 27. März 1980 4400 W. 50th St.
44° 54′ 46″ N, 93° 20′ 12″ W44.912786111111-93.336725
Edina aus Backsteinen gebaute Farm, die 1866 ein prominenter Farmer in Edina Mills errichtetete[7]
6 Bardwell-Ferrant House Bardwell-Ferrant 2.JPG 09. August 1984 2500 Portland Ave., S.
44° 57′ 22″ N, 93° 15′ 59″ W44.956-93.266488888889
Minneapolis Haus im Queen Anne Style, das im Maurischen Stil überarbeitet wurde[8]
7 Riley Lucas Bartholomew House Bartholomew House.jpg 28. November 1978 6901 Lyndale Ave., S.
44° 52′ 38″ N, 93° 17′ 17″ W44.877269444444-93.288152777778
Richfield 1852 erbautes Haus eines frühen Bewohners von Richfield; Bartholomew war Abgeordneter und einer der Architekten der Verfassung des Bundesstaates.[9]
8 Basilica of St. Mary BasilicaofSaintMary2007.jpg 26. März 1975 Hennepin Ave. at 16th St.
44° 58′ 23″ N, 93° 17′ 9″ W44.973058333333-93.285969444444
Minneapolis Basilika im Beaux-Arts-Stil, die vom selben Architekten gebaut wurde wie die Cathedral of Saint Paul in Saint Paul[10]
9 Bennett-McBride House Bennett-McBride 1.jpg 19. September 1977 3116 3rd Ave., S.
44° 56′ 45″ N, 93° 16′ 23″ W44.945722222222-93.273030555556
Minneapolis Queen-Anne-Style-Haus mit einer Vielfalt von gedrechselten und gesägten Holzornamenten[11]
10 Fredrika Bremer Intermediate School Frederika Bremer Intermediate School.jpg 31. Januar 1978 1214 Lowry Ave., N.
45° 0′ 49″ N, 93° 17′ 42″ W45.013722222222-93.294927777778
Minneapolis Das 1888 gebaute Schulgebäude ist das älteste in Minneapolis.
11 Charles H. Burwell House Burwell House 5.jpg 02. Mai 1974 County Highway 5 and McGinty Rd.
44° 56′ 30″ N, 93° 26′ 52″ W44.941569444444-93.447669444444
Minnetonka Haus eines früheren Managers der Minnetonka Mills company[12]
12 Butler Brothers Company Butler Square 1.jpg 11. März 1971 518 1st Ave., N.
44° 58′ 30″ N, 93° 16′ 4″ W44.974991666667-93.267780555556
Minneapolis herausragendes Werk in der Karriere von Harry Wild Jones; die Renovierung 1976 machte den Weg frei für eine Reihe weiterer Renovierungen historischer Gebäude in Minneapolis[13]
13 Cahill School Cahill School 3.jpg 09. Oktober 1970 Eden Ave. und Minnesota Highway 100
44° 54′ 43″ N, 93° 21′ 0″ W44.911936111111-93.349894444444
Edina Das älteste Gebäude in Edina wurde 1864 bis 1958 als Schulgebäude genutzt.[14]
14 Calhoun Beach Club Calhoun Beach Club.JPG 23. Dezember 2003 2730 W. Lake St.
44° 57′ 10″ N, 93° 18′ 38″ W44.9529-93.310677777778
Minneapolis Beachclub mit Unterkünften, Unterhaltungs- und Erholungseinrichtungen in einem Bauwerk, das einst als Hotel und als Radio- und Fernsehstudio dient[15][16]
15 Cappelen Memorial Bridge Franklin Avenue Bridge Minneapolis.jpg 28. November 1978 Franklin Ave. und Mississippi River
44° 57′ 53″ N, 93° 13′ 16″ W44.964738888889-93.221136111111
Minneapolis Die Betonbogenbrücke, die den Mississippi River überspannt, ist die letzte Arbeit des Stadtbaumeisters Frederick William Cappelen.[17]
16 Elbert L. Carpenter House Elbert Carpenter House 3.JPG 13. September 1977 314 Clifton Ave.
44° 58′ 0″ N, 93° 17′ 2″ W44.966580555556-93.283780555556
Minneapolis Das Backsteinhaus im neugeorgianischen Stil wurde 1906 für den Gründer des Minneapolis Symphony Orchestra gebaut.[18]
17 Eugene J. Carpenter House Eugene Carpenter House 2.JPG 13. September 1977 300 Clifton Ave.
44° 57′ 59″ N, 93° 16′ 59″ W44.966402777778-93.283019444444
Minneapolis Das Haus im neogeorgianischen Stil wurde von Edwin H. Hewitt für den Holzindustriellen und Gönner des Minneapolis Institute of Arts gebauten.[18]
18 Cedar Avenue Bridge Cedar Avenue Bridge Minneapolis.jpg 06. November 1989 10th Ave. und Mississippi River
44° 58′ 31″ N, 93° 14′ 45″ W44.975311111111-93.245777777778
Minneapolis Stahlbetonbogenbrücke, die den Mississippi River in großer Höhe überspannt; Krönung des Lebenswerkes des Architekten Kristoffer Olsen Oustad.[19]
19 Loren L. Chadwick Cottages Chadwick Cottages.jpg 09. Februar 1984 2617 W. 40th St.
44° 55′ 49″ N, 93° 18′ 50″ W44.930405555556-93.313763888889
Minneapolis Die beiden kleinen Cottages wurden im Rahmen einer geplanten Cottagesiedlung zwischen Lake Calhoun und Lake Harriet gebaut.[20]
20 Chamber of Commerce Building Minneapolis Grain Exchange.jpg 23. November 1977 400 4th St., S.
44° 58′ 39″ N, 93° 15′ 49″ W44.977611111111-93.263544444444
Minneapolis Der erste Wolkenkratzer in Minneapolis mit Stahlrahmenkonstruktion wurde von Kees and Colburn entworfen.[21]
21 Chicago, Milwaukee and St. Paul Railroad Grade Separation MidtownGreenwayTrail6.jpg 01. Juni 2005 Parallel zur 29th St. zwischen Humboldt und 20th Ave., S. Minneapolis Dieser Eisenbahnbahnkorridor wurde von der City of Minneapolis verlangt, um die Eisenbahnschienen entlang der Milwaukee Road unter das Straßenniveau zu verlegen und damit die niveaugleichen Bahnübergänge zu beseitigen.[22]
22 Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Depot Milwaukeedepot.jpg 25. November 1969 W. 37th St. and Brunswick Ave.
44° 56′ 13″ N, 93° 21′ 28″ W44.937025-93.357902777778
St. Louis Park 1887 entstandenes Eisenbahndepot im Eastlake-Stil[23]
23 Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Depot, Freight House and Train Shed 051907-020-TheDepot.jpg 28. November 1978 201 3rd Ave., S.
