Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI/Episodenliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo zur Serie

Diese Episodenliste enthält alle Episoden der US-amerikanischen Fernsehserie Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI in der Reihenfolge ihrer Erstausstrahlung. Zwischen 1993 und 2002 entstanden in neun Staffeln insgesamt 202 Episoden.

Übersicht[Bearbeiten]

Staffel Episoden­anzahl Erstausstrahlung USA Deutschsprachige Erstausstrahlung
Staffelstart Staffelfinale Staffelstart Staffelfinale
1 24 10. September 1993 13. Mai 1994 5. September 1994 3. März 1995
2 25 16. September 1994 19. Mai 1995 7. September 1995 2. Mai 1996
3 24 22. September 1995 17. Mai 1996 24. Oktober 1996 27. März 1997
4 24 4. Oktober 1996 18. Mai 1997 14. September 1997 1. März 1998
5 20 2. November 1997 17. Mai 1998 14. September 1998 22. Februar 1999
6 22 8. November 1998 16. Mai 1999 20. September 1999 21. Februar 2000
7 22 7. November 1999 21. Mai 2000 9. Oktober 2000 19. März 2001
8 21 5. November 2000 20. Mai 2001 25. September 2001 25. Februar 2002
9 20 11. November 2001 19. Mai 2002 14. Oktober 2002 24. Februar 2003

Staffel 1[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel war vom 10. September 1993 bis zum 13. Mai 1994 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[1] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 5. September 1994 bis zum 3. März 1995.[2]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Gezeichnet Pilot 10. Sep. 1993 5. Sep. 1994 Robert Mandel Chris Carter
2 2 Die Warnung Deep Throat 17. Sep. 1993 12. Sep. 1994 Daniel Sackheim Chris Carter
3 3 Das Nest Squeeze 24. Sep. 1993 19. Sep. 1994 Harry Longstreet Glen Morgan & James Wong
4 4 Signale Conduit 1. Okt. 1993 26. Sep. 1994 Daniel Sackheim Alex Gansa & Howard Gordon
5 5 Der Teufel von Jersey The Jersey Devil 8. Okt. 1993 10. Okt. 1994 Joe Napolitano Chris Carter
6 6 Schatten Shadows 22. Okt. 1993 17. Okt. 1994 Michael Katleman Glen Morgan & James Wong
7 7 Die Maschine Ghost in the Machine 29. Okt. 1993 24. Okt. 1994 Jerrold Freedman Alex Gansa & Howard Gordon
8 8 Eis Ice 5. Nov. 1993 31. Okt. 1994 David Nutter Glen Morgan & James Wong
9 9 Besessen Space 12. Nov. 1993 7. Nov. 1994 William Graham Chris Carter
10 10 Gefallener Engel Fallen Angel 19. Nov. 1993 14. Nov. 1994 Larry Shaw Howard Gordon & Alex Gansa
11 11 Eve Eve 10. Dez. 1993 21. Nov. 1994 Fred Gerber Kenneth Biller & Chris Brancato
12 12 Feuer Fire 17. Dez. 1993 28. Nov. 1994 Larry Shaw Chris Carter
13 13 Die Botschaft Beyond the Sea 7. Jan. 1994 5. Dez. 1994 David Nutter Glen Morgan & James Wong
Scully hat mehrere Visionen ihres Vaters, die erste kurz bevor sie von seinem Tod erfährt. Dabei hat sie den Eindruck, dass er ihr etwas mitteilen möchte. Scully hofft, dass ihr Vater ihr sagen will, dass er stolz auf sie ist, obwohl sie vom Weg abgewichen ist, den er sich für sie gedacht hatte. Parallel dazu wird ein Liebespärchen entführt, gefoltert und soll innerhalb von 5 Tagen ermordet werden. Ein Serienmörder in einer Todeszelle behauptet, über Kontakte zu Seelen den Ort des Pärchens ermitteln zu können. Er will ihn aber nur mitteilen, wenn dafür seine Todesstrafe in Lebenslänglich umgewandelt wird. Mulder spielt in dieser Folge den Skeptiker, der den Mörder für einen Lügner hält und die Entführung für eine abgekartete Sache. Scully will glauben, insbesondere, weil sie sich erhofft vom Mörder die Botschaft ihres Vaters zu erfahren. Gleichzeitig hat sie Angst davor.
14 14 Verlockungen Gender Bender 21. Jan. 1994 12. Dez. 1994 Rob Bowman Larry Barber & Paul Barber
Mulder und Scully werden zum Schauplatz eines Mordes in ein Hotelzimmer gerufen. Der Ermordete starb an einer Herzattacke, die durch heftigen Sex ausgelöst wurde. Aus Aufnahmen der Sicherheitskamera geht hervor, dass die Mörderin/der Mörder das Zimmer als Frau betrat und als Mann verließ. Es ist der vierte Mordfall dieser Art innerhalb von sechs Wochen. Opfer waren zwei Frauen und zwei Männer. Scully geht von einem Täterprofil Mann/Frau/Transvestit, sexuell anziehend, aus, während Mulder Außerirdische als Täter annimmt. Spuren von weißem Ton in den Kratzwunden der Opfer führen Mulder und Scully in die Wälder von Massachusetts, wo eine religiöse Sekte mit Ähnlichkeiten zu den Amischen aus diesem weißen Ton Töpferwaren herstellt. Die Befragung der Sektenmitglieder bringt keine Ergebnisse. Bei einem späteren heimlichen Besuch beobachtet Mulder seltsame Rituale, Scully wird beinahe vergewaltigt, aber in letzter Minute von Mulder gerettet. Als Mulder und Scully durch Zufall einem irregegangenen Sektenmitglied auf die Spur kommen, wird dieses von den anderen Sektenangehörigen entführt und alle zusammen verschwinden unter Zurücklassung eines Kornkreises.
