Liste der Konzerte Haydns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Konzerte Joseph Haydns sind im Hoboken-Verzeichnis den Abschnitten VII, XIII und XVIII zugeordnet. Es sind oft Gelegenheitswerke für befreundete Musiker des Meisters, beispielsweise die Violinkonzerte für den Konzertmeister des Esterházy-Orchesters Luigi Tomasini.

Konzerte für Violine[Bearbeiten]

  • Hob. VIIa:1 C-Dur für Violine solo, 2 Violinen, Viola und Bass (vor 1765)
  • Hob. VIIa:2 D-Dur für Violine solo, 2 Violinen, Viola und Bass (2 Oboen, 2 Hörner) (1765, verloren)
  • Hob. VIIa:3 A-Dur für Violine solo, 2 Violinen, Viola, Violone (2 Oboen?) und 2 Hörner (vor 1770)
  • Hob. VIIa:4 G-Dur für Violine solo, 2 Violinen, Viola und Bass (1769)

Weitere Konzerte (Hob. VIIa:A1/B1/B2/D1/G1) sind nicht authentisch, stammen nicht von Joseph Haydn.

Konzerte für Violoncello[Bearbeiten]

Von neun überlieferten Cellokonzerten, die angeblich von Hadyn stammen, hat man bis heute lediglich für zwei den (handschriftlichen) Nachweis der Urheberschaft (seit 1951 bzw. 1961):

Bei den weiteren ist die Urheberschaft nicht zweifelsfrei geklärt:

  • Hob. VIIb:3 C-Dur (1780?, verloren)
  • Hob. VIIb:4 D-Dur (von G.B. Costanzi ?, 1772)
  • Hob. VIIb:5 C-Dur (von Carl Popper ?, um 1769)

Konzerte für Baryton[Bearbeiten]

Es sind 3 Konzerte für Baryton (italienisch: Viola di bordone) bekannt, aber verloren oder nicht überliefert.

  • Hob. XIII:1 D-Dur (vor 1770)
  • Hob. XIII:2 D-Dur (vor 1770) (Nr. 2a und 2b, daher werden oft vier Konzerte genannt)
  • Hob. XIII:3 für 2 Barytons D-Dur (vor 1770)

Konzert für Kontrabass[Bearbeiten]

  • Hob. VIIc:1 D-Dur (verloren)

Konzerte für Horn[Bearbeiten]

  • Hob. VIId:1 D-Dur (1765, verloren)
  • Hob. VIId:2 für 2 Hörner Es-Dur (verloren)
  • Hob. VIId:3 Hornkonzert Nr.1 D-Dur (1762)
  • Hob. VIId:4 Hornkonzert Nr.2 D-Dur (unecht?, 1781)

Konzert für Trompete[Bearbeiten]

  • Hob. VIIe:1 Es-Dur (1796) Sätze: 1. Allegro 2. Andante 3. Allegro. Aufführungsdauer ca. 15 Minuten

Konzert für Flöte[Bearbeiten]

  • Hob. VIIf:1 D-Dur (vor 1780?, verloren)

Ein weiteres Konzert (Hob. VIIf:D1) ist von Leopold Hoffmann.

Konzert für Oboe[Bearbeiten]

  • Hob VIIg:C1 C-Dur (nicht authentisch bzw. zweifelhaft)

Konzerte für 2 „Lyra organizzata“ (Radleiern)[Bearbeiten]

für 2 Lyren solo, 2 Violinen, Viola, Bass und 2 Hörner

  • Hob. VIIh: 1 C-Dur (1786)
  • Hob. VIIh: 2 G-Dur (1786)
  • Hob. VIIh: 3 G-Dur (1786)
  • Hob. VIIh: 4 F-Dur (1786)
  • Hob. VIIh: 5 F-Dur (1786)

Dies sind eher Kammerkonzerte für 9 Instrumente (2 Lyren, 2 Hörner, 2 Violinen, 2 Violen und Bass).

Konzerte für Tasteninstrumente[Bearbeiten]

Ob Haydn seine Konzerte für Cembalo oder bereits für Pianoforte, Hammerklavier geschrieben hat, ist nicht bekannt.

  • Hob.XVIII:1 Klavierkonzert C-Dur (auch für Orgel, 1767, andere Angabe 1756) 1. Allegro moderato 2. Largo 3. Allegro molto
  • Hob.XVIII:2 Klavierkonzert D-Dur (1765) 1. Allegro moderato 2. Adagio 3. Allegro
  • Hob.XVIII:3 Klavierkonzert F-Dur (1782) 1. Allegretto 2. Largo 3. Presto
  • Hob.XVIII:4 Klavierkonzert G-Dur (vor 1782) 1. Allegro moderato 2. Adagio 3. Rondo Presto
  • Hob.XVIII:5 Klavierkonzert C-Dur (vor 1763) 1. Moderato (bzw. Allegro moderato) 2. Andante 3. Allegro
  • Hob.XVIII:6 Klavierkonzert F-Dur (1766) 1. Allegro moderato 2. Largo 3. Allegro
  • Hob.XVIII:7 Klavierkonzert F-Dur (1766) 1. Moderato 2. Adagio 3. Allegro
  • Hob.XVIII:8 Klavierkonzert G-Dur (vor 1766) 1. Allegro moderato 2. Adagio 3. Finale, Allegro
  • Hob.XVIII:9 Klavierkonzert G-Dur (vor 1767) 1. Allegro 2. Adagio 3. Tempo di Menuetto
  • Hob.XVIII:10 Klavierkonzert C-Dur (vor 1771) 1. (ohne Tempobezeichnung) 2. Adagio 3. Allegro
  • Hob.XVIII:11 Klavierkonzert D-Dur (1782) 1. Vivace 2. Un poco Adagio 3. Rondo all'Ungarese. Allegro assai
  • Weitere Konzerte: Hob.XVIII:Es1/F1/F2/F3/G1/G2 (teilweise nicht authentisch, nicht von Haydn oder zweifelhaft).