Liste der Kastelle am Obergermanisch-Raetischen Limes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Kastelle am Obergermanisch-Raetischen Limes umfasst römische Militärlager, die am Obergermanisch-Raetischen Limes lagen.

Die Reihenfolge bezieht sich auf die Streckennummerierung (ORL 1–75), wie sie von der Reichs-Limes-Kommission festgelegt und in dem Standardwerk Der obergermanisch-raetische Limes des Roemerreiches dokumentiert worden ist: Von Norden am Rhein nach Süden an die Donau. Kleinkastelle sowie erst nach dem Ende der Aktivitäten der Kommission entdeckte Kastelle haben keine Nummer erhalten.

Übersichtskarte der Kastelle am ORL mit farblicher Kennzeichnung der Zeitstellung

Obergermanischer Limes[Bearbeiten]

Kastelle unmittelbar am Limes[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL Nächstgelegener Ort
Kleinkastell Rheinbrohl Rheinbrohl/Bad Hönningen
Kleinkastell Am Forsthofweg Hammerstein/Bad Hönningen
Kastell Heddesdorf 1 Neuwied-Heddesdorf
Kastell Niederbieber 1a Neuwied-Niederbieber
Kastell Bendorf 2 Bendorf
Kastell Niederberg 2a Koblenz-Niederberg
Kleinkastell Anhausen Anhausen/Rengsdorf
Kleinkastell Ferbach Höhr-Grenzhausen
Kleinkastell Hillscheid Hillscheid/Höhr-Grenzhausen
Kastell Arzbach 3 Arzbach/Bad Ems
Kastell Ems 4 Bad Ems
Kleinkastell Auf der Schanz Bad Ems
Kleinkastell Becheln Becheln
Kastell Hunzel 5 Hunzel
Kastell Marienfels 5a Marienfels
Kleinkastell Pohl Nassau-Pohl
Kleinkastell Pfarrhofen Miehlen
Kastell Holzhausen 6 Holzhausen an der Haide
Kleinkastell auf dem Dörsterberg Huppert
Kleinkastelle „Auf dem Pohl bei Kemel“ (2) Heidenrod-Kemel
Kastell Kemel 7 Heidenrod-Kemel
Kleinkastell Adolfseck Bad Schwalbach-Adolfseck
Kastell Zugmantel 8 Orlen
Kastell Alteburg 9 Idstein-Heftrich
Kleinkastell Maisel Glashütten (Taunus)
Kastell Kleiner Feldberg 10 Schmitten-Niederreifenberg
Kleinkastell Altes Jagdhaus Schmitten-Arnoldshain/Hegewiese
Kleinkastell Heidenstock Schmitten-Arnoldshain/Hegewiese
Kastell Saalburg 11 Bad Homburg vor der Höhe
Kleinkastell Lochmühle Wehrheim-Saalburgsiedlung
Kastell Kapersburg 12 Wehrheim-Pfaffenwiesbach
Kleinkastell Ockstädter Wald Wehrheim-Pfaffenwiesbach
Kleinkastell Kaisergrube Wehrheim-Pfaffenwiesbach
Kleinkastell „Am Eichkopf“ Ober-Mörlen-Langenhain/Ziegenberg
Kastell Langenhain 13 Ober-Mörlen-Langenhain/Ziegenberg
Kleinkastell Hunnenkirchhof Butzbach-Hausen
Kastell Butzbach 14 Butzbach
Kleinkastell Degerfeld Butzbach
Kleinkastell Dicker Wald Butzbach-Kirch-Göns
Kleinkastell Holzheimer Unterwald Pohlheim-Grüningen
Kleinkastell Hainhaus Pohlheim-Grüningen
Kastell Arnsburg 16 Arnsburg
Kleinkastell Langsdorf Lich-Langsdorf
Kleinkastell Feldheimer Wald Hungen
Kastell Inheiden 17 Hungen-Inheiden
Kleinkastell „Auf dem Wingertsberg“ Hungen
Kleinkastell Massohl Hungen-Steinheim
Kleinkastell Auf der Burg Nidda-Unter-Widdersheim
Kleinkastell Haselheck Echzell
Kastell Echzell 18 Echzell
Kleinkastell Lochberg Echzell-Bingenheim
Kleinkastell Staden Florstadt-Staden
Kastell Ober-Florstadt 19 Florstadt-Ober-Florstadt
Kleinkastell Stammheim Florstadt-Stammheim
Kastell Altenstadt 20 Altenstadt
Kleinkastell „Auf dem Buchkopf“ Limeshain
Kastell Marköbel 21 Hammersbach-Marköbel
Kleinkastell Langendiebach Erlensee-Langendiebach
Kastell Rückingen 22 Erlensee-Rückingen
Kastell Hanau-Salisberg Hanau-Kesselstadt
Kleinkastell Neuwirtshaus Hanau-Wolfgang
Kastell Großkrotzenburg 23 Großkrotzenburg am Main
Kastell Seligenstadt 32 Seligenstadt
Kastell Stockstadt 33 Stockstadt am Main
Kastell Niedernberg 34 Niedernberg
Kastell Obernburg 35 Obernburg am Main
Kastell Wörth 36 Wörth am Main
Kastell Trennfurt 37 Trennfurt
Kastell Miltenberg-Altstadt 38 Miltenberg

