Liste der Erzbischöfe von Dol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Personen waren Erzbischöfe von Dol (Frankreich):

  • 548?: Samson von Dol
  • um 567?: Magloire
  • um 568?: Budoc
  • Geneve
  • Ende 6. Jh.: Leucher oder Leucherus
  • 7. Jh.: Tiernmael oder Tigerinomal
  • um 640: Restoald
  • um 650: Wral
  • um 700: Turiau, Thuriau oder Thurian
  • Geneve
  • Restoald
  • Armael
  • um 770: Jumel, Jumael oder Junemenus
  • um 842: Haelrit
  • um 848: Salacon oder Salocon
  • um 859: Fastarius oder Festinianus
  • um 878: Main I.
  • Lowenan
  • um 930: Agano
  • um 950–952: Jutohen, Juthoven oder Wichoen
  • um 990: Main II.
  • um 1030–1032: Jungoneus
  • 1040 bis um 1076: Juhel
  • um 1076: Gilduin
  • 1076 bis 17. November 1081: Ivon
  • 1082 bis um 1092: Johannes I.
  • um 1093 bis um 1100: Roland I.
  • um 1106: Johannes II.
  • um 1107: Ulgrin oder Vulgrin
  • 24. November 1107 bis 6. Januar 1130: Balderich
  • 1130 bis um 1146: Geoffroi I. Le Roux
  • um 1147 bis um 1154: Olivier
  • um 1154–1160: Hugues Le Roux
  • 1162–1163: Roger du Homet
  • 1163 bis um 1177: Jean III.
  • 1177 bis um 1185: Roland II.
  • um 1186–1188: Heinrich I.
  • 1189–1190: Jean IV. de Vaulnoise
  • 1190–1199: Jean V. de La Mouche
  • um 1200 bis 13. November 1231: Jean VI. de Lizaunet
  • 1231 bis um 1242: Clément de Coetquen
  • um 1242 bis 16. November 1265: Etienne I.
  • 1266 bis 13. Mai 1279: Jean VII. Mahé
  • 1280 bis 30. März 1301: Thibaud I. de Pouencé
  • 1301–1312: Thibaud II. de Moréac
  • 1312 bis 25. Januar 1324: Jean VIII. du Bosc
  • 1324 bis 15. März 1328: Guillaume I. Meschin
  • 1328 bis 8. Mai 1340: Jean IX. d'Avaugour
  • 1340 bis um 1350: Henri II. Dubois
  • um 1350 bis um 1357: Simon Le Maire
  • um 1358 bis 16. März 1366: Nicolas
  • 1366 oder 1367–1373: Jean X. des Pas
  • 1373 oder 1374 bis um 1377: Geoffroi II. de Coëtmoisan
  • um 1378–1381: Pierre
  • 1381–1382: Guy de Roye
  • 1382–1386: Everard de Trémignon
  • 27. August 1386 bis 2. Februar 1390: Guillaume II. de Brie
  • 1390 bis 20. Mai 1405: Richard de Lesmenez
  • 1405 bis 6. Dezember 1429: Etienne II. Cœuvret
  • 8. Januar 1431 bis 1437: Jean XI. de Bruc
  • 11. Dezember 1437 bis 24. August 1444: Alain I. L'Epervier
  • 1444 bis 16. April 1456: Raoul de La Moussaye
  • 17. Juni 1456 bis 22. Juli 1474: Kardinal Alain II. de Coëtivy (Haus Coëtivy)
  • 1474 bis 14. Januar 1478: Christophe de Penmarch
  • 1478 bis 29. März 1482: Michel Guibé
  • 29. März 1482 bis 5. April 1504: Thomas I. James
  • 12. Juni 1504 bis 10. Dezember 1521: Mathurin de Plédran
  • 1522–1524: Thomas II. Le Roy
  • 30. Juni 1524 bis 2. Juli 1556: François I. de Laval (Haus Montfort-Laval)
  • 25. September 1556 bis 12. September 1557: Jean XII. de Mathefelon
  • 1558–1591: Charles d'Espinay
  • 1606–1629: Edmond Revol
  • 1630–1644: Hector Douvrier
  • 1645–1648: Antoine-Denis Cohon
  • 1653–1660: Robert Cupif
  • 1660–1692: Matthieu Thoreau
  • 1692–1702: Jean-François Chamillard
  • 1702–1715: François II. Elie de Voyer de Paulmy d'Argenson
  • 1715–1748: Jean-Louis du Bouchet de Sourches
  • 1749–1767: Jean-François-Louis Dondel
  • 1767–1790: Urbain-René de Hercé

Weblinks[Bearbeiten]