Liste der Gouverneure der deutschen Kolonie Kamerun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kamerun war von 1884 bis zum Ersten Weltkrieg eine deutsche Kolonie. Die Leitung der Verwaltung lag bei einem Gouverneur und war, im Gegensatz zu den Kolonien Deutsch-Ostafrika und Deutsch-Südwestafrika, stets in den Händen von Zivilbeamten. Erster Leiter der Zentralverwaltung vor Ort war der interimistische Kaiserliche Kommissar Max Buchner vom 14. Juli 1884 bis 17. Mai 1885.

Die Reihe der Gouverneure war folgende:

Karl Ebermaier trat während des Ersten Weltkrieges im Februar 1916 mit dem größten Teil der Schutztruppe auf neutrales spanisches Gebiet (Rio Muni) über und führte in Madrid bis 1919 eine Interniertenverwaltung.

Siehe auch[Bearbeiten]