Rückwärtige Kastelle am Obergermanischen Limes[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL Nächstgelegener Ort
Kastell Hainstadt Hainstadt
Kastell Kesselstadt 24 Hanau-Kesselstadt
Kastell Heldenbergen 25 Heldenbergen
Kastell Okarben 25a Karben-Okarben
Kastell Friedberg 26 Friedberg
Kastell Nida 27 Frankfurt am Main-Heddernheim
Kastell Frankfurt am Main Domhügel 27a Frankfurt am Main
Kastell Höchst am Main 28 Frankfurt am Main-Frankfurt-Höchst
Kastell Gernsheim Gernsheim
Kastell Groß-Gerau Groß-Gerau
Kastell Hofheim 29 Hofheim am Taunus
Kastell Mainz 30 Mainz-Kastel
Kastell Geinsheim Trebur-Geinsheim
Kastell Wiesbaden 31 Wiesbaden
Kleinkastell Allmendfeld Gernsheim-Allmendfeld
Kleinkastell Heidekringen Taunusstein-Wehen
Kastell Ladenburg Ladenburg

Jüngere Odenwaldlinie (Vorderer Limes)[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Miltenberg-Ost 38a Numeruskastell Miltenberg/Bürgstadt
Kleinkastell Haselburg um 155/160 259/260 Zenturienkastell Walldürn-Reinhardsachsen
Kastell Walldürn 39 um 155/160 spätestens 259/260 Numeruskastell Walldürn
Kleinkastell „An der Altheimer Straße“ 1. Hälfte 3. Jahrhundert kurzfristig Kleinkastell Walldürn-Altheim
Kleinkastell Hönehaus 1. Hälfte 3. Jahrhundert spätestens 259/260 Kleinkastell Buchen (Odenwald)-Hettingen
Kleinkastell Rinschheim 2. Hälfte 2. Jahrhundert spätestens 259/260 Kleinkastell Buchen (Odenwald)-Rinschheim
Kastell Osterburken 40 um 160 spätestens 259/260 Kohorten- und Numeruskastell Osterburken
Kastell Jagsthausen 41 um 160 spätestens 259/260 Kohortenkastell Jagsthausen
Kleinkastell Sindringen spätestens 259/260 Forchtenberg-Sindringen
Kastell Westernbach 41a Numeruskastell Zweiflingen-Westernbach
Kastell Öhringen (Bürgkastell oder Westkastell) 42 halbes Kohortenkastell Öhringen
Kastell Öhringen (Rendelkastell oder Ostkastell) 42a halbes Kohortenkastell Öhringen
Kastell Mainhardt 43 um 159/160 n. Chr. spätestens 259/260 Kohortenkastell Mainhardt
Kleinkastell Mainhardt-Ost Wp 9/69 spätes 2. Jahrhundert n. Chr. (oder 233 n. Chr.) spätestens 259/260 Kleinkastell Mainhardt
Kleinkastell Hankertsmühle spätes 2. Jahrhundert (oder 233 n. Chr.) spätestens 259/260 Kleinkastell Mainhardt
Kastell Murrhardt 44 kurz nach 150 spätestens 259/260 Kohorten- und Numeruskastell Murrhardt
Kleinkastell Ebnisee 2. Hälfte 2. Jahrhundert (oder 233 n. Chr.) 233/spätestens 259/260 Kleinkastell Kaisersbach-Ebni
Kleinkastell Rötelsee Wp 9/128 spätes 2. Jahrhundert (oder 233 n. Chr.) spätestens 259/260 Kleinkastell Welzheim
Kastelle von Welzheim (2) 45 Westkastell: um 155/160; Ostkastell: um 155/160 spätestens 259/260 Ostkastell: Numerus; Westkastell: Ala Welzheim
Kastell Lorch 63 um 150/160 spätestens 259/260 Cohors equitata Lorch
Kleinkastell Kleindeinbach Wp12/22 bis spätestens 259/260 Kleinkastell Schwäbisch Gmünd-Kleindeinbach