44° 58′ 47″ N, 93° 15′ 44″ W44.979722222222-93.262222222222
Minneapolis großer Passagierbahnhof mit Frachtabfertigung im Neorenaissancestil; der Lokschuppen ist einer von nur einem Dutzend erhalten gebliebener solcher Bauwerke in den Vereinigten Staaten.[24]
24 Christ Church Lutheran Christ Church Lutheran 1.jpg 20. Juni 2001 3244 34th Ave., S
44° 56′ 38″ N, 93° 13′ 24″ W44.943761111111-93.223208333333
Minneapolis Eliel Saarinen hat diese Kirche im modernen Stil geplant.[25], 2009 wurde das Bauwerk zu einer National Historic Landmark erklärt.[26]
25 Church of St. Stephen (Catholic) Saint Stephen's-Minneapolis-2006-07-18.jpg 15. August 1991 2201 Clinton Ave., S.
44° 57′ 39″ N, 93° 16′ 15″ W44.960761111111-93.270819444444
Minneapolis Kirche im Richardsonian Romanesque, die Frederick G. Corser entwarf und die 1889–1991 erbaut wurde.[27]
26 Amos B. Coe House Coe House Minneapolis.jpg 12. Januar 1984 1700 S. 3rd Ave.
44° 57′ 58″ N, 93° 16′ 23″ W44.966247222222-93.273127777778
Minneapolis Backsteinhaus im Eastlake Style, das für einen Immobilienmakler aus Minneapolis gebaut wurde.[28]
27 Como-Harriet Streetcar Line and Trolley TRCT 1300.jpg 17. Oktober 1977 42nd St., W. und Queen Ave., S.
44° 55′ 59″ N, 93° 18′ 30″ W44.933030555556-93.308202777778
Minneapolis Der erhalten gebliebene Abschnitt einer Straßenbahnlinie, die zwischen 1880 und 1954 in Betrieb war, wird heute vom Minnesota Transportation Museum betrieben.[29]
28 Country Club Historic District Country Club 3.jpg 26. April 1982 grob begrenzt von 45th St., Arden Ave., 50th St. und Browndale Ave.44° 54′ 59″ N, 93° 20′ 32″ W44.916388888889-93.342222222222 Edina Die frühe geplante Siedlung mit ihrem hohen architektonischen Standard trug zu dem Ruf Edinas bei, einer der vornehmsten Vororte der Twin Cities zu sein.[30]
29 Crane Island Historic District Crane Island 13a.JPG 05. August 1991 Crane Island in Lake Minnetonka
44° 54′ 2″ N, 93° 39′ 45″ W44.900555555556-93.6625
Minnetrista Sommersiedlung am Lake Minnetonka mit Cottages im individuellen Eigentum sowie Gemeinschaftsflächen; die Siedlung wurde weitgehend vor 1915 erbaut[31]
30 John R. Cummins Farmhouse Cummins House 6.jpg 02. September 1982 13600 Pioneer Trail
44° 49′ 48″ N, 93° 26′ 56″ W44.829938888889-93.448827777778
Eden Prairie Farmhaus aus Backstein, das sich ein örtlicher Blumenzüchter in einer Mischung aus Neoklassizismus und Italianate-Stil erbaute[31]
31 B. O. Cutter House Cutter House 2.jpg 30. Januar 1976 400 10th Ave., SE.
44° 58′ 58″ N, 93° 14′ 26″ W44.982883333333-93.240675
Minneapolis Das Haus wurde von einem Zimmermeister gebaut und hat komplizierte handgeschnitzte Holzformleisten; es wurde später an John Gilfillan verkauft, einem Mitglied des US-Repräsentantenhauses[32]
32 East Lake Branch Library East Lake Library.JPG 26. Mai 2000 2916 E. Lake St.
44° 56′ 56″ N, 93° 13′ 44″ W44.948791666667-93.228805555556
Minneapolis frühere Zweigbücherei der Minneapolis Public Library mit Andeutungen des Tudorstils[33]
33 Eitel Hospital Eitel Hospital 3.JPG 27. Dezember 2007 1367 Willow St.
44° 58′ 9″ N, 93° 16′ 54″ W44.969166666667-93.281666666667
Minneapolis Das Krankenhaus wurde von einem Arzt als Krankenhaus erster Klasse gegründet. Es ist dem Loring Park benachbart, die Privatzimmer sind geschmackvoll möbliert.[34]
34 Excelsior Public School Excelsior School 2.jpg 13. November 1980 261 School Ave.
44° 54′ 5″ N, 93° 33′ 53″ W44.901441666667-93.564641666667
Excelsior Das Schulgebäude im neugeorgianischen Stil mit dem Glockenturm wurde 1899–1901 erbaut.[35] Die Schule galt einst als eine der besten Landschulen im Hennepin County[36]
35 Farmers and Mechanics Savings Bank F&M Bank 1891 3.JPG 12. Januar 1984 115 S. 4th St.
44° 58′ 43″ N, 93° 16′ 3″ W44.978683333333-93.267608333333
Minneapolis Beaux-Arts-/Neoklassizismus-Bankgebäude[35]
36 Farmers and Mechanics Savings Bank F&M Bank 3.jpg 02. März 2006 88 S. 6th St.
44° 58′ 39″ N, 93° 16′ 12″ W44.977597222222-93.269886111111
Minneapolis Bankgebaüde im Stil der Streamline Moderne mit Skulpturen eines Farmers und eines Mechanikers; inzwischen in ein Hotel konvertiert[37]
37 Fire Station No. 19 Fire Station 19.JPG 14. Januar 1982 2001 University Ave., SE.
44° 58′ 35″ N, 93° 13′ 35″ W44.976252777778-93.226252777778
Minneapolis Feuerwache im Queen Anne Style aus dem Jahr 1893; hier entstand die Sportart Kittenball, ein Vorläufer der modernen Sportart Softball[35]
38 first Church of Christ, Scientist Christ Scientist 1.jpg 20. Juni 1986 614-620 E. 15th St.
44° 58′ 6″ N, 93° 15′ 58″ W44.968333333333-93.266038888889
Minneapolis Beaux-Arts-Kirchengebäude; erste Christian-Science-Kirche im oberen Mittelwesten[35]
39 first Congregational Church First Congregational 2.jpg 15. Januar 1979 500 8th Ave., SE.
44° 59′ 7″ N, 93° 14′ 34″ W44.985219444444-93.242777777778
Minneapolis Kirche im Richardsonian Romanesque, die von Warren H. Hayes entworfen und 1886 erbaut wurde[35]
40 first National Bank-Soo Line Building Soo Line Building Minneapolis.jpg 12. Mai 2008 101 S. 5th St.
44° 58′ 42″ N, 93° 16′ 9″ W44.978248-93.269248
Minneapolis Das von Robert Gibson im Beaux-Arts-Stil entworfene Gebäude bezieht Elemente der Neorenaissance ein. Bei der Erbauung 1915 war das Gebäude das höchste von Minneapolis.[38]
41 Woodbury Fisk House Woodbury-Fisk House.jpg 06. Oktober 1983 424 5th St., SE.
44° 59′ 11″ N, 93° 14′ 52″ W44.986469444444-93.247855555556
Minneapolis Haus im Stil einer italienischen Villa, die 1870 für einen Teilhaber an einer Getreidemühle gebaut wurde[39]
42 Flour Exchange Building Flour Exchange 1.jpg 29. August 1977 310 4th Ave., S.
44° 58′ 44″ N, 93° 15′ 55″ W44.978869444444-93.265325
Minneapolis Das von Long and Kees entworfene Backsteinbürogebäude wurde durch Wolkenkratzer in Chicago, Illinois inspiriert.[21]
43 Fort Snelling Fort Snelling Round Tower.JPG 15. Oktober 1966 umrahmt von Minnehaha Park, Mississippi River, Flughafen und Bloomington Rd. Minneapolis Das erste US-amerikanisches Fort in Minnesota trieb die Entwicklung der Nordwestregion an und war ein Schritt bei der Transition der States Army von einer kleinen Grenzstreitkraft in eine große Armee.[40][41]; wurde bereits 1960 zu einer National Historic Landmark erklärt.[26]
44 Fort Snelling-Mendota Bridge MendotaBridge8.jpg 01. Dezember 1978 Minnesota Highway 55 über den Mississippi River Minneapolis 1255 m lange Bogenbrücke, die zum Zeitpunkt ihrer Erbauung 1925 die längste durchgehende Bogenbrücke aus Beton weltweit war[42]
45 Foshay Tower 051907-016-FoshayTower.jpg 20. September 1978 821 Marquette Ave.
44° 58′ 28″ N, 93° 16′ 16″ W44.974533333333-93.271138888889
Minneapolis Bürogebäude, das als Vorbild das Washington Monument hatte; war mehr als vierzig Jahre lang das höchste Gebäude in Minneapolis[43]
