Liste der Mitglieder der 15. Knesset

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Mitglieder der 15. Knesset.

Die 120 Abgeordneten wurden am 17. Mai 1999 gewählt.

Mitglieder der 15. Knesset[Bearbeiten]

Partei Mitglied Notes
Jisrael Achat Ehud Barak verließ die Knesset und ersetzt durch Eitan Cabel am 9. März 2001.
Jisrael Achat Shimon Peres
Jisrael Achat David Levy verließ Jisrael Achat, um Gesher, eine unabhängige Partei, zu gründen
Jisrael Achat Schlomo Ben Ami verließ die Knesset und ersetzt durch Orit Noked am 11. August 2002.
Jisrael Achat Yossi Beilin verließ die Knesset und ersetzt durch Eli Ben-Menachem am 17. November 1999
Jisrael Achat Matan Vilnai verließ die Knesset und ersetzt durch Colette Avital am 17. November 1999
Jisrael Achat Avraham Burg
Jisrael Achat Ra'anan Cohen verließ die Knesset und ersetzt durch Tzali Reshef am 21. August 2002
Jisrael Achat Uzi Baram verließ die Knesset und ersetzt durch Efi Oshaya am 15. Februar 2001
Jisrael Achat Dalia Itzik
Jisrael Achat Benjamin Ben Eliezer
Jisrael Achat Haim Ramon
Jisrael Achat Eli Goldschmidt verließ die Knesset und ersetzt durch Mordechai Mishani am 15. Februar 2001
Jisrael Achat Avraham Schochat
Jisrael Achat Yael Dayan
Jisrael Achat Ophir Pines-Paz
Jisrael Achat Michael Melchior
Jisrael Achat Maxim Levy verließ Jisrael Achat um Gesher, eine unabhängige Partei, zu gründen. verließ die Knesset und ersetzt durch Yehuda Gilad am 5. Juni 2002.
Jisrael Achat Efraim Sneh
Jisrael Achat Nawaf Massalcha
Jisrael Achat Avraham Jechesk’el
Jisrael Achat Sofa Landver
Jisrael Achat Salach Tarif
Jisrael Achat Shalom Simhon
Jisrael Achat Yossi Katz
Jisrael Achat Weizmann Schiri
Likud Binyamin Netanyahu
Likud Silvan Shalom
Likud Moshe Katsav verließ die Knesset und ersetzt durch Ze'ev Boim am 31. Juli 2000.
Likud Limor Livnat
Likud Meir Shitrit
Likud Gideon Ezra
Likud Naomi Blumenthal
Likud Ariel Sharon
Likud Uzi Landau
Likud Reuven Rivlin
Likud Dan Nave
Likud Tzachi Hanegbi
Likud Israel Katz
Likud Michael Eitan
Likud Joschua Maza verließ die Knesset und ersetzt durch Eli Cohen am 22. Februar 2002.
Likud Mosche Arens
Likud Avraham Hirschson
Likud Tzipi Livni
Likud Hiob Kara
Schas Arje Gamli’el
Schas Elijahu Suissa
Schas Eli Jischai
Schas Shlomo Benizri
Schas Jitzchak Kohen
Schas Amnon Cohen
Schas Nissim Dahan
Schas David Azulai
Schas David Tal verließ die Knesset und ersetzt durch Pinhas Tzabari am 14. November 2002.
Schas Yitzhak Vaknin
Schas Rahamim Malul
Schas Meschulam Nahari
Schas Yitzhak Saban
Schas Nissim Ze'ev
Schas Yair Peretz
Schas Ofer Hugi
Schas Yitzhak Gagula
Meretz Jossi Sarid
Meretz Ran Cohen
Meretz Chaim Oron verließ die Knesset und ersetzt durch Mossi Raz am 25. Februar 2000.
Meretz Amnon Rubinstein verließ die Knesset und ersetzt durch Uzi Even am 31. Oktober 2002.
Meretz Anat Maor
Meretz Zehava Gal-On
Meretz Avshalom Vilan
Meretz Ilan Gilon
Meretz Naomi Chazan
Meretz Hussniya Jabara
Yisrael BaAliyah Natan Sharansky
Yisrael BaAliyah Yuli-Yoel Edelstein
Yisrael BaAliyah Roman Bronfman verließ die Partei am 20. Juli 1999, um Bechira Demokratit, eine unabhängige Partei, zu gründen
Yisrael BaAliyah Marina Solodkin
Yisrael BaAliyah Gennady Riger
Yisrael BaAliyah Alexander Tzinker verließ die Partei am 20. Juli 1999, um Bechira Demokratit, eine unabhängige Partei, zu gründen
Shinui Tommy Lapid
Shinui Avraham Poraz
Shinui Yehudit Naot
Shinui Yosef Paritzky
Shinui Eli’ezer Sandberg
Shinui Viktor Brailovsky
Mifleget ha-Merkas Jitzchak Mordechai verließ die Knesset am 28. März 2001 und ersetzt durch Yehiel Lasri.
Mifleget ha-Merkas Amnon Lipkin-Shahak verließ die Partei am 6. März 2001, um Derech Chadascha, eine unabhängige Partei, zu gründen. verließ die Knesset am 8. März 2001 und ersetzt durch Nehama Ronen.
Mifleget ha-Merkas Dan Meridor
Mifleget ha-Merkas Roni Milo verließ die Partei, um Lev, eine unabhängige Partei, zu gründen und trat Likud am 6. November bei.
Mifleget ha-Merkas Uri Savir verließ die Partei am 6. März 2001, um Derech Chadascha, eine unabhängige Partei, zu gründen. verließ die Knesset am 8. März 2001 und ersetzt durch David Magen.
Mifleget ha-Merkas Dalia Rabin-Pelossof verließ die Partei am 6. März 2001, um Derech Chadascha, eine unabhängige Partei, zu gründen. Derech Chadascha fusionierte am 7. Mai 2001 mit Jisrael Achat.
Nationalreligiöse Partei Jitzchak Levy verließ die Knesset und ersetzt durch Nahum Langental am 15. Juli 1999.
Nationalreligiöse Partei Haim Drukman
Nationalreligiöse Partei Shaul Yahalom
Nationalreligiöse Partei Yigal Bibi
Nationalreligiöse Partei Sebulon Orlew
Vereinigtes Thora-Judentum Meir Porush
Vereinigtes Thora-Judentum Avraham Ravitz
Vereinigtes Thora-Judentum Yaakov Litzman
Vereinigtes Thora-Judentum Mosche Gafni
Vereinigtes Thora-Judentum Shmuel Halpert
Vereinigte Arabische Liste Abdulmalik Dehamshe
Vereinigte Arabische Liste Taleb el-Sana
Vereinigte Arabische Liste Hashem Mahameed verließ die Partei am 10. Dezember 2002, um Akdhut Leumit – HaBrit HaLeumit HaMitkademet, eine unabhängige Partei, zu gründen.
Vereinigte Arabische Liste Tawfik Khatib verließ die Partei am 19. Februar 2001, um HaMiflaga HaLeumit HaAravit, eine unabhängige Partei, zu gründen.
Vereinigte Arabische Liste Muhamad Kanan verließ die Partei am 19. Februar 2001, um HaMiflaga HaLeumit HaAravit, eine unabhängige Partei, zu gründen.
Nationale Union Rehavam Ze'evi ermordet am 17. Oktober 2001. ersetzt durch Uri Ariel.
Nationale Union Chanan Porat verließ die Knesset und ersetzt durch Zvi Hendel am 20. Oktober 1999
Nationale Union Michael Kleiner verließ die Partei, um Herut, eine unabhängige Partei, zu gründen.
Nationale Union Benjamin Elon
Hadash Mohammad Barakeh
Hadash Issam Makhoul
Hadash Tamar Gozansky
Yisrael Beiteinu Avigdor Lieberman
Yisrael Beiteinu Yuri Stern
Yisrael Beiteinu Michael Nudelman
Yisrael Beiteinu Eliezer Cohen
Balad Azmi Bishara
Balad Ahmad Tibi verließ die Partei am 21. Dezember 1999, um Ta'al zu gründen
Am Echad Amir Peretz
Am Echad Haim Katz