Ältere Odenwaldlinie[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Seckmauern 46b frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
138 Numeruskastell Gemeinde Lützelbach,
Ortsteil Seckmauern
Kastell Lützelbach 46 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Numeruskastell Gemeinde Lützelbach,
Ortsteil Lützel-Wiebelsbach
Kleinkastell Windlücke frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Kleinkastell Gemeinde Lützelbach,
Ortsteil Haingrund
Kastell Hainhaus 47 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Numeruskastell Stadt Michelstadt,
Stadtteil Vielbrunn
Kastell Eulbach 48 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Numeruskastell Stadt Michelstadt,
Jagdschloss Eulbach
Kastell Würzberg 49 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Numeruskastell Stadt Michelstadt,
Stadtteil Würzberg
Kastell Hesselbach 50 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Numeruskastell Gemeinde Hesseneck,
Ortsteil Hesselbach
Kleinkastell Zwing ? ? Kleinkastell Gemeinde Mudau,
Ortsteil Schloßau
Kleinkastell Seitzenbuche ? ? Kleinkastell Gemeinde Mudau,
Ortsteil Schloßau
Kastell Schloßau 51 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
bis mindestens 158 Numeruskastell Gemeinde Mudau,
Ortsteil Schloßau
Kastell Oberscheidental 52 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Kohortenkastell Gemeinde Mudau,
Ortsteil Scheidental
Kleinkastell Robern frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Kleinkastell Gemeinde Fahrenbach,
Ortsteil Robern
Kleinkastell Trienz frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 Kleinkastell Gemeinde Fahrenbach,
Ortsteil Trienz
Kastelle von Neckarburken (2) 53 frühtrajanisch oder
spätdomitianisch
159 a) Kohortenkastell
b) Numeruskastell
Gemeinde Elztal,
Ortsteil Neckarburken
Kleinkastell Gundelsheim ? ? ? Numeruskastell Stadt Gundelsheim,
Dorf Tiefenbach
Kleinkastell Duttenberg ? ? ? Stadt Bad Friedrichshall,
Ortsteil Duttenberg
Kleinkastell Kochendorf ? ? Numeruskastell Stadt Bad Friedrichshall,
Ortsteil Kochendorf

Neckarlinie[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Wimpfen im Tal 54/55 domitianisch 159 Kohortenkastell Stadt Bad Wimpfen,
Stadtteil Wimpfen im Tal
Kastell Heilbronn-Böckingen 56 domitianisch Mitte 2. Jahrhundert Kohortenkastell Heilbronn-Böckingen
Kastelle von Walheim (2) 57 a) domitianisch
b) um 115/125
a) 159
b) 159
Kohortenkastell
b) Numeruskastell
Walheim
Kastell Benningen 58 domitianisch Mitte 2. Jh. Kohortenkastell Benningen
Kastell Stuttgart-Bad Cannstatt 59 domitianisch Mitte 2. Jh. Alenkastell Stuttgart-Bad Cannstatt
Kastell Köngen (Grinario) 60 domitianisch 159 Kohortenkastell Köngen

Lautertal-Limes[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Dettingen unter Teck domitianisch oder
frühtrajanisch
Mitte 2. Jahrhundert Numeruskastell Dettingen unter Teck

Ältere Limeskastelle in Schwaben und Bayern[Bearbeiten]

Ältere Neckarlinie[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL Nächstgelegener Ort
Kastell Rottenburg (Sumelocenna) 61 Rottenburg am Neckar
Kastell Sulz 61a Sulz am Neckar
Kastell Waldmössingen 61b Schramberg-Waldmössingen
Kastelle von Rottweil (Arae Flaviae) 62 Rottweil