15 15 Lazarus Lazarus 4. Feb. 1994 19. Dez. 1994 David Nutter Alex Gansa & Howard Gordon
16 16 Ewige Jugend Young at Heart 11. Feb. 1994 13. Jan. 1995 Michael Lange Scott Kaufer & Chris Carter
17 17 Täuschungsmanöver E.B.E. 18. Feb. 1994 20. Jan. 1995 William Graham Glen Morgan & James Wong
18 18 Der Wunderheiler Miracle Man 18. März 1994 27. Jan. 1995 Michael Lange Chris Carter & Howard Gordon
19 19 Verwandlungen Shapes 1. Apr. 1994 3. Feb. 1995 David Nutter Marilyn Osborn
Ein Farmer erschießt einen Indianer, mit dem er Streit über seine Grundstücksgrenzen hatte. Scully kann nicht verstehen, was Mulder an diesem Fall interessiert. Der Farmer behauptet, sein Sohn wäre von einer wilden Bestie angegriffen worden, die er erschossen habe. Wirklich hat der Sohn tiefe Kratzwunden an der Schulter, ebenso, wie der erschossene Indianer. Keiner der Indianer des Reservates möchte etwas mit den beiden FBI-Agenten zu tun haben, aber Mulder gelingt es dann doch mit dem Indianer-Sheriff des Reservates zu sprechen. Es stellen sich Zusammenhänge zu früheren ähnlichen Fällen heraus. Die Hoffnung, dass mit der Verbrennung des erschossenen Indianers alle Probleme gelöst seien, geht nicht in Erfüllung.
20 20 Der Kokon Darkness Falls 15. Apr. 1994 10. Feb. 1995 Joe Napolitano Chris Carter
Mulder lädt Scully zu einem kleinen Waldspaziergang ein, um das Verschwinden einer Holzfällertruppe im Olympic National Forest im Bundesstaat Washington aufzuklären. Verdächtig sind Ökoterroristen, die die Arbeit der Holzfäller auch mit gewaltsamen Aktionen behindern. Mulder und Scully treffen sich im Wald mit einem Park Ranger und dem Sicherheits-Chef der Holzfäller, um gemeinsam zum Lager der verschwundenen Holzfäller zu fahren. Nachdem sie einige Zeit zusammen noch tiefer in den Wald gefahren sind, wird ein Reifen ihres Jeeps von einem Krähenfuß, den Ökoterroristen ausgelegt haben, zerstört. Sie nehmen ihr Gepäck und wandern zu Fuß zum eine Meile entfernten Holzfällercamp. Hier treffen sie auf den Anführer der Ökoterroristen. Überall gibt es riesige Schwärme grün fluoreszierender winziger Spinnen, die sobald es dunkel wird, die Menschen in Kokons wickeln und verspeisen. Diese Spinnen schliefen Jahrhunderte in einem der Urwaldriesen, der von den Holzfällern illegal gefällt wurde. Benzin für Licht ist nur noch für zwei Nächte vorhanden und als der Flucht-Jeep ebenfalls auf einen Krähenfuß fährt und die Spinnen durch die Lüftung ins Auto dringen, scheint Rettung aussichtslos ...