46 Lawrence A. and Mary Fournier House Fournier House 1.jpg 18. Mai 1995 3505 Sheridan Ave. N.
45° 1′ 8″ N, 93° 18′ 40″ W45.018902777778-93.311072222222
Minneapolis Bungalow, der Prairie School und Arts and Crafts Movement kombiniert; der Designer arbeitete später mit Purcell und Elmslie zusammen[44]
47 Fowler Methodist Episcopal Church Scottish Rite Temple 5.jpg 30. Januar 1976 2011 Dupont Ave., S.
44° 57′ 45″ N, 93° 17′ 33″ W44.962508333333-93.292511111111
Minneapolis neuromanische Kirche mit zwei massiven steinernen Türmen[45]
48 Franklin Branch Library Franklin Branch Library 2.JPG 26. Mai 2000 1314 W. Franklin Ave.
44° 57′ 47″ N, 93° 15′ 20″ W44.963047222222-93.255616666667
Minneapolis Das Gebäude aus dem Jahr 1914 ist die älteste von drei noch bestehenden Carnegie Librarys in Minneapolis.[46]
49 Gethsemane Episcopal Church Gethsemane Episcopal 1.jpg 08. März 1984 901-905 4th Ave., S.
44° 58′ 21″ N, 93° 16′ 4″ W44.972380555556-93.267830555556
Minneapolis Diese Kirche ist eine der ältesten in Minneapolis und bedeutsam wegen ihres neugotischen Stils.[47]
50 Peter Gideon Farmhouse Gideon Farm 03.JPG 17. September 1974 24590 Glen Rd.
44° 54′ 15″ N, 93° 35′ 30″ W44.904186111111-93.591775
Shorewood Haus eines Obstbauern, der winterfeste Äpfel züchtete[48]
51 Glen Lake Children's Camp Glen Lake-02.JPG 05. August 1999 6350 Indian Chief Rd.44° 53′ 14″ N, 93° 27′ 54″ W44.887222222222-93.465 Eden Prairie Dieses Sommerferienlager für Kinder mit Tuberkulose ist das einzige erhalten dieser Art in Minnesota.[49]
52 John G. and Minnie Gluek House and Carriage House Gluek House 2.JPG 09. Februar 1990 2447 Bryant Ave., S.
44° 57′ 28″ N, 93° 17′ 24″ W44.957744444444-93.28995
Minneapolis Das Haus wurde im viktorianischen Stil erbaut, beinhaltet aber auch neugeorgianische Elelemente. Der Eigentümer war der Sohn eines in Minnesota prominenten Brauereibesitzers.[50]
53 Grace Evangelical Lutheran Church Grace Evangelical Lutheran 2.JPG 09. Januar 1997 324 Harvard St., SE.
44° 58′ 22″ N, 93° 13′ 50″ W44.972822222222-93.230486111111
Minneapolis Neugotische Kirche, die 1915-17 von einer Schwedisch-Lutherischen Gemeinde gebaut wurde, um Universitätsstudenten zu dienen[48]
54 Great Northern Depot Wayzata Depot 7.jpg 07. Juli 1981 402 E. Lake St.
44° 58′ 7″ N, 93° 31′ 3″ W44.968488888889-93.517594444444
Wayzata In Holzständerbauweise erbautes Eisenbahngebäude, das 1906 gebaut wurde, um den Personenverkehr zu einer Stadt am Lake Minnetonka abzuwickeln[48]
55 Jonathan Taylor Grimes House Grimes House 3.jpg 16. März 1976 4200 W. 44th St.
44° 55′ 20″ N, 93° 19′ 54″ W44.922341666667-93.331711111111
Edina Das neugotische Haus wurde 1869 von Jonathan Taylor Grimes, gebaut. Dieser hatte Ginkgo und Trompetenbäume nach Minnesota gebracht.[48]
56 Hagel Family Farm Hagel Farm 1.jpg 27. Dezember 2006 11475 Tilton Trail, S.
45° 9′ 46″ N, 93° 34′ 5″ W45.162777777778-93.568055555556
Hassan Township Die Mitte des 19. Jahrhunderts entstandene Farm zeichnet sich durch hohe historische Integrität aus.[51]
57 Hanover Bridge Hanover Bridge 7.jpg 11. Dezember 1979 abseits des County Highway 19 über den Crow River
45° 9′ 13″ N, 93° 39′ 41″ W45.153516666667-93.661519444444
Rogers Die Brücke ist eine der letzten noch existierenden vernieteten gusseisernen parallelgurtige Fachwerkbrücke in Minnesota.[52]
58 Healy Block Residential Historic District Healy Block 3.jpg 27. Mai 1993 3101-3145 2nd Ave., S. and 3116-3124 3rd Ave., S.
44° 56′ 44″ N, 93° 16′ 27″ W44.9455-93.274166666667
Minneapolis Die Gruppe aus 14 Häusern im Queen Anne Style wurde von dem Bauunternehmern Theron P. Healy errichtet und ist vom Interstate 35W sichtbar.[11]
59 Hennepin County Library Robbinsdale Library 002.jpg 02. Oktober 1978 4915 N. 42nd Ave.
45° 1′ 52″ N, 93° 20′ 31″ W45.031147222222-93.341986111111
Robbinsdale lokale Bücherei, die 1925 durch den Robbinsdale Library Club gebaut wurde[53]
60 Hennepin Theatre Hennepin Avenue-Minneapolis-2006-12-14.jpg 19. Januar 1996 910 Hennepin Ave.
44° 58′ 36″ N, 93° 16′ 39″ W44.976769444444-93.277491666667
Minneapolis Das Theater ist das größte von drei renovierten Theatern an der Hennepin Avenue; herausragend durch das Interieur mit den Terracottaskulpturen.[54]
61 Edwin H. Hewitt House Hewitt House 2.jpg 06. April 1978 126 E. Franklin Ave.
44° 57′ 47″ N, 93° 16′ 29″ W44.963002777778-93.274636111111
Minneapolis Das Haus eines örtlichen Architekten verbindet Arts and Crafts mit Tudor Revival styles[55]
62 Hinkle-Murphy House Hinkle Murphy House Minneapolis.jpg 20. September 1984 619 10th St., S.
44° 58′ 12″ N, 93° 15′ 56″ W44.970044444444-93.265538888889
Minneapolis Das Haus gilt als eines der besten Beispiele des Georgian Revival in Minneapolis.[56]
63 Intercity Bridge Ford Parkway.jpg 06. November 1989 Ford Parkway
44° 55′ 4″ N, 93° 12′ 14″ W44.917825-93.20385
Minneapolis Die klassizistisch anmutende Betonbogenbrücke mit obenliegender Fahrbahn quert den Mississippi River zwischen Minneapolis und St. Paul.
64 Interlachen Bridge Interlachen Bridge 1.jpg 06. November 1989 William Berry Dr. in William Berry Park
44° 55′ 53″ N, 93° 18′ 31″ W44.931319444444-93.308572222222
Minneapolis Die 1900 erbaute und nicht veränderte Brücke ist die erste Stahlbetonbogenbrücke, deren Bau in Minnesota dokumentiert ist.[57]
65 Harry W. Jones House Harry W. Jones House.jpg 07. Juni 1976 5101 Nicollet Ave.
44° 54′ 37″ N, 93° 16′ 39″ W44.910333333333-93.277425
Minneapolis Shingle-Style-Haus, das einem der bekanntesten Architekten der Stadt gehörte, Harry Wild Jones[58]
66 Lakewood Cemetery Memorial Chapel Lakewood Chapel.jpg 20. Oktober 1983 3600 Hennepin Ave.
44° 56′ 11″ N, 93° 17′ 56″ W44.936294444444-93.298841666667
Minneapolis Kapelle mit Kuppel, deren Vorbild die Hagia Sophia in Istanbul ist; die Mosaiken im Innern wurden von italienischen Künstlern gefertigt.[59]
67 Harry F. Legg House LeggHouse 3.jpg 03. Juni 1976 1601 Park Ave., S.
44° 58′ 1″ N, 93° 15′ 52″ W44.966986111111-93.264511111111
Minneapolis Wohnhaus im Queen Anne Style in Elliott Park[60]
68 Linden Hills Branch Library Linden Hills Library 2.jpg 26. Mai 2000 2900 W. 43rd St.
44° 55′ 30″ N, 93° 18′ 58″ W44.924905555556-93.316141666667
Minneapolis Bücherei im Tudor Revival, die über großzügige Leseräume verfügt[61]
69 Little Sisters of the Poor Home for the Aged Little Sisters of the Poor 2.JPG 21. September 1978 215 Broadway Ave., NE.