Donaulinie des Obergermanisch-Raetischen Limes[Bearbeiten]

einschließlich spätantiker Befestigungen

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Hüfingen (Brigobannis) 62a claudisch 80/85 Alenkastell Hüfingen
Kastell Tuttlingen ? ? Kohortenkastell (?) Tuttlingen
Kastell Ennetach claudisch 75/85 Sondertyp Mengen-Ennetach
Kastell Emerkingen claudisch 85/90 Kohortenkastell Emerkingen
Kastell Rißtissen (Riusiava?) a) claudisch
b) flavisch
c) frühtrajanisch
a) 69/70
b) 90/95
c) frühtrajanisch
a) Kohortenkastell
b) Kohortenkastell
c) Sondertyp
Ehingen-Rißtissen
Kastell Unterkirchberg claudisch um 100 Alenkastell Illerkirchberg-Unterkirchberg
Kleinkastell Burlafingen verm. Auxiliarvexillation aus östlicher Provinz um 40 um 50 Kleinkastell Neu-Ulm-Burlafingen
Kleinkastell Nersingen verm. Auxiliarvexillation um 40 um 80 Kleinkastell Neu-Ulm-Nersingen
Kastell Günzburg (Guntia) a) vespasianisch
b) spätantik
a) um 110
b) 5. Jahrhundert
a) Alenkastell
b) Burgus
Günzburg
Kastell Faimingen (Phoebiana) a) flavisch
b) Anfang 3. Jahrhundert
a) 117/138
b) 400 Jh.
a) ?
b) Alenkastell
Lauingen-Faimingen
Kastell Aislingen tiberisch 69/70 Kohortenkastell Aislingen
Kastell Burghöfe (Submuntorium) a) claudisch
b) spätantik
a) 69
b) 1. Hälfte 5. Jahrhundert
? Mertingen-Burghöfe
Kastell Burgheim (Parrodunum) um 280 ? Kohortenkastell Burgheim
Kleinkastelle von Neuburg a) spättiberisch-frühclaudisch
b) frühes 4. Jahrhundert n. Chr. bzw. kurz vor 330 n. Chr.
a) 69/70
b) kurz vor 330 bis frühes 5. Jahrhundert
a) Kleinkastell (Holz-Erde)
b) Kleinkastell (Stein)
Neuburg an der Donau
Kastell Nassenfels claudisch 69/70 Kohortenkastell (Brückenkopf) Nassenfels
Römische Militärlager Ingolstadt-Zuchering (temporäre Lager II und III) spättiberisch-claudisch temporäre Lager Zuchering-Seehof
Burgus Zuchering-Seehof diokletianisch Burgus Zuchering-Seehof
Römisches Militärlager Ingolstadt-Zuchering (Kastell I) spättiberisch-claudisch trajanisch Kohortenkastell (?), Kleinkastell (?) Zuchering-Seehof
Kastell Oberstimm claudisch um 120 Kohortenkastell (?) Oberstimm
Kastell Eining (Abusina) um 80 5. Jahrhundert a) Kohortenkastell
b) Kleinkastell
Neustadt an der Donau-Bad Gögging
Vexillationslager Eining-Unterfeld um 170 um 180 Vexillationskastell Neustadt an der Donau-Eining
Kleinkastell
Weltenburg-Galget
claudisch-
vespasianisch
? Kleinkastell Weltenburg-Galget
Legionslager Regensburg
(Castra Regina)
179/180 5. Jahrhundert Legionslager Regensburg
Kastell Kumpfmühl 79/80 172 Kohortenkastell Regensburg-Kumpfmühl
Kleinkastell Pfatter um 100 2. Hälfte 3. Jh. Kleinkastell Pfatter
Kastelle von Straubing (Sorviodurum) a) vespasianisch
b) spätvespas./frühdomit.
c) domitianisch
d) trajanisch
e) Ende 3. Jahrhundert
a) 166/180
b) domitianisch
c) trajanisch
d) 1. Hälfte 3. Jahrhundert
e) 1. Hälfte 5. Jahrhundert
a) Kohortenkastell
b) Kohortenkastell
c) Kohortenkastell
d) Kohortenkastell
e) Burgus (?)
Straubing
Kastell Moos-Burgstall a) vespasianisch a) 120 a) Kohortenkastell Moos
Kastell Künzing (Quintana) a) domitianisch
b) spätantik
a) 259/260
b) ?
a) Kohortenkastell
b) ?
Künzing
Kleinkastell Haardorf ? ? Kleinkastell Osterhofen-Haardorf
Kastelle von Passau
(Boiodurum/Boiotro/Batavis)
a) um 90
b) 2. Jahrhundert
c) spätantik
a) ?
b) 3. Jahrhundert
c) nach 450
a) Numeruskastell
b) ?
c) ?
Passau

