Liste der Hubschraubertypen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hubschrauber sortiert nach Hersteller, Typen und Versionen. Siehe auch die Kategorie:Hubschraubertyp oder die Liste von Flugzeugtypen

Bitte die Namenskonventionen beachten.

Inhaltsverzeichnis

Hersteller[Bearbeiten]

Aerokopter[Bearbeiten]

Aero[Bearbeiten]

AirScooter[Bearbeiten]

Aerotechnik Frankfurt[Bearbeiten]

Aérospatiale[Bearbeiten]

Agusta (heute AgustaWestland)[Bearbeiten]

Atlas[Bearbeiten]

Atlas wurde im Zuge der Privatisierung südafrikanischer Unternehmen in die Denel-Firmengruppe eingegliedert.

Avicopter[Bearbeiten]

Baumgartl[Bearbeiten]

Bell/Agusta[Bearbeiten]

Bell/Boeing[Bearbeiten]

Bell Helicopter[Bearbeiten]

Bölkow[Bearbeiten]

Borgward[Bearbeiten]

Boeing (McDonnell Douglas)[Bearbeiten]

Boeing/Sikorsky[Bearbeiten]

Boeing-Vertol[Bearbeiten]

Brantly[Bearbeiten]

Bratuchin[Bearbeiten]

Breguet[Bearbeiten]

Bristol Aircraft Company[Bearbeiten]

Cessna[Bearbeiten]

CH-7 Heli-Sport S.r.l.[Bearbeiten]

Changhe[Bearbeiten]

Cicaré[Bearbeiten]

Cierva[Bearbeiten]

Denel[Bearbeiten]

  • AH-2 Rooivalk (auch AT-2, früher Atlas CSH-2)
  • Oryx Lizenzversion der Aerospatiale SA330 Puma

Dornier[Bearbeiten]

Eagle R&D[Bearbeiten]

  • Helicycle

EH-Industries[Bearbeiten]

Enstrom Helicopter Corporation[Bearbeiten]

Erickson Aircrane[Bearbeiten]

Eurocopter[Bearbeiten]

Fairey[Bearbeiten]

Flettner[Bearbeiten]

Focke-Achgelis[Bearbeiten]

Ganswindt[Bearbeiten]

Hebeluftschraubenflugzeug (1901)

Guimbal (Hélicoptères Guimbal)[Bearbeiten]

Helicopter Technik München[Bearbeiten]

Hiller Aviation[Bearbeiten]

Hindustan Aeronautics Limited[Bearbeiten]

Hughes Helicopters[Bearbeiten]

Innovator Technologies[Bearbeiten]

Instituto de Pesquisas e Desenvolvimento (IPD)[Bearbeiten]

Jakowlew[Bearbeiten]

Korea Aerospace Industries[Bearbeiten]

  • KAI KUH Korean Utility Helicopter

Kaman Aerospace Corporation[Bearbeiten]

Kamow[Bearbeiten]

Kawasaki[Bearbeiten]

Lockheed[Bearbeiten]

Marenco SwissHelicopter[Bearbeiten]

Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB)[Bearbeiten]

McDonnell Douglas (heute MD Helicopters)[Bearbeiten]

Merckle[Bearbeiten]

Mil[Bearbeiten]

NH Industries[Bearbeiten]

Omega[Bearbeiten]

Piasecki[Bearbeiten]

Państwowe Zakłady Lotnicze (PZL)[Bearbeiten]

Petrocz, Karman & Zurovec (PKZ)[Bearbeiten]

Robinson Helicopter[Bearbeiten]

RotorWay International[Bearbeiten]

Saunders-Roe (Saro)[Bearbeiten]

Schweizer Aircraft Corporation[Bearbeiten]

Sikorsky Aircraft Corporation[Bearbeiten]

Für die Sikorsky-Flächenflugzeuge: siehe Liste von Flugzeugtypen/N–S

Sud Aviation[Bearbeiten]

Sud

Sud-Ouest

SNCASE:

(siehe auch bei Aerospatiale)

Tatarinow[Bearbeiten]

Westland Aircraft (heute AgustaWestland)[Bearbeiten]

Winner SCS[Bearbeiten]

Youngcopter[Bearbeiten]

Zaschka[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Engelbert Zaschka: Drehflügelflugzeuge. Trag- und Hubschrauber. C.J.E. Volckmann Nachf. E. Wette, Berlin-Charlottenburg 1936, OCLC 20483709.
  • Giorgio Apostolo: Weltenzyklopädie der Flugzeuge, Band 3. Südwest-Verlag, München 1984, ISBN 3-517-00851-6.
  • Bill Gunston/Mike Spick: Moderne Militär-Hubschrauber, Stuttgart 1993, ISBN 3-7276-7072-X

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]