44° 59′ 56″ N, 93° 15′ 55″ W44.998944444444-93.265163888889
Minneapolis Das neuromanisches Gebäude von Frederick Corser mit späteren Ergänzungen von Kees and Colburn wurde von einer Religionsgemeinschaft als Altersheim gebaut.[62]
70 Lock and Dam No. 2 Meeker Island Lock and Dam.jpg 13. Juni 2003 Mississippi River nördlich von Lake St/Marshall Ave. Minneapolis Die erste Schleuse mit Stauwehr am Mississippi River wurde 1907 errichtet; abgebrochen, als der Ford Dam gebaut wurde.[63]
71 John Lohmar House John Lohmar House 3.JPG 18. April 1977 1514 Dupont Ave., N.
44° 59′ 41″ N, 93° 17′ 30″ W44.994647222222-93.291786111111
Minneapolis im Queen Anne Style gestaltetes Wohnhaus eines örtlichen Geschäftsmannes und Mühlenbesitzers[64]
72 Lumber Exchange Building Lumber Exchange Building Minneapolis.jpg 19. Mai 1983 425 Hennepin Ave., 10 S. 5th St.
44° 58′ 48″ N, 93° 16′ 18″ W44.979933333333-93.271672222222
Minneapolis Der 1886 im Richardsonian Romanesque durch Long and Kees geplante Turm war bei seiner Erbauung das höchste Gebäude der Stadt.[65]
73 Charles J. Martin House Charles Martin House 2.JPG 26. April 1978 1300 Mount Curve Ave.
44° 58′ 4″ N, 93° 17′ 46″ W44.967811111111-93.296088888889
Minneapolis Das Wohnhaus im Stil eines Palastes aus der Renaissance wurde 1904 für den Schatzmeister der Washburn Crosby Company gebaut.[66]
74 Masonic Temple Masonictemple.jpg 05. September 1975 528 Hennepin Ave.
44° 58′ 46″ N, 93° 16′ 24″ W44.979388888889-93.273316666667
Minneapolis Das von Long and Kees entworfene ehemalige Versammlungshaus der Freimaurer ist mit Gravuren, falschen Säulen im ägyptischen Stil, hervortretenden Jochen und Balkonen verziert.[67]
75 Maternity Hospital Maternity Hospital 1.JPG 27. März 1980 300 Queen Ave., N.
44° 58′ 49″ N, 93° 19′ 17″ W44.980344444444-93.321263888889
Minneapolis Frauenklinik, die von der Sozialreformerin und Frauenrechtlerin Martha Ripley gegründet wurde[68]
76 Milwaukee Avenue Historic District Milwaukee Ave 25.jpg 02. Mai 1974 Milwaukee Ave. zwischen Franklin Ave. und 24th St. Minneapolis Die geplante Siedlung mit kleinen Häusern auf Viertel-Acre-Parzellen war für die Arbeiterklasse bestimmt und wird wegen ihrer architektonischen Konsistenz erhalten.[69]
77 Minneapolis Armory Minneapolis Armory.jpg 26. September 1985 500-530 6th St., S.
44° 58′ 30″ N, 93° 15′ 48″ W44.975091666667-93.263277777778
Minneapolis Das Zeughaus wurde von der Public Works Administration gebaut und ist ein Beispiel der Phase der Streamline Moderne des Art Déco von nationaler Bedeutung.[70]
78 Minneapolis Brewing Company Grain Belt Brewery.JPG 21. Juni 1990 Kreuzung von Marshall St. und 13th Ave., NE.
45° 0′ 0″ N, 93° 16′ 13″ W44.999922222222-93.270244444444
Minneapolis Das weithin sichtbare Brauereigebäude im Nordosten von Minneapolis stand 1975-1999 leer und wurde danach in ein Bürogebäude umgebaut.[71]
79 Minneapolis City Hall-Hennepin County Courthouse Minneapolis City Hall.jpg 04. Dezember 1974 400 S. 4th Ave.
44° 58′ 38″ N, 93° 15′ 54″ W44.977338888889-93.265063888889
Minneapolis Rathaus der Stadt im Richardsonian Romanesque mit Courthouse, dessen Vorbild das Allegheny County Courthouse ist[72]
80 Minneapolis Fire Department Repair Shop Mpls Fire Repair 4.JPG 19. Mai 2005 24 University Ave., NE. und 222 1st Ave., NE.
44° 59′ 19″ N, 93° 15′ 26″ W44.9887-93.257252777778
Minneapolis Werkstatt, wo die Stadtverwaltung von Minneapolis von Pferden gezogene Feuerwehrausrüstung in motorgetriebene Fahrzeuge umbauen ließ, um die Feuerwehren zu reorganisieren und zu verbessern.[73]
81 Minneapolis Pioneers and Soldiers Memorial Cemetery Minneapolis Pioneer Soldiers Cemetery 2007 SSW.JPG 06. Juni 2002 2925 Cedar Ave., S.
44° 56′ 59″ N, 93° 14′ 40″ W44.949722222222-93.244444444444
Minneapolis Der älteste noch bestehende Friedhof in Minneapolis ist die letzte Ruhestätte vieler Bürger aus der Anfangszeit der Stadt.
82 Minneapolis Public Library, North Branch Mpls Library North 2.JPG 07. Dezember 1977 1834 Emerson Ave., N.
44° 59′ 54″ N, 93° 17′ 36″ W44.998425-93.293327777778
Minneapolis Die erste Zweigbibliothek der Minneapolis Public Library wurde 1893 speziell als Selbstbedienungsbibliothek konzipiert.[74]
83 Minneapolis Warehouse Historic District Minneapolis Warehouse District.jpg 03. November 1989 grob begrenzt von River St., 1st Ave., N., 6th St., N., 2nd Ave., N., 5th St., N., 5th Ave., N., 3rd St. N. und 10th Ave., N. Minneapolis Durch die große Konzentration von Lagerhäusern wird die Bedeutung von Minneapolis als Zentrum für die Verteilung von Gütern deutlicht. Die Gebäude wurden von verschiedenen bekannten örtlichen Architekten in diversen Architekturstilen geplant.[75]
84 Minneapolis YMCA Central Building Minneapolis Downtown YMCA 2.jpg 29. November 1995 36 S. 9th St. (ehemals 30 S. 9th St.)
44° 58′ 34″ N, 93° 16′ 30″ W44.976055555556-93.27495
Minneapolis Das Gebäude des YMCA wurde von Long, Lamoreaux, and Long im neugotischen Stil entworfen.[76]
85 Minnehaha Grange Hall Minnehaha Grange 4.jpg 09. Oktober 1970 Eden Ave. am Minnesota Highway 100
44° 54′ 43″ N, 93° 21′ 0″ W44.912025-93.349894444444
Edina Versammlungshaus des Grange aus dem Jahr 1879; das Gebäude diente von 1888 bis 1942 als Rathaus Edinas.[14]
86 Minnehaha Historic District Redoneminnehaha.jpg 25. November 1969 begrenzt von Hiawatha und Minnehaha Ave. sowie Godfrey Rd.