Umbesetzungen[Bearbeiten]

Mitglied ersetzt Datum Partei Anmerkungen
Yuval Steinitz Binyamin Netanyahu 6. Juli 1999 Likud
Nahum Langental Jitzchak Levy 15. Juli 1999 Nationalreligiöse Partei
Zvi Hendel Chanan Porat 20. Oktober 1999 Nationale Union
Eli Ben-Menachem Yossi Beilin 17. November 1999 Jisrael Achat
Colette Avital Matan Vilnai 17. November 1999 Jisrael Achat
Mossi Raz Chaim Oron 25. Februar 2000 Meretz
Ze'ev Boim Moshe Katsav 31. Juli 2000 Likud
Mordechai Mishani Eli Goldschmidt 15. Februar 2001 Jisrael Achat verließ Jisrael Achat, um Gesher, eine unabhängige Partei, zu gründen
Efi Oshaya Uzi Baram 15. Februar 2001 Jisrael Achat
David Magen Uri Savir 8. März 2001 Mifleget ha-Merkas
Nehama Ronen Amnon Lipkin-Shahak 8. März 2001 Mifleget ha-Merkas
Eitan Cabel Ehud Barak 9. März 2001 Jisrael Achat
Yehiel Lasri Jitzchak Mordechai 28. März 2001 Mifleget ha-Merkas verließ die Partei, um Lev, eine unabhängige Partei, zu gründen und trat Likud am 6. November bei.
Uri Ariel Rehavam Ze'evi 17. Oktober 2001 Nationale Union
Eli Cohen Joschua Maza 22. Februar 2002 Likud
Yehuda Gilad Maxim Levy 5. Juni 2002 Jisrael Achat
Orit Noked Schlomo Ben Ami 11. August 2002 Jisrael Achat
Tzali Reshef Ra'anan Cohen 21 August 2002 Jisrael Achat
Uzi Even Amnon Rubinstein 31. Oktober 2002 Meretz
Pinhas Tzabari David Tal 14. November 2002 Schas

Weblinks[Bearbeiten]