Liste der Eisschnelllaufweltrekorde über 5000 Meter Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle von der Internationalen Eislaufunion anerkannten Weltrekorde im Eisschnelllauf über 5000 Meter der Frauen.

Weltrekorde der Frauen über 5000 Meter
Nr. Sportlerin Zeit Datum Ort Besonderheiten Bestand
1 PolenPolen Zofia Nehringowa 11.30,50 15. Februar 1931 Tor Polonii H I, Bf, En 3 Jahre und 360 Tage
2 PolenPolen Zofia Nehringowa 10.54,80 10. Februar 1935 Tor Polonii H I, Bf, En 0 Jahre und 357 Tage
3 FinnlandFinnland Verné Lesche 10.15,30 2. Februar 1936 Nybroviken Stockholm H I, Bf, En 0 Jahre und 364 Tage
4 NorwegenNorwegen Laila Schou Nilsen 9.28,30 31. Januar 1937 Eisstadion Davos H III, Bo, En 12 Jahre und 13 Tage
5 FinnlandFinnland Verné Lesche 9.26,80 13. Februar 1949 Idrætsplassen Kongsberg H I, Bf, En 1 Jahr und 32 Tage
6 SowjetunionSowjetunion Rimma Zhukova 9.22,30 17. März 1950 Dinamo Stadion H I, Bf, En 0 Jahre und 332 Tage
7 SowjetunionSowjetunion Tatyana Karelina 9.10,70 12. Februar 1951 Medeo H III, Bo, En 1 Jahr und 347 Tage
8 SowjetunionSowjetunion Rimma Zhukova 9.01,60 24. Januar 1953 Medeo H III, Bo, En 29 Jahre und 364 Tage
9 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andrea Schöne-Mitscherlich 7.40,97 23. Januar 1983 Thialf H I, Bo, Ek 0 Jahre und 357 Tage
10 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Gabi Schönbrunn 7.39,44 15. Januar 1984 Medeo H III, Bo, Ek 0 Jahre und 69 Tage
11 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andrea Schöne-Mitscherlich 7.34,52 24. März 1984 Medeo H III, Bo, Ek 0 Jahre und 323 Tage
12 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andrea Schöne-Mitscherlich 7.32,82 10. Februar 1985 Olympiahalle Zetra H II, Bf, En 0 Jahre und 336 Tage
13 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andrea Ehrig-Mitscherlich 7.31,45 12. Januar 1986 Furumo Stadion H I, Bf, Ek 0 Jahre und 69 Tage
14 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Andrea Ehrig-Mitscherlich 7.20,99 22. März 1986 Medeo H III, Bo, Ek 0 Jahre und 363 Tage
15 NiederlandeNiederlande Yvonne van Gennip 7.20,36 20. März 1987 Thialf H I, Bh, Ek 0 Jahre und 345 Tage
16 NiederlandeNiederlande Yvonne van Gennip 7.14,13 28. Februar 1988 Olympic Oval H III, Bh, Ek 5 Jahre und 281 Tage
17 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann 7.13,29 6. Dezember 1993 Vikingskipet H I, Bh, Ek 0 Jahre und 110 Tage
18 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann 7.03,26 26. März 1994 Olympic Oval H III, Bh, Ek 3 Jahre und 331 Tage
Einführung des Klappschlittschuhs
19 DeutschlandDeutschland Claudia Pechstein 6.59,61 20. Februar 1998 M-Wave H I, Bh, Ek 0 Jahre und 36 Tage
20 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann-Stirnemann 6.58,63 28. März 1998 Olympic Oval H III, Bh, Ek 0 Jahre und 316 Tage
21 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann-Stirnemann 6.57,24 7. Februar 1999 Vikingskipet H I, Bh, Ek 0 Jahre und 343 Tage
22 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann-Stirnemann 6.56,84 16. Januar 2000 Vikingskipet H I, Bh, Ek 0 Jahre und 314 Tage
23 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann-Stirnemann 6.55,34 25. November 2000 Thialf H I, Bh, Ek 0 Jahre und 105 Tage
24 DeutschlandDeutschland Gunda Niemann-Stirnemann 6.52,44 10. März 2001 Utah Olympic Oval H III, Bh, Ek 0 Jahre und 350 Tage
25 DeutschlandDeutschland Claudia Pechstein 6.46,91 23. Februar 2002 Utah Olympic Oval H III, Bh, Ek 5 Jahre und 16 Tage
26 TschechienTschechien Martina Sáblíková 6.45,61 11. März 2007 Utah Olympic Oval H III, Bh, Ek 3 Jahre und 344 Tage
amtierende Eisschnelllauf-Weltrekordhalterin über 5000 Meter
27 TschechienTschechien Martina Sáblíková 6.42,66 18. Februar 2011 Utah Olympic Oval H III, Bh, Ek 3 Jahre und 283 Tage
Die Kürzel in "Besonderheiten" bedeuten
  • H = Höhenlage der Bahn; H I = bis 500 Meter, H II = über 500 Meter, H III = über 1000 Meter
  • B = Anlage der Bahn; Bf = Freiluft (offen), Bh = Hallenbahn, Bm = mix (Halboffen, Überdachte Laufbahn)
  • E = Eis; Ek = Künstlich (Kühlsystem) , En = Natureis (ohne technisches Kühlsystem)

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Evolution of the world record 5000 meters Women auf www.speedskatingstats.com