44° 54′ 56″ N, 93° 12′ 39″ W44.915555555556-93.210833333333
Minneapolis bereits früh eingerichteter Stadtpark, der einige historische Häuser und Stätten sowie einen Bahnhof aus den 1870er Jahren enthält[77]
87 Minnesota Soldiers' Home Historic District Veterans Home 08.JPG 02. März 1989 grob umgrenzt von Minnehaha Ave., dem Mississippi River und dem Godfrey Parkway Minneapolis Veteranenheim, dessen Generalplan vom Landschaftsarchitekten Horace Cleveland 1887 erstellt wurde; die Gebäude plante Warren B. Dunnell[77]
88 Moline, Milburn and Stoddard Company Mpls Moline Stoddard 1.jpg 20. Februar 1975 250 3rd Ave., N.
44° 59′ 0″ N, 93° 16′ 28″ W44.983438888889-93.274352777778
Minneapolis Kalkstein-Fabrikgebäude mit Ausstellungsraumes einer Unternehmens für Landtechnik[77]
89 Elisha and Lizzie Morse Jr. House Elisha-Lizzie Morse House 4.JPG 28. Juli 1995 2325–2327 Pillsbury Ave., S.
44° 57′ 40″ N, 93° 16′ 51″ W44.961005555556-93.280963888889
Minneapolis Villa im italienischen Stil mit einer auffallenden Kuppel[78]
90 Frieda and Henry J. Neils House 061907-NeilHouse03.jpg 26. Mai 2004 2801 Burnham Blvd.
44° 57′ 30″ N, 93° 19′ 2″ W44.9583-93.317338888889
Minneapolis Frank Lloyd Wright gestaltete das 1949 in der Nähe des Cedar Lakes gebaute Haus im Usonian-Stil.[79]
91 New Main-Augsburg Seminary Old Main Augsburg 3.JPG 06. Oktober 1983 731 21st Ave., S.
44° 57′ 57″ N, 93° 14′ 30″ W44.965777777778-93.241680555556
Minneapolis Das 1901 erbaute Gebäude mit den Säulen aus Granit und Terracotta ist der als Old Main bekannte Teil des Augsburg College.[80]
92 George R. Newell House Newell House 1.jpg 15. September 1977 1818 LaSalle Ave.
44° 57′ 54″ N, 93° 16′ 47″ W44.964969444444-93.279844444444
Minneapolis imposantes neoromanisches Haus mit Sandstein-Fassade, teurer Schnitzereien im Inneren und Lampen von Tiffany's[81]
93 Nokomis Knoll Residential Historic District Nokomis Knoll House.JPG 05. August 1999 begrenzt von W. 52nd St., West Lake Nokomis Parkway, E. 54th St. und Bloomington Ave. Minneapolis Das Mittelklasse-Viertel mit den Häusern im Tudor Revival und andere Revival-Stile, die in den 1920er und 1930er Jahre populär waren.[82][83]
94 North East Neighborhood House North East NHood House 1.jpg 19. Juli 2001 1929 2nd St., NE.
45° 0′ 29″ N, 93° 15′ 57″ W45.008125-93.265713888889
Minneapolis Das 1919 im neugeorgianischen Stil erbaute Nachbarschaftshaus diente als Treffpunkt von Einwanderern und Arbeitslosen.[84]
95 Northwestern Knitting Company Factory Munsingwear 2.jpg 03. Juni 1983 718 Glenwood Ave.
44° 58′ 50″ N, 93° 17′ 18″ W44.980433333333-93.288416666667
Minneapolis Fabrikgebäudes eines Herstellers von Unterwäsche; das Unternehmen wurde 1912 zu einem der führenden Hersteller in den Vereinigten Staaten für Unterwäsche.[85]
96 Ogden Apartment Hotel Ogden Apt Hotel 2.jpg 13. Januar 1992 66–68 S. 12th St.
44° 58′ 22″ N, 93° 16′ 38″ W44.972808333333-93.277219444444
Minneapolis Anfang des 20. Jahrhunderts unüblicher Wohnungsbautyp für Mittelklasse-Einwohner: statt individueller Küchen sind die Apartments um ein gemeinsames Restaurant angeordnet.[86]
97 Floyd B. Olson House Floyd B. Olson House 2.jpg 31. Dezember 1974 1914 W. 49th St.
44° 54′ 52″ N, 93° 18′ 14″ W44.914497222222-93.303922222222
Minneapolis Haus von Floyd B. Olson, einem Gouverneur Minnesotas und Führers der Minnesota Farmer-Labor Party, der für soziale Gerechtigkeit kämpfte[87]
98 Dr. Oscar Owre House Oscar Owre.jpg 08. März 1984 2625 Newton Ave., S.
44° 57′ 28″ N, 93° 18′ 20″ W44.957883333333-93.305544444444
Minneapolis von Purcell & Elmslie entworfenes Haus, das den Lake of the Isles überschaut[88]
99 Charles and Grace Parker House Parker House 1.jpg 11. Juni 1992 4829 Colfax Ave., S.
44° 54′ 55″ N, 93° 17′ 27″ W44.91525-93.290877777778
Minneapolis von Purcell & Elmslie im Prairie Style entworfenes Haus eines örtlichen Geschäftsmannes[89]
100 Peavey-Haglin Experimental Concrete Grain Elevator Peavey-HaglinElevator 2.JPG 19. Dezember 1978 Kreuzung der Minnesota Highways 7 und 100
44° 56′ 35″ N, 93° 20′ 39″ W44.943008333333-93.344252777778
St. Louis Park Dieser runde Weizensilo war der erste Weizensilo aus Stahlbeton in den Vereinigten Staaten, möglicherweise weltweit[90]; das Bauwerk wurde 1981 zu einer National Historic Landmark erklärt.[26]
101 Pence Automobile Company Building Pence Automobile 1.JPG 27. Dezember 2007 800 Hennepin Ave.
44° 58′ 38″ N, 93° 16′ 35″ W44.977222222222-93.276388888889
Minneapolis Bürogebäude eines Automobilhändlers und Bankbesitzers mit Ornamentierung aus Terracotta, das von der Arbeit Louis Sullivans inspiriert wurde[91]
102 Phi Gamma Delta Fraternity House Phi Gamma Delta 2.JPG 15. September 2005 1129 University Ave., SE.
44° 58′ 52″ N, 93° 14′ 21″ W44.981086111111-93.239208333333
Minneapolis Das Haus der Fraternity Phi Gamma Delta wurde von dem Architekten Carl B. Stravs geplant, der sich von der Wiener Secession inspirieren ließ; dieser Stil war zur Bauzeit ungewöhnlich.[92]
103 Pillsbury A Mill Pillsbury-Minneapolis-2006.jpg 13. November 1966 301 Main St., SE.
44° 59′ 2″ N, 93° 15′ 10″ W44.983938888889-93.252663888889
Minneapolis Die Getreidemühle wurde 1881 erbaut und war vier Jahrzehnte lang die größte der Welt;[93]das Objekt wurde bereits 1966 als eine National Historic Landmark eingestuft.[26]
104 Pittsburgh Plate Glass Company Building Pittsburgh Plate Glass 2.JPG 13. September 1977 616 S. 3rd St.
44° 58′ 38″ N, 93° 15′ 34″ W44.977172222222-93.259355555556
Minneapolis Die Architektur dieses Lagerhausgebäude aus Backsteinen weist Einflüsse von Henry Hobson Richardson, Louis Sullivan und John Wellborn Root auf.[94]
105 Gideon H. Pond House Gideon Pond House.jpg 16. Juli 1970 401 E. 104th St.
44° 48′ 56″ N, 93° 16′ 14″ W44.815416666667-93.270555555556
Bloomington Haus eines frühen Missionares bei den Dakota in Minnesota, der ein Wörterbuch über deren Sprache schrieb.[95]
106 Prospect Park Water Tower and Tower Hill Park Prospect park witchs hat fall.jpg 13. November 1997 55 Malcolm Ave., SE.
