Liste der Kulturdenkmäler in Hamm (Sieg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirchplatz 1: Evangelische Pfarrkirche St. Severin
Kirchweg 2: Katholische Pfarrkirche St. Joseph

In der Liste der Kulturdenkmäler in Hamm (Sieg) sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Hamm (Sieg) aufgelistet. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz.[1]

Denkmalzonen[Bearbeiten]

Gemarkung

  • Denkmalzone Jüdischer Friedhof (südlich der Ortslage)

Einzeldenkmäler[Bearbeiten]

  • Bergstraße 13: Wohnstallhaus; eingeschossiger Fachwerkbau, teilweise massiv, 18. Jahrhundert
  • Friedhofstraße: Kriegerdenkmal 1870/71; Sockel, Obelisk und Eisernes Kreuz, 1872
  • Friedrich-Ebert-Straße 7: Fachwerkhaus, verkleidet, wohl aus dem 18. oder 19. Jahrhundert
  • Kirchplatz 1: Evangelische Pfarrkirche St. Severin; Saalbau, 1831, Moller-Einfluss, Portal 1590
  • Kirchweg 2: Katholische Pfarrkirche St. Joseph; neugotische Halle, um 1900
  • Lindenallee 3: Wohnhaus, angeblich von 1753 (oder 1783?), Fachwerk 18. oder frühes 19. Jahrhundert
  • Raiffeisenstraße 3: Fachwerkhaus, verputzt und verkleidet, wohl aus dem 18. Jahrhundert
  • Raiffeisenstraße 6/8: stattliches Fachwerkhaus, verkleidet, wohl aus dem 17. oder 18. Jahrhundert
  • Scheidter Hof 2: Fachwerkhaus mit Niederlass, teilweise verschiefert, wohl aus dem 18. Jahrhundert
  • Scheidter Straße 2: stattliches Fachwerkhaus, teilweise massiv, 18. Jahrhundert
  • Scheidter Straße 36/38: stattliches Fachwerkhaus, teilweise verkleidet, 18. Jahrhundert
  • Siegstraße 9: Wohn- und Geschäftshaus; Mansarddachbau, bezeichnet 1914–15

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreis Altenkirchen, Stand: 14. März 2011 (PDF; 1,4 MB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmäler in Hamm (Sieg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien