Liste der Meistertrainer der Fußball-Bundesliga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Meistertrainer in der Fußball-Bundesliga der Männer. Für die Meistertrainer in der Frauen-Bundesliga siehe Liste der Meistertrainer der Frauen-Bundesliga.
Pep Guardiola ist amtierender Meistertrainer

Die Liste der Meistertrainer der Fußball-Bundesliga beinhaltet alle Trainer, die ihre jeweilige Mannschaft zu einer Meisterschaft in der Fußball-Bundesliga geführt haben. Die Fußball-Bundesliga ist die höchste Spielklasse im deutschen Männerfußball und nahm 1963 den Spielbetrieb auf. Seitdem haben 24 Trainer 51 Meistertitel gewonnen: 17 Deutsche, zwei Österreicher, ein Italiener, ein Jugoslawe, ein Niederländer, ein Ungar und ein Spanier.

Erfolgreichster Trainer der Bundesligageschichte ist Udo Lattek, der insgesamt acht Meisterschaften als Trainer feiern konnte. Zweiter ist Ottmar Hitzfeld mit sieben Titeln. Erster Meistertrainer der Bundesligageschichte war Georg Knöpfle. Der Österreicher Max Merkel war 1966 der erste ausländische Meistertrainer und 1968 der erste Trainer mit zwei Titeln. Die erste Titelverteidigung gelang Hennes Weisweiler 1971, bevor Udo Lattek als erster drei Titel in Folge gewann. Dieses Kunststück konnten Lattek zwischen 1985 und 1987 sowie Hitzfeld zwischen 1999 und 2001 wiederholen. Amtierender Meistertrainer ist Josep Guardiola.

Erst einmal in der Bundesligageschichte kam es vor, dass ein deutscher Meister in einer Saison zwei Trainer beschäftigte. Erich Ribbeck wurde in der Winterpause der Saison 1993/94 entlassen. Franz Beckenbauer übernahm die Mannschaft und wurde mit ihr Meister. Insgesamt sechs Meistertrainer wurden bereits als Spieler deutscher Meister. Helmut Benthaus schaffte dies 1984 als Erster. Ältester Meistertrainer war 2013 Jupp Heynckes mit 68 Jahren. Jüngster Meistertrainer ist Matthias Sammer, der 2002 erst 34 Jahre alt war.

Die Meistertrainer[Bearbeiten]

Ottmar Hitzfeld ist mit sieben Meistertiteln zweiterfolgreichster Trainer.
Franz Beckenbauer wurde als Spieler und Trainer Meister.
Felix Magath gewann als erster Trainer zweimal in Folge das Double.
Saison Trainer Verein Alter1
1963/64 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Georg Knöpfle 1. FC Köln 60
1964/65 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Willi Multhaup Werder Bremen 61
1965/66 OsterreichÖsterreich Max Merkel TSV 1860 München 47
1966/67 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Helmuth Johannsen Eintracht Braunschweig 47
1967/68 OsterreichÖsterreich Max Merkel 1. FC Nürnberg 49
1968/69 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Branko Zebec FC Bayern München 40
1969/70 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hennes Weisweiler Borussia Mönchengladbach 50
1970/71 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hennes Weisweiler Borussia Mönchengladbach 51
1971/72 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek FC Bayern München 37
1972/73 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek FC Bayern München 38
1973/74 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek FC Bayern München 39
1974/75 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hennes Weisweiler Borussia Mönchengladbach 55
1975/76 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek Borussia Mönchengladbach 41
1976/77 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek Borussia Mönchengladbach 42
1977/78 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hennes Weisweiler 1. FC Köln 58
1978/79 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Branko Zebec Hamburger SV 50
1979/80 Ungarn 1957Ungarn Pál Csernai FC Bayern München 47
1980/81 Ungarn 1957Ungarn Pál Csernai FC Bayern München 48
1981/82 OsterreichÖsterreich Ernst Happel Hamburger SV 56
1982/83 OsterreichÖsterreich Ernst Happel Hamburger SV 57
1983/84 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Helmut Benthaus VfB Stuttgart 49
1984/85 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek FC Bayern München 50
1985/86 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek FC Bayern München 51
1986/87 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Udo Lattek FC Bayern München 52
1987/88 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Otto Rehhagel Werder Bremen 49
1988/89 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Jupp Heynckes FC Bayern München 44
1989/90 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Jupp Heynckes FC Bayern München 45
1990/91 DeutschlandDeutschland Karl-Heinz Feldkamp 1. FC Kaiserslautern 57
1991/92 DeutschlandDeutschland Christoph Daum VfB Stuttgart 38
1992/93 DeutschlandDeutschland Otto Rehhagel Werder Bremen 54
1993/94 DeutschlandDeutschland Franz Beckenbauer FC Bayern München 48
1994/95 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld Borussia Dortmund 46
1995/96 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld Borussia Dortmund 47
1996/97 ItalienItalien Giovanni Trapattoni FC Bayern München 58
1997/98 DeutschlandDeutschland Otto Rehhagel 1. FC Kaiserslautern 59
1998/99 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld FC Bayern München 50
1999/00 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld FC Bayern München 51
2000/01 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld FC Bayern München 52
2001/02 DeutschlandDeutschland Matthias Sammer Borussia Dortmund 34
2002/03 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld FC Bayern München 54
2003/04 DeutschlandDeutschland Thomas Schaaf Werder Bremen 43
2004/05 DeutschlandDeutschland Felix Magath FC Bayern München 51
2005/06 DeutschlandDeutschland Felix Magath FC Bayern München 52
2006/07 DeutschlandDeutschland Armin Veh VfB Stuttgart 46
2007/08 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld FC Bayern München 59
2008/09 DeutschlandDeutschland Felix Magath VfL Wolfsburg 56
2009/10 NiederlandeNiederlande Louis van Gaal FC Bayern München 59
2010/11 DeutschlandDeutschland Jürgen Klopp Borussia Dortmund 43
2011/12 DeutschlandDeutschland Jürgen Klopp Borussia Dortmund 44
2012/13 DeutschlandDeutschland Jupp Heynckes FC Bayern München 68
2013/14 SpanienSpanien Josep Guardiola FC Bayern München 43
 jüngster bzw. ältester Trainer
1 Das Alter des Trainers bezieht sich auf das Ende der jeweiligen Saison. Stichtag ist der 30. Juni.