21 21 Ein neues Nest Tooms 22. Apr. 1994 17. Feb. 1995 David Nutter Glen Morgan & James Wong
22 22 Wiedergeboren Born Again 29. Apr. 1994 24. Feb. 1995 Jerrold Freedman Howard Gordon & Alex Gansa
23 23 Roland Roland 6. Mai  1994 3. März 1995 David Nutter Chris Ruppenthal
24 24 Das Labor The Erlenmeyer Flask 13. Mai  1994 3. März 1995 R. W. Goodwin Chris Carter

Staffel 2[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel war vom 16. September 1994 bis zum 19. Mai 1995 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[3] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 7. September 1995 bis zum 2. Mai 1996.[4]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
25 1 Kontakt Little Green Men 16. Sep. 1994 7. Sep. 1995 David Nutter Glen Morgan & James Wong
26 2 Der Parasit The Host 23. Sep. 1994 14. Sep. 1995 Daniel Sackheim Chris Carter
27 3 Blut Blood 30. Sep. 1994 21. Sep. 1995 David Nutter Glen Morgan & James Wong;
Idee: Darin Morgan
28 4 Schlaflos Sleepless 7. Okt. 1994 28. Sep. 1995 Rob Bowman Howard Gordon
29 5 Unter Kontrolle - Teil 1 Duane Barry (1) 14. Okt. 1994 5. Okt. 1995 Chris Carter Chris Carter
30 6 Seilbahn zu den Sternen - Teil 2 Ascension (2) 21. Okt. 1994 12. Okt. 1995 Michael Lange Paul Brown
31 7 Drei 3 4. Nov. 1994 19. Okt. 1995 David Nutter Chris Ruppenthal, Glen Morgan & James Wong
32 8 An der Grenze One Breath 11. Nov. 1994 26. Okt. 1995 R. W. Goodwin Glen Morgan & James Wong
33 9 Der Vulkan Firewalker 18. Nov. 1994 2. Nov. 1995 David Nutter Howard Gordon
34 10 Rotes Museum Red Museum 9. Dez. 1994 9. Nov. 1995 Win Phelps Chris Carter
35 11 Excelsis Dei Excelsis Dei 16. Dez. 1994 16. Nov. 1995 Stephen Surjik Paul Brown
36 12 Böse geboren Aubrey 6. Jan. 1995 23. Nov. 1995 Rob Bowman Sara B. Charno
37 13 Todestrieb Irresistible 13. Jan. 1995 30. Nov. 1995 David Nutter Chris Carter
38 14 Satan Die Hand Die Verletzt 27. Jan. 1995 7. Dez. 1995 Kim Manners Glen Morgan & James Wong
In Milford, Hillsborough County, New Hampshire beschwören zwei Jungen an einer bekanntermaßen verhexten Stelle den Teufel, um ihren anwesenden Freundinnen zu imponieren. Leider funktioniert es. Die beiden Mädchen und einer der Jungen fliehen, der andere Junge wird vom Teufel geschlachtet. Der Teufel, der unter der Gestalt einer energischen Aushilfslehrerin erschienen ist, schneidet dem Jungen Herz und Augen heraus und bewahrt die Beute in ihrer Schreibtischschublade im Klassenzimmer auf. Außerdem gibt es in der Stadt an der Schule auch noch einige Lehrer und Lehrerinnen, die schon seit mehreren Generationen traditionsbewusst Gebete an den Teufel rezitieren, ohne noch besonders an deren Wirksamkeit zu glauben. Auf diese ihre ungläubigen Verehrer und Verehrerinnen richtet sich im weiteren das Interesse der neu aufgetauchten Teufelin. Zu ihrer Unterstützung hat sie eine riesige Python-Schlange mitgebracht, die in Windeseile ganze Menschen verzehren kann und nur die Knochen ausspuckt. Zwischen all diese Geschehnisse geraten Mulder und Scully und beobachten fassungslos, was sich da vor ihren Augen abspielt. Und fast wären sie mit in den allgemeinen Untergang hinab gerissen worden.
39 15 Frische Knochen Fresh Bones 3. Feb. 1995 14. Dez. 1995 Rob Bowman Howard Gordon
In einem Flüchtlingslager für Haitianer in Folkstone, North Carolina, USA ereignen sich Unruhen und seltsame Todesfälle sowohl unter den Flüchtlingen als auch unter den Wachsoldaten. Der Chef des Lagers, Colonel Wharton, ist nicht an von außen kommender Hilfe bei der Aufklärung der Ereignisse interessiert. Aber die Ehefrau eines Wachsoldaten, der mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren ist, an dem sich ein Voodoo-Veve befand, wendet sich um Hilfe an das FBI. So kommen Mulder und Scully in das Flüchtlingscamp, wo ihnen von allen Seiten Hass und Feindschaft entgegen schlagen. Nur ein kleiner Junge möchte Scully einen Schutz-Zauber verkaufen. Sie lehnt natürlich ab, aber Mulder kauft den Talisman und spricht freundlich mit dem Jungen. Das Chaos eskaliert, Leichen verschwinden, Tote stehen wieder auf, Zombies gehen herum. Der Colonel versucht, alle Schuld auf die haitianischen Zauberer zu schieben, aber bald wird klar, dass er selber den Voodoo als Machtinstrument für sich nutzt. Und dass er nicht davor zurückschreckt, alle ihm unbequem oder gefährlich erscheinenden Menschen mit Hilfe des Voodoo zu beseitigen. Leider gehören auch Mulder und Scully zu dieser Kategorie.