44° 58′ 48″ N, 93° 15′ 51″ W44.98-93.264166666667
Minneapolis Der auffällige Wasserturm wurde 1913 am höchsten Punkt von Minneapolis gebaut; das Design stammt von Frederick W. Cappelen.[96]
107 William Gray Purcell House Purcell-Cutts House.jpg 29. Oktober 1974 2328 Lake Pl.
44° 57′ 34″ N, 93° 18′ 2″ W44.959336111111-93.300480555556
Minneapolis Das von Purcell & Elmslie entworfene Haus im Prairie Style gilt als eine der besten Arbeiten dieses Architekturbüros.[97]
108 Queen Avenue Bridge Queen Ave Bridge 2.jpg 06. November 1989 W. Lake Harriet Boulevard
44° 55′ 28″ N, 93° 18′ 40″ W44.924469444444-93.311069444444
Minneapolis drittälteste Stahlbeton-Bogenbrücke in Minnesota[98]
109 Rand Tower Rand Tower.jpg 14. April 1994 527–529 Marquette Ave.
44° 58′ 55″ N, 93° 16′ 33″ W44.982083333333-93.275741666667
Minneapolis Der von Holabird & Root entworfene Wolkenkratzer im Stil des Art Déco entstand zwischen 1928 und 1929.[99]
110 Roosevelt Community Library Roosevelt Community Library Mpls.JPG 26. Mai 2000 4026 28th Ave., S.
44° 55′ 37″ N, 93° 13′ 45″ W44.926913888889-93.2291
Minneapolis Die kleine Filiale der Minneapolis Public Library wurde im Tudor Revival nach dem Vorbild der East Lake Community Library erbaut.[100]
111 Sears, Roebuck and Company Mail-Order Warehouse and Retail Store Midtown Minneapolis-20061015.jpg 29. Juli 2005 2929 Chicago Ave., S.
44° 56′ 57″ N, 93° 15′ 39″ W44.949297222222-93.260905555556
Minneapolis Das große Warenhausgebäude trug zum außerordentlichen Wachstum von Sears, Roebuck and Company zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei und symbolisiert den Aufstieg des Komsumentenkapitalismus in den Vereinigten Staaten.[101]
112 Anne C. and Frank B. Semple House Semple House 1.JPG 26. Februar 1998 100–104 W. Franklin Ave.
44° 57′ 47″ N, 93° 16′ 46″ W44.963080555556-93.279452777778
Minneapolis Beaux-Arts-Haus eines wohlhabenden Werkzeughändlers und seiner Frau[102][103]
113 Sam S. Shubert Theatre Minneapolis Shubert.jpg 31. Oktober 1995 516 Hennepin Ave., S.
44° 58′ 47″ N, 93° 16′ 23″ W44.979661111111-93.273066666667
Minneapolis Neoklassizistisches Theater mit einer Fassade aus Terracotta, die von William Albert Swasey geplant wurde und 1910 für The Shubert Organization errichtet wurde[103]
114 H. Alden Smith House H Alden Smith 1.JPG 16. März 1976 1403 Harmon Pl.
44° 58′ 22″ N, 93° 16′ 51″ W44.972711111111-93.280769444444
Minneapolis Brownstone-Herrenhaus im Stil des Richardsonian Romanesque eines Händlers für Fenster und Türen[104]
115 Lena O. Smith House Lena Smith House.jpg 26. September 1991 3905 5th Ave., S.
44° 55′ 55″ N, 93° 16′ 5″ W44.931872222222-93.268022222222
Minneapolis Wohnhaus einer prominenten afroamerikanischen Bürgerrechtsanwältin, der Gründerin der Minneapolis Urban League und der ersten weiblichen Vorsitzenden der lokalen Vereinigung der NAACP[103]
116 St. Anthony Falls Historic District Saint Anthony Falls aerial.jpg 11. März 1971 am Mississippi River zwischen Plymouth und S. 10th Ave. Minneapolis Der einzige größere Wasserfall am Mississippi River wurde durch Father Hennepin 1680 benannt; Hennepin war der erste Europäer, der den Wasserfall sah. Die Wasserkraft trieb Sägemühlen und Getreidemühlen an und erzeugte elektrische Energie. Die Wasserkraft war der Grund für die Gründung der Städte St. Anthony (1849) und Minneapolis (1857).[105]
117 Station 13 Minneapolis Fire Department FireStation13MPLS.JPG 23. Dezember 2003 4201 Cedar Ave., S.
44° 55′ 38″ N, 93° 14′ 47″ W44.927147222222-93.246461111111
Minneapolis Die Feuerwache wurde im Craftsman/Bungalow-Stil erbaut, um sich harmonisch in das Wohnviertel einzufügen, das sich damals rasch entwickelte.[106]
118 Station 28 Minneapolis Fire Department Station 28 1.jpg 12. November 1993 2724 W. 43rd St.
44° 55′ 29″ N, 93° 18′ 48″ W44.924825-93.313225
Minneapolis Die Feuerwache wurde im Viertel Linden Hills in Minneapolis gebaut, als sich das Viertel von einer Sommersiedlung in ein Wohnviertel mit ständiger Bevölkerung wandelte.[107]
119 Stevens Square Historic District Stevens Square 3.jpg 01. Juli 1993 grob begrenzt durch E. 17th St., 3rd Ave. S., Franklin Ave. und 1st Ave. S.
44° 57′ 52″ N, 93° 16′ 28″ W44.964444444444-93.274444444444
Minneapolis Der historische Distrikt mit Apartmentgebäuden und Einfamilienhäusern mit gemeinsamen Architekturmerkmalen, die um einen öffentlichen Park angeordnet sind, reflektiert die rasche Entwicklung beim Wohnungsbau in der Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg.[108]
120 Stewart Memorial Presbyterian Church Stewart Mem Church 2.jpg 28. November 1978 116 E. 32nd St.
44° 56′ 43″ N, 93° 16′ 32″ W44.945175-93.275563888889
Minneapolis Im Prairie Style gebaute Kirche; der von Frank Lloyd Wrights Unity Temple beeinflusste Entwurf stammt von William Gray Purcell. Das Bauwerk ist eine der wenigen in diesem Stil gebauten Kirchen.[109]
121 Sumner Branch Library Sumner library.JPG 26. Mai 2000 611 Emerson Ave., N.
44° 59′ 6″ N, 93° 17′ 40″ W44.984916666667-93.294527777778
Minneapolis Filiale der Minneapolis Public Library; diese entstand als Carnegie Library und war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Hafen für jüdische Einwanderer.[100]
122 Swinford Townhouses and Apartments Swinford 1.JPG 25. Oktober 1990 1213–1221 und 1225 Hawthorne Ave.
44° 58′ 31″ N, 93° 16′ 54″ W44.975227777778-93.281794444444
Minneapolis Reihenhäuser und ein Apartmentgebäude mit einer Reihe architektonischer Details, die als Wohnungen für die Oberklasse in den 1880er und 1890er Jahren entstanden[110]
123 Thirty-sixth Street Branch Library 36th St Library 2.jpg 26. Mai 2000 347 E. 36th St.
44° 56′ 14″ N, 93° 16′ 13″ W44.937358333333-93.270330555556
Minneapolis Zweigstelle der Minneapolis Public Library, die heute als Hosmer Community Library bekannt ist.[100]
124 Thompson Summer House Thompson Summer House 03.JPG 15. Januar 1998 3012 Shoreline Dr.
44° 56′ 20″ N, 93° 35′ 59″ W44.938983333333-93.599736111111
Minnetonka Beach Das Sommerhaus wurde 1887 in Holzständerbauweise für einen prominenten Rechtsanwalt errichtet./civic leader[111]
125 Swan Turnblad House American Swedish Institute-2007-03-18.jpg 26. August 1971 2600 Park Ave.
44° 58′ 49″ N, 93° 16′ 29″ W44.980286111111-93.274716666667
Minneapolis Herrensitz mit verschieden Einflüssen exotischer Architektur; das zwischen 1903 und 1910 entstandene Bauwerk wurde Zeitungausgebers schwedischer Herkunft zu Baukosten von 1,5 Millionen US-Dollar erbaut.[112]
126 Twin City Rapid Transit Company Steam Power Plant Southeast Steam Plant-2006-07-22.jpg 25. November 1994 12–20 6th Ave., SE.