Alblimes[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Geislingen/Häsenbühl um 74 um 100 Kohortenkastell Geislingen
Kastell Lautlingen vor/um 80 vor/um 85 Albstadt-Ebingen/Lautlingen
Kastell Burladingen um 80 um 110 Kohortenkastell Burladingen-Hausen
Kastell Gomadingen 85/90 110 Kohortenkastell Gomadingen
Kastell Donnstetten (Clarenna) 85/90 150/160 Numeruskastell Römerstein-Donnstetten
Kastell Urspring (Ad Lunam) 66a 75/85 155/165 Lonsee
Kastell Deggingen ungesichert ungesichert Numeruskastell Deggingen
Kastell Heidenheim (Aquileia) 66b Heidenheim an der Brenz
Kastell Oberdorf (Opia) 67b domitianisch-trajanisch antoninisch Kohortenkastell Bopfingen
Kastell Munningen (Losodica) um 90 110 Kohortenkastell Munningen

Raetischer Limes[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kleinkastell Freimühle NN Kleinkastell Schwäbisch Gmünd
Kastell Schirenhof 64 um 150 n. Chr. um 244/47 n. Chr. Kohortenkastell Schwäbisch Gmünd
Kleinkastell Hintere Orthalde NN Kleinkastell Schwäbisch Gmünd
Kastell Unterböbingen 65 zwischen 150 bis 160 n. Chr. spätestens um 260 n. Chr. Böbingen an der Rems
Kastell Aalen (Alae) 66 um 150/155 spätestens um 259/60 n. Chr. Alenkastell Aalen
Kastell Buch 67 130/140 n. Chr. spätestens 260 n. Chr Kohortenkastell Rainau, Buch
Limestor Dalkingen Wp 12/81 um 165 n. Chr. um 233/234 n. Chr. Limestor Dalkingen
Kastell Halheim 67a um 125/150 n. Chr. spätestens 260 n. Chr. Numeruskastell Ellwangen, Pfahlheim/Halheim
Kastell Ruffenhofen 68 trajanisch um 250 n. Chr. Cohors equitata oder Alenkastell Weiltingen, Ruffenhofen
Kastell Dambach 69 vorantoninisch (?), vielleicht nach 250 n. Chr. spätestens um 260 n. Chr. Numerus-/Kohortenkastell Ehingen, Dambach
Kastell Unterschwaningen um 90 n. Chr. vor der Mitte des 2. Jahrhunderts Numeruskastell Unterschwaningen
Kastell Gnotzheim (Mediana) 70 domitianisch spätestens um 260 n. Chr. Kohortenkastell Gnotzheim
Kastell Gunzenhausen 71 um 150 n. Chr. 241/42 oder spätestens um 260 n. Chr. Numeruskastell Gunzenhausen
Kleinkastell am Hinteren Schloßbuck NN spätestens um 260 n. Chr. Gunzenhausen
Kastell Theilenhofen (Iciniacum) 71a um 100 n. Chr. spätestens um 260 n. Chr. Cohors equitata Theilenhofen
Kleinkastell Gündersbach NN Kleinkastell Pleinfeld, Gündersbach
Kastell Weißenburg (Biriciana) 72 um 90 n. Chr. gegen 253 n. Chr. Alenkastell Weißenburg in Bayern
Kastell Ellingen (Sablonetum) NN um 120 (±) n. Chr. um 233 n. Chr. Numeruskastell Ellingen
Kastell Oberhochstatt NN spätestens um 260 n. Chr. Numeruskastell Weißenburg in Bayern, Oberhochstatt
Burgus Burgsalach NN nach 210 n. Chr. spätestens um 260 n. Chr. Centenarium Burgsalach
Kleinkastell Raitenbuch NN spätestens um 260 n. Chr. Kleinkastell Raitenbuch
Kleinkastell Petersbuch NN Kleinkastell Titting, Petersbuch
Kleinkastell Biebig NN Kleinkastell
Kleinkastell Hegelohe NN Kleinkastell Titting, Hegelohe
Kastell Böhming 73a 1. Hälfte des 2. Jahrhunderts n. Chr. spätestens 260 n. Chr. Numeruskastell Kipfenberg, Böhming
Kastell Pfünz (Vetoniania) 73 um 80 n. Chr. um die Mitte des 3. Jhs. n. Chr. Cohors equitata Walting, Pfünz
Kleinkastell Güßgraben NN Kleinkastell Altmannstein
Kleinkastell am Hinteren Seeberg NN Kleinkastell Altmannstein-Schamhaupten
Kastell Kösching (Germanicum) 74 Frühjahr 80 n. Chr. bis um 241 n. Chr. Alenkastell Kösching
Kastell Pförring (Celeusum) 75 trajanisch bis 1. Hälfte 3. Jahrhundert Alenkastell Pförring
Kastell Eining (Abusina) NN um 80 n. Chr. bis 5. Jahrhundert Kohortenkastell Neustadt an der Donau, Eining
Kastell Unterfeld NN ab ca. 172 n. Chr. spätestens 179 Vexillationskastell Neustadt an der Donau, Eining