40 16 Die Kolonie - Teil 1 Colony (1) 10. Feb. 1995 21. Dez. 1995 Nick Marck Chris Carter,
Idee: David Duchovny & Chris Carter
41 17 Die Kolonie - Teil 2 End Game (2) 17. Feb. 1995 28. Dez. 1995 Rob Bowman Frank Spotnitz
42 18 Sophie Fearful Symmetry 24. Feb. 1995 4. Jan. 1996 James Whitmore, Jr. Steve De Jarnatt
43 19 Totenstille Dod Kalm 10. März 1995 11. Jan. 1996 Rob Bowman Howard Gordon & Alex Gansa;
Idee: Howard Gordon
44 20 Der Zirkus Humbug 31. März 1995 18. Jan. 1996 Kim Manners Darin Morgan
45 21 Heilige Asche The Calusari 14. Apr. 1995 26. Feb. 1996 Michael Vejar Sara B. Charno
46 22 Verseucht F. Emasculata 28. Apr. 1995 25. Jan. 1996 Rob Bowman Chris Carter & Howard Gordon
47 23 Das Experiment Soft Light 5. Mai  1995 1. Feb. 1996 James Contner Vince Gilligan
Scully wird von einer ihrer ehemaligen Studentinnen um Hilfe gebeten. Es geht um eine Reihe von Vermisstenanzeigen, die keinen Zusammenhang untereinander haben. Von den Opfern bleiben nur schwarze verbrannte Stellen übrig. Spontane menschliche Selbstentzündung ist Mulders erste Vermutung. Auf Überwachungskameraaufnahmen entdecken Mulder und Scully einen Mann, der im diffusen Licht einer Bahnhofshalle sitzt und sich bemüht, keinen Schatten zu werfen. Es handelt sich um einen Wissenschaftler, der auf dem Gebiet der dunklen Materie forscht und bei einem gewagten Experiment einen entscheidenden Durchbruch erreicht. Sein Schatten ist nun sehr gefährlich für seine Mitmenschen und er hat panische Angst vor der Regierung, die alle möglichen unerwarteten Verbündeten gegen ihn einsetzt.
48 24 Unsere kleine Stadt Our Town 12. Mai  1995 8. Feb. 1996 Rob Bowman Frank Spotnitz
49 25 Anasazi - Teil 1 Anasazi (1) 19. Mai  1995 2. Mai  1996 R. W. Goodwin Chris Carter,
Idee: David Duchovny & Chris Carter

Staffel 3[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der dritten Staffel war vom 22. September 1995 bis zum 17. Mai 1996 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[5] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 24. Oktober 1996 bis zum 2. März 1997.[6]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
50 1 Das Ritual - Teil 2 The Blessing Way (2) 22. Sep. 1995 24. Okt. 1996 R. W. Goodwin Chris Carter
51 2 Verschwörung des Schweigens - Teil 3 Paper Clip (3) 29. Sep. 1995 31. Okt. 1996 Rob Bowman Chris Carter
52 3 Blitzschlag D.P.O. 6. Okt. 1995 7. Nov. 1996 Kim Manners Howard Gordon
53 4 Der Hellseher Clyde Bruckman's Final Repose 13. Okt. 1995 14. Nov. 1996 David Nutter Darin Morgan
Eine Reihe von Wahrsagern, darunter eine Handleserin und ein Tarotkartenleger werden ermordet. Scully und Mulder helfen bei den Ermittlungen. Sie arbeiten zusammen mit Clyde Bruckman, einem Versicherungsvertreter. Dieser hat die Fähigkeit die genauen Todesumstände von Menschen mit denen er in Kontakt kommt zu sehen. Der Mörder erkennt, dass Bruckman, Mulder und Scully ihm auf der Spur sind und droht in einem Brief die drei umzubringen. Um Bruckman zu retten, bringen Mulder und Scully ihn in ein Hotelzimmer, wo sie ihn rund um die Uhr bewachen. Unglücklicherweise ist der Serienmörder in diesem Hotel Zimmerkellner.
54 5 Die Liste The List 20. Okt. 1995 27. Feb. 1997 Chris Carter Chris Carter
55 6 Fett 2Shy 3. Nov. 1995 6. März 1997 David Nutter Jeffrey Vlaming
56 7 Der zweite Körper The Walk 10. Nov. 1995 21. Nov. 1996 Rob Bowman John Shiban
57 8 Parallele Oubliette 17. Nov. 1995 13. März 1997 Kim Manners Charles Grant Craig
58 9 Die Autopsie - Teil 1 Nisei (1) 24. Nov. 1995 23. Jan. 1997 David Nutter Chris Carter, Howard Gordon & Frank Spotnitz
59 10 Der Zug - Teil 2 731 (2) 1. Dez. 1995 30. Jan. 1997 Rob Bowman Frank Spotnitz
60 11 Offenbarung Revelations 15. Dez. 1995 28. Nov. 1996 David Nutter Kim Newton
61 12 Krieg der Koprophagen War of the Coprophages 5. Jan. 1996 5. Dez. 1996 Kim Manners Darin Morgan
62 13 Energie Syzygy 26. Jan. 1996 12. Dez. 1996 Rob Bowman Chris Carter
63 14 Groteske Grotesque 2. Feb. 1996 20. März 1997 Kim Manners Howard Gordon
64 15 Der Feind - Teil 1 Piper Maru (1) 9. Feb. 1996 19. Dez. 1996 Rob Bowman Frank Spotnitz & Chris Carter
65 16 Der Feind - Teil 2 Apocrypha (2) 16. Feb. 1996 2. Jan. 1997 Kim Manners Frank Spotnitz & Chris Carter
66 17 Mein Wille sei dein Wille Pusher 23. Feb. 1996 9. Jan. 1997 Rob Bowman Vince Gilligan