44° 58′ 51″ N, 93° 14′ 57″ W44.980794444444-93.2491
Minneapolis Das im Neorenaissancestil 1903 errichtete Kraftwerk wurde gebaut, um die Straßenbahnen des Twin City Rapid Transit anzutreiben.[113]
127 University of Minnesota Old Campus Historic District Pillsbury Hall.jpg 23. August 1984 University Ave. und 15th Ave.
44° 58′ 42″ N, 93° 14′ 12″ W44.978333333333-93.236666666667
Minneapolis Die dreizehn Bauwerke von verschiedenen bekannten Architekten in einer Vielfalt von Baustilen entstanden zwischen 1886 und 1907 und repräsentieren eine wichtige Periode der Expansion der University of Minnesota.[113]
128 Horatio P. Van Cleve House Van Cleve.jpg 16. März 1976 603 5th St., SE,
44° 59′ 10″ N, 93° 14′ 44″ W44.986113888889-93.245572222222
Minneapolis 1858 erbauter Wohnsitz von Horatio P. Van Cleve, einem General im Sezessionskrieg; Van Cleve war Kommandeut der 2nd Minnesota Volunteer Infantry.[113]
129 George W. and Nancy B. Van Dusen House Van Dusen House 1.jpg 18. Mai 1995 1900 LaSalle Ave.
44° 57′ 50″ N, 93° 16′ 46″ W44.963980555556-93.279583333333
Minneapolis ausgedehnter 1100 m² Herrensitz eines Getreidesilobesitzers[114]
130 Walker Branch Library Walker Library 1.jpg 26. Mai 2000 2901 Hennepin Ave., S.
44° 57′ 0″ N, 93° 17′ 52″ W44.949891666667-93.297769444444
Minneapolis Bibliotheksgebäude im Beaux-Arts-Stil, das von T. B. Walker gestiftet wurde, um die Büchereidienstleistungen in einem damals nur dünn besiedelten Teil von Minneapolis zu verbessern[115]
131 Washburn "A" Mill WashburnAMill.jpg 04. Mai 1983 1st St. S. an der Portland Ave.
44° 58′ 44″ N, 93° 15′ 25″ W44.978888888889-93.256944444444
Minneapolis Die größte Mühle der Washburn Crosby Company, einem Vorläufer der General Mills verdeutlicht das Wachstum und die Wandlung des Müllerhandwerks in eine Massenproduktionsindustrie[40]; seit 1983 als National Historic Landmark eingestuft.[26]
132 Washburn Park Water Tower Washburn Water Tower -1-.JPG 06. Oktober 1983 401 Prospect Ave.
44° 54′ 39″ N, 93° 17′ 2″ W44.910766666667-93.284013888889
Minneapolis von Harry Wild Jones entworfener Wasserturm, der mit Adlerskulpturen und Schutzengeln ornamentiert ist[116]
133 Washburn-Fair Oaks Mansion District Eugene Merrill 1.jpg 17. Februar 1978 1st und 2nd Ave., 22nd St. und Stevens Ave.
44° 57′ 40″ N, 93° 16′ 31″ W44.961111111111-93.275277777778
Minneapolis Diese Gruppe von Herrenhäusern, die um den Washburn-Fair Oaks Park erbaut wurden und prominenten Familien von Minneapolis gehörten, weist eine Vielfalt damals populärer Baustile auf.[117]
134 Wesley Methodist Episcopal Church Wesley Methodist 1.jpg 09. Februar 1984 101 E. Grant St.
44° 58′ 11″ N, 93° 16′ 33″ W44.969661111111-93.275872222222
Minneapolis Auffallende Kirche im Richardsonian Romanesque, das 1880 von Warren H. Hayes entworfen wurde[118]
135 Westminster Presbyterian Church Westminster Presbyterian-Minneapolis-20050927.jpg 26. Juni 1998 83 12th St., S.
44° 58′ 18″ N, 93° 16′ 32″ W44.971641666667-93.275563888889
Minneapolis Kirchengebäude aus Stein, dessen Zwillingstürme von Charles S. Sedgwick und Warren H. Hayes geplant und das in den Jahren 1896-1897 gebaut wurde.[119]
136 White Castle Building No. 8 White Castle Building 8.jpg 16. Oktober 1986 3252 Lyndale Ave., S.
44° 56′ 36″ N, 93° 17′ 18″ W44.943344444444-93.288230555556
Minneapolis 1936 erbautes vorfabriziertes Stahlbauwerk, das das erste Schnellrestaurant in Minneapolis beherbergte.[120]
137 Malcolm Willey House WilleyHouse 002.jpg 23. Februar 1984 255 Bedford St., SE.
44° 57′ 40″ N, 93° 12′ 29″ W44.961163888889-93.208188888889
Minneapolis Das 1934 von Frank Lloyd Wright erbaute Haus spiegelt die Transition seiner Entwürfe von vom Prairie School zum Usonian wider.[121]
138 Theodore Wirth House-Administration Building Wirthhouse.jpg 07. Juni 2002 3954 Bryant Ave., S.
44° 55′ 52″ N, 93° 17′ 30″ W44.931111111111-93.291666666667
Minneapolis für Theodore Wirth gebautes Wohnhaus, das für den einflussreichen Oberaufseher der Parks von Minneapolis erbaut wurde, in dessen Dienstzeit die Modernierung und Erweiterung des Parksystems fällt[122]
139 Allemarinda and James Wyer House Wyer House 2.JPG 18. April 1977 201 Mill St.
44° 54′ 6″ N, 93° 33′ 45″ W44.901725-93.562363888889
Excelsior Viktorianisches Cottage am Seeufer in der Nähe von Lake Minnetonka; das 1887 erbaute Haus war die Wohnung der Manager des Excelsior Amusement Park von 1925 bis 1974.[123]

Siehe auch[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die Reihenfolge der Nummerierung richtet sich nach signifikanten Worten. Die Farbcodes entsprechen dieser Legende und unterscheiden National Historic Landmarks und historische Distrikte von anderen in das National Register of Historic Places eingetragenen Gebäude, Bauwerken, Stätten oder Objekten.
  • Die angegebenen Name richten sich nach dem Eintrag im National Register. Der gebräuchliche oder heutige Name kann davon abweichen, beispielsweise ist die Washburn "A" Mill heute als Mill City Museum bekannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Lucile M. Kane: The Falls of St. Anthony: The Waterfall That Built Minneapolis. Minnesota Historical Society, St. Paul, Minnesota 1966, 1987 revidiert.
  2. Anfinson, John O.: Spiritual Power to Industrial Might: 12,000 Years at St. Anthony Falls. In: Minnesota History. 58, Nr. 5, Spring 2003, S. 252–269.
  3. Danbom, David B.: Flour Power: The Significance of Flour Milling at the Falls. In: Minnesota History. 58, Nr. 5, Spring 2003, S. 271–285.
  4. Millett, S. 77
  5. Roger G. Kennedy: Historic Homes of Minnesota. Minnesota Historical Society, St. Paul, Minnesota 2006, ISBN 0-87351-557-9.
  6. Millett, S. 38
  7. About Town: Official Magazine of the City of Edina (Englisch, PDF) City of Edina, Minnesota. Frühjahr 2003. Abgerufen am 14. November 2009.