Spätantiker Donau-Iller-Rhein-Limes[Bearbeiten]

Limes-Kastell ORL von bis Typ Nächstgelegener Ort
Kastell Basel (Basilia) Basel
Kastell Zurzach (Tenedo) Zurzach
Kastell Zürich (Turicum) Zürich
Kastell Irgenhausen spätantik Irgenhausen
Kastell Winterthur (Vitudurum) tetrarchisch 5. Jahrhundert Winterthur
Kastell Eschenz (Tasgetium) tetrarchisch 5. Jahrhundert Eschenz
Kastell Pfyn (Ad fines) Pfyn
Kastell Konstanz (Constantia) Konstanz
Kastell Arbon tetrarchisch 5. Jahrhundert Kohortenkastell Arbon
Kastell Schaan Schaan
Kastell Bregenz (Brigantium) Bregenz
Vemania tetrarchisch 5. Jahrhundert Reiterkastell Isny im Allgäu
Burgus Ahegg valentinianisch 5. Jahrhundert Burgus Buchenberg-Ahegg
Cambodunum Ende 3. Jahrhundert? 5. Jahrhundert Vexilationskastell Kempten-Burghalde
Caelius Mons tetrarchisch 5. Jahrhundert Kohortenkastell Kellmünz an der Iller
Burgus Finningen valentinianisch 5. Jahrhundert Burgus Neu-Ulm-Finningen
Burgus Straß spätantik ? Burgus Neu-Ulm-Nersingen
Kastell Günzburg (Guntia) a) vespasianisch
b) spätantik
a) um 110
b) 5. Jahrhundert
a) Alenkastell
b) Burgus
Günzburg
Kastell Bürgle (Febianis) 3. Jahrhundert 5. Jahrhundert Burgus Gundremmingen
Kastell Faimingen (Phoebiana) a) flavisch
b) Anfang 3. Jahrhundert
a) 117/138
b) 400 Jh.
a) ?
b) Alenkastell
Lauingen-Faimingen
Burgus Unterthürheim spätantik ? Burgus Buttenwiesen-Unterthürheim
Burgus Lauterbach spätantik ? Burgus Buttenwiesen-Lauterbach
Kastell Burghöfe (Submuntorium) a) claudisch
b) spätantik
a) 69
b) 1. Hälfte 5. Jahrhundert
? Mertingen-Burghöfe
Burgus Donauwörth spätantik ? Ländeburgus Donauwörth
Burgus Oberpeiching spätantik ? Burgus Rain (Lech)-Oberpeiching
Kastell Burgheim (Parrodunum) um 280 ? Kohortenkastell Burgheim
Burgus Mühlhart spätantik ? Burgus Burgheim-Straß
Burgus Kreut spätantik ? Burgus Oberhausen-Kreut
Kleinkastelle von Neuburg a) spättiberisch-frühclaudisch
b) frühes 4. Jahrhundert n. Chr. bzw. kurz vor 330 n. Chr.
a) 69/70
b) kurz vor 330 bis frühes 5. Jahrhundert
a) Kleinkastell (Holz-Erde)
b) Kleinkastell (Stein)
Neuburg an der Donau
Burgus Weichering spätantik ? Burgus Weichering
Burgus Zuchering spätantik ? Burgus Ingolstadt-Zuchering
Kleinkastell Eining (Abusina) um 80 5. Jahrhundert a) Kohortenkastell
b) Kleinkastell
Neustadt an der Donau-Bad Gögging
Kleinkastell Weltenburg-Frauenberg a) frühkaiserzeitlich (?)
b) spätantik (?)
Weltenburg-Frauenberg
Burgus Thaldorf spätantik ? Burgus Kelheim-Thaldorf
Burgus Untersaal valentinianisch ? Burgus Saal an der Donau-Untersaal
Burgi von Alkofen (2) spätantik ? Burgi Alkofen
Burgus Oberndorf spätantik ? Burgus Bad Abbach-Oberndorf
Burgus Großprüfening spätantik ? Burgus Regensburg-Großprüfening
Kastelle von Straubing (Sorviodurum) a) vespasianisch
b) vespas.-trajan.
c) domitianisch
d) um 400
a) 166/180
b) 98/117
c) 1. Hälfte 3. Jh.
d) 1. Hälfte 5. Jahrhundert
a) Kohortenkastell
b) Kohortenkastell
c) ?
d) ?
Straubing
Kastell Künzing (Quintana) a) domitianisch
b) spätantik
a) 259/260
b) ?
a) Kohortenkastell
b) ?
Künzing
Kastelle von Passau
(Boiodurum/Boiotro/Batavis)
a) um 90
b) 2. Jahrhundert
c) spätantik
a) ?
b) 3. Jahrhundert
c) nach 450
a) Numeruskastell
b) ?
c) ?
Passau