67 18 Der Fluch Teso Dos Bichos 8. März 1996 16. Jan. 1997 Kim Manners John Shiban
68 19 Höllengeld Hell Money 29. März 1996 6. Feb. 1997 Tucker Gates Jeffrey Vlaming
69 20 Andere Wahrheiten Jose Chung's 'From Outer Space' 12. Apr. 1996 13. Feb. 1997 Rob Bowman Darin Morgan
70 21 Heimsuchung Avatar 26. Apr. 1996 20. Feb. 1997 James Charleston Howard Gordon,
Idee: David Duchovny & Howard Gordon
71 22 Der See Quagmire 3. Mai  1996 27. Feb. 1997 Kim Manners Kim Newton
72 23 Ferngesteuert Wetwired 10. Mai  1996 6. März 1997 Rob Bowman Mat Beck
73 24 Der Tag steht schon fest - Teil 1 Talitha Cumi (1) 17. Mai  1996 27. März 1997 R. W. Goodwin Chris Carte,
Idee: David Duchovny & Chris Carter

Staffel 4[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der vierten Staffel war vom 4. Oktober 1996 bis zum 18. Mai 1997 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[7] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 14. September 1997 bis zum 2. März 1998.[8]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
74 1 Herrenvolk - Teil 2 Herrenvolk (2) 4. Okt. 1996 14. Sep. 1997 R. W. Goodwin Chris Carter
75 2 Blutschande Home 11. Okt. 1996 29. Dez. 1997 Kim Manners Glen Morgan & James Wong
76 3 Teliko Teliko 18. Okt. 1996 21. Sep. 1997 James Charleston Howard Gordon
77 4 Unruhe Unruhe 27. Okt. 1996 28. Sep. 1997 Rob Bowman Vince Gilligan
78 5 Rückkehr der Seelen The Field Where I Died 3. Nov. 1996 5. Okt. 1997 Rob Bowman Glen Morgan & James Wong
79 6 Hexensabbat Sanguinarium 10. Nov. 1996 12. Okt. 1997 Kim Manners Valerie Mayhew & Vivian Mayhew
80 7 Gedanken des geheimnisvollen Rauchers Musings of a Cigarette Smoking Man 17. Nov. 1996 19. Okt. 1997 James Wong Glen Morgan
81 8 Tunguska - Teil 1 Tunguska (1) 24. Nov. 1996 8. Nov. 1997 Kim Manners Frank Spotnitz & Chris Carter
82 9 Tunguska - Teil 2 Terma (2) 1. Dez. 1996 8. Nov. 1997 Rob Bowman Frank Spotnitz & Chris Carter
83 10 Die Sammlung Paperhearts 15. Dez. 1996 9. Nov. 1997 Rob Bowman Vince Gilligan
84 11 Der Chupacabra El Mundo Gira 12. Jan. 1997 26. Okt. 1997 Tucker Gates John Shiban
85 12 Leonard Betts Leonard Betts 26. Jan. 1997 16. Nov. 1997 Kim Manners Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
86 13 Mutterkorn Never Again 2. Feb. 1997 23. Nov. 1997 Rob Bowman Glen Morgan & James Wong
87 14 Memento Mori Memento Mori 9. Feb. 1997 30. Nov. 1997 Rob Bowman Chris Carter, Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
88 15 Der Golem Kaddish 16. Feb. 1997 2. Nov. 1997 Kim Manners Howard Gordon
89 16 Unsichtbar Unrequited 23. Feb. 1997 7. Dez. 1997 Michael Lange Howard Gordon & Chris Carter;
Idee: Howard Gordon
90 17 Tempus Fugit - Teil 1 Tempus Fugit (1) 16. März 1997 14. Dez. 1997 Rob Bowman Chris Carter & Frank Spotnitz
91 18 Tempus Fugit - Teil 2 Max (2) 23. März 1997 21. Dez. 1997 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
92 19 Rückkehr aus der Zukunft Synchrony 13. Apr. 1997 11. Jan. 1998 James Charleston Howard Gordon & David Greenwalt
93 20 Ein unbedeutender Niemand Small Potatoes 20. Apr. 1997 18. Jan. 1998 Cliff Bole Vince Gilligan
94 21 Der Pakt mit dem Teufel Zero Sum 27. Apr. 1997 25. Jan. 1998 Kim Manners Howard Gordon & Frank Spotnitz
95 22 Todes-Omen Elegy 4. Mai  1997 8. Feb. 1998 James Charleston John Shiban
96 23 Dämonen Demons 11. Mai  1997 22. Feb. 1998 Kim Manners R. W. Goodwin
97 24 Gethsemane Gethsemane 18. Mai  1997 1. März 1998 R. W. Goodwin Chris Carter

Staffel 5[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der fünften Staffel war vom 2. November 1997 bis zum 17. Mai 1998 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[9] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 14. September 1998 bis zum 22. Februar 1999.[10]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
98 1 Redux - Teil 1 Redux (1) 2. Nov. 1997 14. Sep. 1998 R. W. Goodwin Chris Carter
99 2 Redux - Teil 2 Redux (2) 9. Nov. 1997 21. Sep. 1998 Kim Manners Chris Carter
100 3 Die unüblichen Verdächtigen Unusual Suspects 16. Nov. 1997 28. Sep. 1998 Kim Manners Vince Gilligan
101 4 Vom Erdboden verschluckt Detour 23. Nov. 1997 5. Okt. 1998 Brett Dowler Frank Spotnitz
102 5 Der große Mutato Post-Modern Prometheus 30. Nov. 1997 15. Okt. 1998 Chris Carter Chris Carter
103 6 Emily - Teil 1 Christmas Carol (1) 7. Dez. 1997 19. Okt. 1998 Peter Markle Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