  8. Millett, S. 188
  9. Riley Lucas Bartholomew House. Richfield Historical Society. Abgerufen am 15. Oktober 2007.
  10. Millett, S. 86–87
  11. a b Millett, S. 194–195
  12. Charles Henry Burwell Family History (Englisch) Minnetonka Historical Society. Abgerufen am 14. November 2009.
  13. Millett, S. 50–51
  14. a b Arneson Acres. City of Edina. Abgerufen am 15. Oktober 2007.
  15. Minnesota Preservation Planner: Fall 2006 (Englisch, PDF; 352 kB) Minnesota Historical Society. Abgerufen am 14. November 2009.
  16. Travel Channel Destination Guides: Minneapolis-St. Paul (Englisch) Abgerufen am 14. November 2009.
  17. Millett, S. 143
  18. a b Nord, S. 85
  19. Minnesota's Historic Bridges - Cedar Avenue Bridge. Minnesota Historical Society. Abgerufen am 10. Januar 2011.
  20. Millett, S. 244
  21. a b Millett, S. 42
  22. Bennett Lumber Site Environmental Assessment Worksheet (Englisch, PDF) City of Minneapolis. 2006. Abgerufen am 14. November 2009.
  23. St. Louis Park Historical Society - History (Englisch) Abgerufen am 14. November 2009.
  24. Milwaukee Road Depot and Freight House (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  25. Millett, S. 159–160
  26. a b c d e Listing of National Historic Landmarks by State: Minnesota (Englisch, PDF; 15 kB) In: National Historic Landmarks Survey:. National Park Service. Abgerufen am 14. November 2009.
  27. Nord, S. 86–87
  28. Millett, S. 200
  29. Millett, S. 226
  30. Historic Contexts Study (Englisch) City of Edina. Abgerufen am 14. November 2009.
  31. a b Nord, S. 87
  32. B.O. Cutter House (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  33. Millett, S. 197
  34. Abbott Northwestern Hospital - About Abbott Northwestern - History (Englisch) Abgerufen am 14. November 2009.
  35. a b c d e Nord, S. 88
  36. Excelsior Public School - Excelsior, MN (Englisch) Waymarking.com. Abgerufen am 14. November 2009.
  37. Millett, S. 33–34
  38. Soo Line Building (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  39. Nord, S. 88–89
  40. a b Fort Snelling (Englisch) In: National Historic Landmark summary listing. National Park Service. Abgerufen am 14. November 2009.
  41. Marilynn Larew: National Register of Historic Places Inventory-Nomination: Fort Snelling (Englisch, PDF, 1.02 MB) National Park Service. 15. März 1978. Abgerufen am 14. November 2009.
  42. National Register of Historic Places Nomination Form: Reinforced Concrete Highway Bridges in Minnesota (Englisch, PDF; 1,2 MB) September 1989. Abgerufen am 14. November 2009.
  43. Millett, S. 31
  44. Millett, S. 303
  45. Millett, S. 278
  46. Minneapolis Public Library: Franklin Library (Englisch) Abgerufen am 14. November 2009.
  47. Gethsemane Episcopal Church (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 14. November 2009.
  48. a b c d Nord, S. 91
  49. Glen Lake Children’s Camp steeped in history (Englisch) Eden Prairie News. 2003. Abgerufen am 14. November 2009.
  50. Jim Bickal: New life for the Gluek house. In: Morning Edition, Minnesota Public Radio, 15. März 2007. Abgerufen am 10. Januar 2011. 
  51. Passing on a buyout, farm owner sows seeds of preservation (Englisch) High Plains-Midwest Ag Journal. 28. September 2006. Abgerufen am 14. November 2009.
  52. Denis P. Gardner: Wood, Concrete, Stone, and Steel: Minnesota's Historic Bridges. University of Minnesota Press, Minneapolis, Minnesota 2008, ISBN 978-0-8166-4666-1.
  53. Nord, S. 92
  54. Millett, S. 50
  55. Millett, S. 201
  56. Millett, S. 73
  57. Interlachen Bridge - Historic Significance (Englisch) Minnesota Historical Society. 1996. Abgerufen am 14. November 2009.
  58. Nord, S. 93
  59. Millett pp. 228-229
  60. Millett, S. 71
  61. Millett, S. 243
  62. Little Sisters of the Poor Home for the Aged (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  63. Millett, S. 559
  64. John Lohmar House. Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 10. Januar 2011.
  65. Millett, S. 46–47
  66. Millett, S. 268
  67. Millett, S. 47–48
  68. Nord, S. 94–95
  69. Millett, S. 158
  70. Millett, S. 75–76
  71. Millett, S. 101–102
  72. Millett, S. 41–42
  73. Heritage Preservation Commission 2005 Annual Report (Englisch, PDF) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 14. November 2009.
  74. North Branch Library. Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 10. Januar 2011.
  75. North Loop Warehouse District (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. April 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  76. Millett, S. 29
  77. a b c Nord, S. 97
  78. Millett, S. 213
  79. Millett, S. 283–284
  80. Millett, S. 149
  81. Millett pp. 201-202
  82. Nord, S. 97–98
  83. Millett, S. 169
  84. Nord, S. 98
  85. Northwestern Knitting Company/Munsingwear (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  86. Ogden Apartment Hotel (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  87. Floyd B. Olson House (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  88. Millett, S. 281
  89. Millett, S. 233
  90. James Shiere: National Register of Historic Places Inventory-Nomination: Peavey-Haglin Experimental Concrete Grain Elevator (PDF, 520 KB) National Park Service. 23. Mai 1981. Abgerufen am 10. Januar 2011. und Accompanying images (PDF, 356 KB) Abgerufen am 10. Januar 2011.
  91. James Lileks: Pence Building (Englisch) Abgerufen am 14. November 2009.
  92. National Register of Historic Places Nomination Form: Phi Gamma Delta Fraternity House (Englisch, PDF) Abgerufen am 14. November 2009.
  93. Stephen Lissandrello: National Register of Historic Places Inventory-Nomination: Pillsbury "A" Mill (Englisch, PDF, 340 KB) National Park Service. 7. August 1975. Abgerufen am 10. Januar 2011. und Accompanying 5 images, including photos from early 1900s to 1975. (PDF, 340 KB) Abgerufen am 10. Januar 2011.
  94. Millett, S. 76
  95. Bloomington History Packet (Englisch) Bloomington Public Schools. Abgerufen am 14. November 2009.
  96. Nord, S. 99
  97. William Gray Purcell House (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 14. November 2009.
  98. Queen Avenue Bridge - Historic Significance (Englisch) Minnesota Historical Society. Abgerufen am 14. November 2009.
  99. Nord, S. 100
  100. a b c Bruce Weir Benidt: The Library Book. Minneapolis Public Library and Information Center, Minneapolis 1984, ISBN 0-9613716-0-9.
  101. Sears, Roebuck & Co. Mail Order Warehouse and Retail Store (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  102. Millett, S. 199–200
  103. a b c Nord, S. 101
  104. Millett, S. 88
  105. St. Anthony Falls Historic District (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. April 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  106. Fire Station #13 (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  107. Fire Station #28 (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  108. Stevens Square Historic District (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. April 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  109. Millett, S. 212–213
  110. Millett, S. 88–89
  111. Nord, S. 102
  112. Swan Turnblad House (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. April 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  113. a b c Nord, S. 103
  114. George W. Van Dusen Mansion (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  115. Old Walker Branch Library (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 14. November 2009.
  116. Millett, S. 235
  117. Washburn Fair-Oaks Historic District (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 14. November 2009.
  118. Wesley United Methodist Church (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Abgerufen am 14. November 2009.
  119. Nord, S. 105
  120. White Castle #8 (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  121. Millett, S. 142
  122. Theodore Wirth House (Englisch) Minneapolis Heritage Preservation Commission. Februar 2007. Abgerufen am 14. November 2009.
  123. What’s New (Englisch) Excelsior Heritage, Inc.. 2006. Abgerufen am 14. November 2009.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]