Liste der Fernstraßen in Lesotho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Diese Liste zeigt die Fernstraßen in Lesotho. Es gibt in Lesotho vier Typen von Straßen, die absteigend nach Bedeutung mit A, B, C und D bezeichnet werden.

Fernstraßen[Bearbeiten]

Kurz Name Verlauf Länge
A1 MaseruButha-ButheMokhotlong 300 km
A2 N8 Grenze nach SüdafrikaMaseruMafetengAlwynskop (Quthing) 160 km
A3 St. Michael’s (Maseru) – Thaba-TsekaMokhotlong 200 km
A4 Alwynskop (Quthing) – Mount Moorosi (Quthing) – Taung (Thaba-Tseka) 340 km
A5 Ha Paki (Maseru) – Semonkong 120 km
A10 Maseru-Ring 30 km
A11 Ha Lechesa (Maseru) – Grenze nach Südafrika 6 km
A12 Ha Nyenye (Leribe) – Maputsoe – Grenze nach Südafrika 6 km
A14 Ha Mojakisane (Mokhotlong) – Sanipass – Grenze nach Südafrika 40 km
A20 MafetengVan Rooyensnek (Mafeteng) – Grenze nach Südafrika, weiter als R702 20 km
A22 Ha Ramokause (Mohale’s Hoek)Ha Maseetsela – Grenze nach Südafrika 7 km
A23 Maphokoane (Mohale’s Hoek) – Ha Sankatana – Grenze nach Südafrika 6 km
A24 Alwynskop (Quthing) – Ha Ntholeng – Grenze nach Südafrika, weiter als R393 12 km
A25 HlotseSeshote (Leribe) 100 km