104 7 Emily - Teil 2 Emily (2) 14. Dez. 1997 26. Okt. 1998 Kim Manners Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
105 8 Kitsunegari Kitsunegari 4. Jan. 1998 12. Okt. 1998 Daniel Sackheim Vince Gilligan & Tim Minear
106 9 Die Wurzeln des Bösen Schizogeny 11. Jan. 1998 2. Nov. 1998 Ralph Hemecker Jessica Scott & Mike Wollaeger
107 10 Ein Spiel Chinga 8. Feb. 1998 9. Nov. 1998 Kim Manners Stephen King & Chris Carter
108 11 Kill Switch Kill Switch 15. Feb. 1998 16. Nov. 1998 Rob Bowman William Gibson & Tom Maddox
109 12 Böses Blut Bad Blood 22. Feb. 1998 23. Nov. 1998 Cliff Bole Vince Gilligan
110 13 Cassandra - Teil 1 Patient X (1) 1. März 1998 30. Nov. 1998 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
111 14 Cassandra - Teil 2 The Red and the Black (2) 8. März 1998 7. Dez. 1998 Chris Carter Chris Carter & Frank Spotnitz
112 15 Gute Patrioten Travelers 29. März 1998 18. Jan. 1999 William A. Graham John Shiban & Frank Spotnitz
113 16 Das innere Auge Mind's Eye 19. Apr. 1998 25. Jan. 1999 Kim Manners Tim Minear
114 17 Alle Seelen All Souls 26. Apr. 1998 1. Feb. 1999 Allen Coulter Frank Spotnitz & John Shiban;
Idee: Billy Brown & Dan Angel
115 18 Die Pine-Bluff-Variante The Pine Bluff Variant 3. Mai  1998 8. Feb. 1999 Rob Bowman John Shiban
116 19 Folie a Deux Folie a Deux 10. Mai  1998 15. Feb. 1999 Kim Manners Vince Gilligan
117 20 Das Ende The End 17. Mai  1998 22. Feb. 1999 R. W. Goodwin Chris Carter

Staffel 6[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der sechsten Staffel war vom 8. November 1998 bis zum 16. Mai 1999 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[11] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 20. September 1999 bis zum 21. Februar 2000.[12]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
118 1 Der Anfang The Beginning 8. Nov. 1998 20. Sep. 1999 Kim Manners Chris Carter
119 2 Die Fahrt Drive 15. Nov. 1998 27. Sep. 1999 Rob Bowman Vince Gilligan
120 3 Im Bermuda-Dreieck Triangle 22. Nov. 1998 4. Okt. 1999 Chris Carter Chris Carter
121 4 Dreamland - Teil 1 Dreamland (1) 29. Nov. 1998 11. Okt. 1999 Kim Manners Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
122 5 Dreamland - Teil 2 Dreamland (2) 6. Dez. 1998 18. Okt. 1999 Michael Watkins Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
123 6 Die Geister, die ich rief How the Ghosts Stole Christmas 13. Dez. 1998 20. Dez. 1999 Chris Carter Chris Carter
124 7 Zeit der Zärtlichkeit Terms of Endearment 3. Jan. 1999 25. Okt. 1999 Rob Bowman David Amann
125 8 Der Regenmacher Rain King 10. Jan. 1999 8. Nov. 1999 Kim Manners Jeffrey Bell
126 9 S.R. 819 S.R. 819 17. Jan. 1999 15. Nov. 1999 Daniel Sackheim John Shiban
127 10 Tithonos Tithonus 24. Jan. 1999 22. Nov. 1999 Michael Watkins Vince Gilligan
128 11 Zwei Väter - Teil 1 Two Fathers (1) 7. Feb. 1999 29. Nov. 1999 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
129 12 Ein Sohn - Teil 2 One Son (2) 14. Feb. 1999 6. Dez. 1999 Rob Bowman Chris Carter & Frank Spotnitz
130 13 Aqua Mala Agua Mala 21. Feb. 1999 13. Dez. 1999 Rob Bowman David Amann
131 14 Montag Monday 28. Feb. 1999 27. Dez. 1999 Kim Manners Vince Gilligan & John Shiban
132 15 Arkadien Arcadia 7. März 1999 3. Jan. 2000 Michael Watkins Daniel Arkin
133 16 Alpha Alpha 28. März 1999 10. Jan. 2000 Peter Markle Jeffrey Bell
134 17 Trevor Trevor 11. Apr. 1999 17. Jan. 2000 Rob Bowman Jim Guttridge & Ken Hawryliw
135 18 Milagro Milagro 18. Apr. 1999 24. Jan. 2000 Kim Manners Chris Carter,
Idee: John Shiban & Frank Spotnitz
136 19 Ex The Unnatural 25. Apr. 1999 31. Jan. 2000 David Duchovny David Duchovny
137 20 Suzanne Three of a Kind 2. Mai  1999 7. Feb. 2000 Bryan Spicer Vince Gilligan & John Shiban
138 21 Sporen Field Trip (aka: "Lies") 9. Mai  1999 14. Feb. 2000 Kim Manners John Shiban & Vince Gilligan;
Idee: Frank Spotnitz
139 22 Artefakte Biogenesis (aka: "Plans") 16. Mai  1999 21. Feb. 2000 Rob Bowman Chris Carter & Frank Spotnitz

Staffel 7[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der siebten Staffel war vom 7. November 1999 bis zum 21. Mai 2000 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[13] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 9. Oktober 2000 bis zum 19. März 2001.[14]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