Ranglisten[Bearbeiten]

nach Trainern
Rang Trainer1 Titel Jahr(e)
1 DeutschlandDeutschland Udo Lattek 8 1972, 1973, 1974, 1976, 1977, 1985, 1986, 1987
2 DeutschlandDeutschland Ottmar Hitzfeld 7 1995, 1996, 1999, 2000, 2001, 2003, 2008
3 DeutschlandDeutschland Hennes Weisweiler 4 1970, 1971, 1975, 1978
4 DeutschlandDeutschland Jupp Heynckes 3 1989, 1990, 2013
DeutschlandDeutschland Felix Magath 3 2005, 2006, 2009
DeutschlandDeutschland Otto Rehhagel 3 1988, 1993, 1998
7 Ungarn 1957Ungarn Pál Csernai 2 1980, 1981
OsterreichÖsterreich Ernst Happel 2 1982, 1983
DeutschlandDeutschland Jürgen Klopp 2 2011, 2012
OsterreichÖsterreich Max Merkel 2 1966, 1968
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Branko Zebec 2 1969, 1979
12 DeutschlandDeutschland Franz Beckenbauer 1 1994
DeutschlandDeutschland Helmut Benthaus 1 1984
DeutschlandDeutschland Christoph Daum 1 1992
DeutschlandDeutschland Karl-Heinz Feldkamp 1 1991
NiederlandeNiederlande Louis van Gaal 1 2010
SpanienSpanien Josep Guardiola 1 2014
DeutschlandDeutschland Helmuth Johannsen 1 1967
DeutschlandDeutschland Georg Knöpfle 1 1964
DeutschlandDeutschland Willi Multhaup 1 1965
DeutschlandDeutschland Matthias Sammer 1 2002
DeutschlandDeutschland Thomas Schaaf 1 2004
ItalienItalien Giovanni Trapattoni 1 1997
DeutschlandDeutschland Armin Veh 1 2007
1 Derzeit noch in der Bundesliga aktive Trainer sind fett hervorgehoben.
nach Ländern
Rang Land Titel
1 DeutscherDeutscher Deutschland 40
2 ÖsterreicherÖsterreicher Österreich 4
3 JugoslaweJugoslawe Jugoslawien 2
UngarUngar Ungarn 2
5 ItalienerItaliener Italien 1
NiederländerNiederländer Niederlande 1
SpanierSpanier Spanien 1

siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gerd Heuser, Robert Hohensee, Ulrich Matheja: Kicker Fußball-Almanach 2011. Copress Verlag, München 2010, ISBN 978-3-7679-0912-0.
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.