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Dietwulf Baatz: Der Römische Limes. Archäologische Ausflüge zwischen Rhein und Donau. 4. Aufl. Berlin: Gebr. Mann, 2000, ISBN 3-7861-2347-0.
  • Anne Johnson: Römische Kastelle des 1. und 2. Jahrhunderts n. Chr. in Britannien und in den germanischen Provinzen des Römerreiches. Zabern, Mainz 1987. (Kulturgeschichte der antiken Welt, Bd. 37). ISBN 3-8053-0868-X.
  • Martin Kemkes: Der Limes. Grenze Roms zu den Barbaren. 2., überarbeitete Auflage. Thorbecke, Ostfildern 2006. ISBN 3-7995-3401-6.
  • Margot Klee: Der Limes zwischen Rhein und Main. Vom Beginn des obergermanischen Limes bei Rheinbrohl bis zum Main bei Grosskrotzenburg. Theiss, Stuttgart 1989. ISBN 3-8062-0276-1.
  • Egon Schallmayer: Der Odenwaldlimes. Vom Main bis an den Neckar. Theiss, Stuttgart 1984. ISBN 3-8062-0328-8.
  • Jörg Scheuerbrandt et al.: Die Römer auf dem Gebiet des Neckar-Odenwald-Kreises. Grenzzone des Imperium Romanum. Herausgegeben vom Kreisarchiv des Neckar-Odenwald-Kreises. verlag regionalkultur, Ubstadt-Weiher 2009, ISBN 978-3-89735-524-8, (Beiträge zur Geschichte des Neckar-Odenwald-Kreises, 3).
  • Willi Beck und Dieter Planck: Der Limes in Südwestdeutschland. 2. Aufl., Theiss, Stuttgart 1980, ISBN 3-8062-0242-7.
  • Jochen Garbsch: Der spätrömische Donau-Iller-Rhein-Limes. Stuttgart 1970, (Kleine Schriften zur Kenntnis der römischen Besetzungsgeschichte Südwestdeutschlands 6).
  • Kurt Wehrberger (Red.): Römer an Donau und Iller. Neue Forschungen und Funde. Thorbecke, Sigmaringen 1996, ISBN 3-7995-0410-9.
  • Jörg Heiligmann: Der „Alb-Limes“. Ein Beitrag zur römischen Besetzungsgeschichte Südwestdeutschlands. Theiss, Stuttgart 1990, ISBN 3-8062-0814-X.
  • Thomas Fischer, Günter Ulbert: Der Limes in Bayern. Von Dinkelsbühl bis Eining. Theiss, Stuttgart 1983, ISBN 3-8062-0351-2.
  • Thomas Fischer, Erika Riedmeier Fischer: Der römische Limes in Bayern. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2008. ISBN 978-3-7917-2120-0.
  • Der obergermanisch-raetische Limes des Roemerreiches (Hrsg.: Reichslimeskommission), Heidelberg, 1895–1982. Neuer Reprint bei BAG, Remshalden 2005 bis voraussichtlich 2013.

Weblinks[Bearbeiten]