140 1 Böse Zeichen - Teil 1 The Sixth Extinction (1) 7. Nov. 1999 9. Okt. 2000 Kim Manners Chris Carter
141 2 Tausend Stimmen - Teil 2 The Sixth Extinction (2) 14. Nov. 1999 16. Okt. 2000 Michael Watkins David Duchovny & Chris Carter
142 3 Hunger Hungry 21. Nov. 1999 23. Okt. 2000 Kim Manners Vince Gilligan
143 4 Millennium Millennium 28. Nov. 1999 30. Okt. 2000 Thomas J. Wright Vince Gilligan & Frank Spotnitz
144 5 Masse mal Beschleunigung Rush 5. Dez. 1999 6. Nov. 2000 Robert Lieberman David Amann
145 6 Das Glück des Henry Weems The Goldberg Variation 12. Dez. 1999 13. Nov. 2000 Thomas J. Wright Jeffrey Bell
146 7 Tor zur Hölle Orison 9. Jan. 2000 20. Nov. 2000 Rob Bowman Chip Johannessen
147 8 Der unglaubliche Maleeni The Amazing Maleeni 16. Jan. 2000 27. Nov. 2000 Thomas J. Wright Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
148 9 Schlangen Signs & Wonders 23. Jan. 2000 4. Dez. 2000 Kim Manners Jeffrey Bell
149 10 Alte Seelen - Teil 1 Sein Und Zeit (1) 6. Feb. 2000 11. Dez. 2000 Michael Watkins Chris Carter & Frank Spotnitz
150 11 Sternenlicht - Teil 2 Closure (2) 13. Feb. 2000 18. Dez. 2000 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
151 12 Vollmond X-Cops 20. Feb. 2000 15. Jan. 2001 Michael Watkins Vince Gilligan
152 13 Game Over First Person Shooter 27. Feb. 2000 29. Jan. 2001 Chris Carter William Gibson & Tom Maddox
153 14 Zauberstaub Theef 12. März 2000 8. Jan. 2001 Kim Manners Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
154 15 Cobra En Ami 19. März 2000 22. Jan. 2001 Rob Bowman William B. Davis
155 16 Zerbrochene Spiegel Chimera 2. Apr. 2000 5. Feb. 2001 Cliff Bole David Amann
156 17 Augenblicke all things 9. Apr. 2000 12. Feb. 2001 Gillian Anderson Gillian Anderson
157 18 Nikotin Brand X 16. Apr. 2000 19. Feb. 2001 Kim Manners Steven Maeda & Greg Walker
158 19 Hollywood Hollywood A. D. 30. Apr. 2000 26. Feb. 2001 David Duchovny David Duchovny
159 20 27.000.000 : 1 Fight Club 7. Mai  2000 5. März 2001 Paul Shapiro Chris Carter
160 21 Drei Wünsche Je Souhaite 14. Mai  2000 12. März 2001 Vince Gilligan Vince Gilligan
161 22 Alles beginnt in Oregon - Teil 1 Requiem (1) 21. Mai  2000 19. März 2001 Kim Manners Chris Carter

Staffel 8[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der achten Staffel war vom 5. November 2000 bis zum 20. Mai 2001 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[15] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender ProSieben vom 25. September 2001 bis zum 25. Februar 2002.[16]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
162 1 Verschwunden - Teil 2 Within (2) 5. Nov. 2000 24. Sep. 2001 Kim Manners Chris Carter
163 2 Gibson Praise - Teil 3 Without (3) 12. Nov. 2000 1. Okt. 2001 Kim Manners Chris Carter
164 3 Klauen und Zähne Patience 19. Nov. 2000 8. Okt. 2001 Chris Carter Chris Carter
165 4 Gesteinigt Roadrunners 26. Nov. 2000 15. Okt. 2001 Rod Hardy Vince Gilligan
166 5 Billy Invocation 3. Dez. 2000 22. Okt. 2001 Richard Compton David Amann
167 6 Rückwärts Redrum 10. Dez. 2000 5. Nov. 2001 Peter Markle Steven Maeda,
Idee: Steven Maeda & Daniel Arkin
168 7 Via Negativa Via Negativa 17. Dez. 2000 29. Okt. 2001 Tony Wharmby Frank Spotnitz
169 8 Fenster der Seele Surekill 7. Jan. 2001 12. Nov. 2001 Terrence O'Hara Greg Walker
170 9 Schlaues Metall Salvage 14. Jan. 2001 19. Nov. 2001 Rod Hardy Jeffrey Bell
171 10 Hier und nicht hier Badlaa 21. Jan. 2001 26. Nov. 2001 Tony Wharmby John Shiban
172 11 Der Seelenesser The Gift 4. Feb. 2001 3. Dez. 2001 Kim Manners Frank Spotnitz
173 12 Underground Medusa 11. Feb. 2001 10. Dez. 2001 Richard Compton Frank Spotnitz
174 13 Frucht des Leibes Per Manum 18. Feb. 2001 17. Dez. 2001 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
175 14 Es ist zu spät - Teil 1 This Is Not Happening (1) 25. Feb. 2001 7. Jan. 2002 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
176 15 Lebendig tot - Teil 2 DeadAlive (2) 1. Apr. 2001 14. Jan. 2002 Tony Wharmby Chris Carter & Frank Spotnitz
177 16 Drei Worte Three Words 8. Apr. 2001 21. Jan. 2002 Tony Wharmby Chris Carter & Frank Spotnitz
178 17 Feuer und Asche Empedocles 15. Apr. 2001 28. Jan. 2002 Barry K. Thomas Greg Walker
179 18 Sie kommen Vienen 22. Apr. 2001 4. Feb. 2002 Rod Hardy Steven Maeda
180 19 Augenlicht Alone 6. Mai  2001 11. Feb. 2002 Frank Spotnitz Frank Spotnitz
181 20 Einer von vielen - Teil 1 Essence (1) 13. Mai  2001 18. Feb. 2002 Kim Manners Chris Carter
182 21 William - Teil 2 Existence (2) 20. Mai  2001 25. Feb. 2002 Kim Manners Chris Carter

Staffel 9[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der neunten Staffel war vom 11. November 2001 bis zum 19. Mai 2002 auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.[17] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender Pro7 vom 14. Oktober 2002 bis zum 24. Februar 2003.[18]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
183 1 Unter Wasser - Teil 1 Nothing Important Happened Today (1) 11. Nov. 2001 14. Okt. 2002 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
184 2 Adam und Eva - Teil 2 Nothing Important Happened Today (2) 18. Nov. 2001 21. Okt. 2002 Tony Wharmby Chris Carter & Frank Spotnitz
185 3 Daemonicus Dæmonicus 2. Dez. 2001 11. Nov. 2002 Frank Spotnitz Frank Spotnitz
186 4 4-D 4-D 9. Dez. 2001 4. Nov. 2002 Tony Wharmby Steven Maeda
187 5 Der Herr der Fliegen Lord of the Flies 16. Dez. 2001 25. Nov. 2002 Kim Manners Thomas Schnauz
188 6 Schattenmann Trust No 1 6. Jan. 2002 18. Nov. 2002 Tony Wharmby Chris Carter & Frank Spotnitz
189 7 Desaparecido John Doe 13. Jan. 2002 2. Dez. 2002 Michelle MacLaren Vince Gilligan
190 8 Häutungen Hellbound 27. Jan. 2002 28. Okt. 2002 Kim Manners David Amann
191 9 Drohungen - Teil 1 Provenance (1) 3. März 2002 13. Jan. 2003 Kim Manners Chris Carter & Frank Spotnitz
192 10 Die Prophezeiung - Teil 2 Providence (2) 10. März 2002 20. Jan. 2003 Chris Carter Chris Carter & Frank Spotnitz
193 11 Audrey Audrey Pauley 17. März 2002 16. Dez. 2002 Kim Manners Steven Maeda
194 12 Der Mörder in mir Underneath 31. März 2002 9. Dez. 2002 John Shiban John Shiban
195 13 Sechs und neun Improbable 7. Apr. 2002 30. Dez. 2002 Chris Carter Chris Carter
196 14 Unter dem Bett Scary Monsters 14. Apr. 2002 27. Jan. 2003 Dwight Little Thomas Schnauz
197 15 Helden Jump the Shark 21. Apr. 2002 3. Feb. 2003 Cliff Bole Vince Gilligan, John Shiban & Frank Spotnitz
198 16 Zum Wohle des Kindes William 28. Apr. 2002 17. Feb. 2003 David Duchovny Chris Carter,
Idee: David Duchovny, Frank Spotnitz & Chris Carter
199 17 Erlösung Release 5. Mai  2002 10. Feb. 2003 Kim Manners David Amann,
Idee: John Shiban & David Amann
200 18 Die perfekte Familie Sunshine Days 12. Mai  2002 23. Dez. 2002 Vince Gilligan Vince Gilligan
201 19 Die Wahrheit - Teil 1 The Truth (1) 19. Mai  2002 24. Feb. 2003 Kim Manners Chris Carter
202 20 Die Wahrheit - Teil 2 The Truth (2) 19. Mai  2002 24. Feb. 2003 Kim Manners Chris Carter

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The X-Files Season 1 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  2. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (1. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  3. The X-Files Season 2 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  4. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (2. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  5. The X-Files Season 3 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  6. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (3. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  7. The X-Files Season 4 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  8. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (4. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  9. The X-Files Season 5 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  10. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (5. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  11. The X-Files Season 6 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  12. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (6. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  13. The X-Files Season 7 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  14. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (7. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  15. The X-Files Season 8 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  16. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (8. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  17. The X-Files Season 9 Episode Guide. tv.com. Abgerufen am 20. Januar 2011.
  18. Akte X: Episodenführer der TV-Serie (9. Staffel). fernsehserien.de. Abgerufen am 20. Januar 2011.